Netzreaktionen auf das neue iPhone X
Pfefferspray-App, Hasenohren und animierte Kackhaufen für 1300 Euro

Cupertino -

Sind animierte Einhörner und Kackhaufen das Feature, auf das die Welt gewartet hat? Was können die neuen Apple-Geräte? Fragen über Fragen, die bei Twitter in oft humorvoller Art gestellt und beantwortet werden.

Mittwoch, 13.09.2017, 10:09 Uhr

Netzreaktionen auf das neue iPhone X: Pfefferspray-App, Hasenohren und animierte Kackhaufen für 1300 Euro
Das neue iPhone X erlaubt es, Emojis mit der eigenen Mimik zu versehen. Foto: Twitter/@LeneLengs

Zum zehnjährigen Bestehen des iPhones wollte Apple in diesem Jahr bei der frühherbstlichen Smartphone-Parade besonders glänzen. Im neuen Apple Park stellte Tim Cook einige neue Geräte vor. Doch die technischen Neuerungen haben einen stolzen Preis. So reagiert die deutsche Twittergemeinde auf das #AppleEvent:

Mehr zum Thema

 

Apple stellt neue iPhones vor

1/10
  • Der Geschäftsführer von Apple, Tim Cook, präsentiert am Dienstag in Cupertino neue Apple-Produkte

    Der Geschäftsführer von Apple, Tim Cook, präsentiert am Dienstag in Cupertino neue Apple-Produkte

    Foto: Marcio Jose Sanchez
  • Das neue iPhone X fühle sich „wie die Zukunft des Smartphones“ an, meint der Apple-Chef.

    Foto: Marcio Jose Sanchez
  • Sensoren an der Vorderseite des iPhones sollen ein Entsperren per Gesichtserkennung möglich machen.

    Foto: Marcio Jose Sanchez
  • Das Verfahren sei sicher, verspricht Apple.

    Foto: Marcio Jose Sanchez
  • Im Showroom des neuen Apple-Campus zeigt Tim Cook einige Funktionen des neuen iPhone X. Chefdesigner Jonathan Ive schaut zu.

    Foto: Marcio Jose Sanchez
  • So sieht das neue Premium-Modell von Apple aus.

    Foto: Marcio Jose Sanchez
  • Ein weiteres iPhone-Modell wurde am Dienstag vorgestellt: Das iPhone8.

    Foto: Marcio Jose Sanchez
  • In beiden Modellen steckt der neue A11-Chip, der deutlich schneller und sparsamer als sein Vorgänger sein soll.

    Foto: Marcio Jose Sanchez
  • Eine weitere Neuerung: Die Apple Watch 3.

    Foto: Captura
  • Das Interesse an dem Apple-Event im neu gebauten Steve Jobs-Theater war groß.

    Foto: Marcio Jose Sanchez

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5147295?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1604524%2F2268861%2F
Eine Million Dollar verzockt
Vor gut einem Jahr räumte Christoph Vogelsang beim High Roller Bowl noch sechs Millionen Dollar ab, diesmal musste er eine Million Dollar Verlust in Kauf nehmen.
Nachrichten-Ticker