Fußball: Kreisliga A
Peter Melchers macht als Trainer des VfL Ladbergen weiter

Ladbergen -

Der VfL Ladbergen und das Trainer-Team um Chef Peter Melchers und den Co-Coaches Willi Dolguschin und Daniel Schmedt haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit für die neue Saison geeinigt. „Wir sind nach wie vor mit der Arbeit zufrieden“, sagt der zweite Vorsitzende Tim Lutterbei.

Freitag, 02.02.2018, 16:02 Uhr

Peter Melchers wird auch in der kommenden Saison den VfL trainieren.
Peter Melchers wird auch in der kommenden Saison den VfL trainieren. Foto: Jörg Wahlbrink

Der VfL Ladbergen und das Trainer-Team um Chef Peter Melchers und den Co-Coaches Willi Dolguschin und Daniel Schmedt haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit für die neue Saison geeinigt. „Wir sind nach wie vor mit der Arbeit zufrieden und erhoffen uns eine weitere tabellarische Verbesserung für die neue Saison“, erklärt der zweite Vorsitzende Tim Lutterbei . „Mit dem jungem Team befinden wir uns auf einem gutem Weg, es geht aber noch mehr.“ Die Gespräche mit dem aktuellen Kader werden momentan geführt. Es deutet sich an, dass alle Spieler auch in der kommenden Saison an der Königsbrücke spielen.

Dann stoßen mit Maurice Geers, Tim Prange und Niklas Wehe drei A-Jugendliche zum Kader. Ab sofort steht dem Team wieder Fabian Büker voll zur Verfügung. Beruflich bedingt stand er nach dem Aufstieg aus der Kreisliga B in der Saison 2014/2015 nur als „Standby-Spieler“ zur Verfügung. In der Kreisliga A kam er in der Saison 15/16 noch auf 2 Einsätze. Nun unterstützt ab er wieder voll das Team. Mit seinem Biss und seiner Geschwindigkeit wird er sicherlich eine Bereicherung sein. Ebenfalls wurde auf der Torhüterposition eine Neuverpflichtung vorgenommen. Ex-Preuße Rene-Noel Schenke schließt sich ab sofort dem Team an. Nach über zehn Jahren kehrt er damit zu seinem alten Verein zurück.

Die 2. Mannschaft wird von Tim Lutterbei betreut. Wie es hier weiter geht ist im Moment noch unklar.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5478965?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Die Stadt wächst nicht mit ihren Aufgaben
Der Streit um diese Baustelle am Hansaring bringt viele ungelöste Probleme im Hafenviertel zutage.
Nachrichten-Ticker