Fußball: Testspiel des TuS Altenberge
Offensiv-Feuerwerk zum Auftakt

Altenberge -

Das neue Jahr ist zwar bereits einige Tage alt, doch beim persönlichen Auftakt in 2018 hat es der TuS Altenberge noch einmal ordentlich krachen lassen: Mit 7:0 (3:0) gewann er sein erstes Vorbereitungsspiel gegen die A-Junioren vom FC Eintracht Rheine – „auch in der Höhe verdient“, wie Florian Reckels zufrieden feststellte.

Samstag, 20.01.2018, 17:01 Uhr

Matchwinner: Marcel Exner (l.) war an vier Toren direkt beteiligt und erhielt ein Sonderlob vom Trainer.
Matchwinner: Marcel Exner (l.) war an vier Toren direkt beteiligt und erhielt ein Sonderlob vom Trainer. Foto: Jan Gudorf

Der Trainer hatte die Gäste „einen Tick stärker erwartet.“ Sein Team war den Jugendlichen körperlich naturgemäß überlegen. So fiel es ihm nicht schwer, die Zweikampfhoheit und Spielkontrolle an sich zu reißen. Christopher Thomassen (20.) auf Vorlage von Marcel Exner sowie Jakob Schlatt (32.) nach Pass von Nabil El-Haji brachten den TuS in Führung. Kurz vor der Pause provozierte Exner einen Abwehrfehler, den er zum 3:0 ausnutzte. „Damit hat er sich für eine starke Leistung selbst belohnt“, lobte Reckels .

Zwar war zu erkennen, dass die Rheinenser Junioren über technische Qualitäten verfügen, dem TuS-Tor näherten sie sich aber nur ansatzweise an. Anders die Altenberger: Wenn sie das Tempo einmal anzogen, wurde es gleich gefährlich. Nachdem Jannik Roters vom Torwart gefoult worden war, verwandelte David Marx den fälligen Strafstoß (59.). Die Gastgeber hatten noch nicht genug: Nach einer Exner-Ecke köpfte Felix Kemper zum 5:0 ein (75.). Nur drei Minuten später erzielte Exner – in klassischer Abstaubermanier – seinen zweiten Treffer.

Der Schlusspunkt war Patrick Rockoff vorbehalten. Nachdem Jonas Hammer an den Pfosten geflankt hatte, stand er goldrichtig und netzte ein. Darüber hinaus wurden Chancen zu weiteren Toren vergeben. Reckels: „Wir wollten unbedingt zu Null spielen und haben ein paar Sachen ausprobiert.“ Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich bereits am Dienstag (23.01.) gegen SuS Neuenkirchen II.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5441234?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35340%2F
Staatsanwälte ermitteln wegen Waffenrecht-Verstößen
Das Urenco-Areal in Gronau aus der Vogelperspektive.
Nachrichten-Ticker