Fußball | Vorbereitung: FC Epe - SF Ammeloe
Van der Veen nicht zufrieden

Epe -

Nach knapper 1:0-Führung zur Pause setzte sich der FC Epe in einem weiteren Testspiel noch deutlich mit 4:1 gegen SF Ammeloe durch.

Samstag, 10.02.2018, 17:02 Uhr

Jan Frieling 
Jan Frieling  Foto: aho

Jan Frieling markierte das 1:0 (35.), Florian Holtkamp ließ fünf Minuten nach dem Seitenwechsel das 2:0 folgen. Nach knapp einer Stunde verkürzte der A-Ligist auf 2:1, doch in der Schlussphase schraubten Felix Wobbe und Julian Reus das Ergebnis noch auf 4:1.

Spielertrainer Jeroen van der Veen war nicht zufrieden: „Das war keine starke Leistung. Zu wenig Biss, zu wenig Bewegung“, monierte er. Sein Team haben eher reagiert als agiert. „Wir müssen jetzt noch hart arbeiten, um uns zu verbessern“, ergänzte der Coach.

In einer Woche steht für den FCE das Punktspiel gegen die TSG Dülmen auf dem Spielplan.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5506512?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Uniklinik holt Pflegekräfte aus Brasilien
„Bom dia“ (Guten Tag) und willkommen in Münster: Am Universitätsklinikum wurden die neuen Pflegeassistenten aus Brasilien begrüßt.
Nachrichten-Ticker