Handball: Kreisliga
Nächstes HSG-Schlüsselspiel

Den Sieg über die HSG Hohne/Lengerich 2 am Vorsonntag können die Männer der HSG Ascheberg/Drensteinfurt in der Partie am Sonntag ab 18 Uhr gegen Schlusslicht Eintracht Hiltrup 2 veredeln. Vor einem Gästespieler hat der HSG-Coach besonderen Respekt.

Freitag, 26.01.2018, 20:01 Uhr

 
  Foto: Thomas Austermann

Ausgangslage

Nächstes Schlüsselspiel für die HSG, die im Kampf um den Ligaverbleib nach dem überzeugenden 24:19 gegen die HSG Hohne /Lengerich 2 mit einem Sieg am Sonntag ein weiteres Team dauerhaft abhängen könnte.

Personal

Jan Schemmelmann ist zurück, damit ist die HSG in der Profilschule komplett.

O-Ton

Dass die Eintracht-Reserve als Letzter noch hinter Lengerich 2 rangiert, wundert Volker Hollenberg . „Ich hatte sie nach dem Hinspiel etwas stärker eingeschätzt“, so der Trainer der Spielgemeinschaft. In besonders schlechter Erinnerung hat Hollenberg Hiltrups Kreisläufer Philip Schulte, der beim 30:29 der Südstädter über die Ascheberger zum Saisonauftakt zehn Mal traf. „Da müssen wir hinten erneut auf der Hut sein“, fordert der HSG-Coach.

Sonntag

18 Uhr

Ascheberg

Profilschule

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5458844?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35330%2F
Debatte über Eklat in Ratssitzung in Münster
Pro & Contra: Debatte über Eklat in Ratssitzung in Münster
Nachrichten-Ticker