Alles zum Thema "Xi Jinping"


  • Noch nicht unter Dach und Fach

    Mi., 10.01.2018

    Macron: China plant Kauf von 184 Airbus-Maschinen

    Macron beim Besuch der Akademie für Raumfahrttechnologie in Peking.

    Peking/Paris (dpa) - China will nach Angaben von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bald 184 Jets des europäischen Flugzeugbauers Airbus kaufen. Das bisher nicht angekündigte Geschäft betreffe die A320-Familie, wie Macron zum Abschluss seines dreitägigen China-Besuchs in Peking sagte.

  • International

    Di., 09.01.2018

    Macron setzt ersten Staatsbesuch in China fort

    Peking (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron​ hat seinen Staatsbesuch in China fortgesetzt. Gemeinsam mit seiner Frau Brigitte besuchte er Pekings Verbotene Stadt, bevor er am Nachmittag zu Gesprächen mit Chinas Premierminister Li Keqiang und Präsident Xi Jinping in der Großen Halle des Volkes erwartet wurde. Im Mittelpunkt stehen internationale Krisen wie mit Nordkorea, die Demonstrationen im Iran, der Ausbau der Wirtschaftskooperation zwischen Frankreich und China sowie der weltweite Klimaschutz. Auch wurde erwartet, dass mehrere Wirtschaftsabkommen unterzeichnet werden.

  • Kriminalität

    Sa., 23.12.2017

    China bestraft Tausende wegen Missbrauch von Staatsgeldern

    Peking (dpa) - In China sind in diesem Jahr mehr als 8000 Menschen wegen unzulässiger Verwendung von staatlichen Geldern bestraft worden. Der Großteil der Mittel sei für das Sozialwesen bestimmt gewesen, so umgerechnet etwa 423 Millionen Euro für die Armutslinderung, wie die Nachrichtenagentur Xinhua meldete. Demnach wurden insgesamt 8123 Menschen «bestraft». Details zu den Strafen nannte die Agentur nicht. Staatschef Xi Jinping geht verstärkt gegen Korruption in der Regierung vor. In den vergangenen fünf Jahren wurden insgesamt etwa 1,3 Millionen Beamte strafrechtlich verfolgt.

  • Konferenz mit Branchengrößen

    So., 03.12.2017

    Chinas Präsident Xi verteidigt staatliche Internet-Kontrolle

    Internet-Café in Peking: Chinas eigene soziale Netzwerke werden streng von den Zensoren überwacht.

    Zur Welt-Internet-Konferenz der chinesischen Regierung sind die Größen der Industrie aus aller Welt angereist. Selbst Google und Facebook sind dabei - obwohl Chinas Zensur ihre Dienste blockt.

  • Was geschah am ...

    Mo., 13.11.2017

    Kalenderblatt 2017: 14. November

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. November 2017:

  • Zitate des US-Präsidenten

    Sa., 11.11.2017

    Trump: Von Dieben, Feinden und dem «König von China»

    US-Präsident Trump während seines Besuchs in der chinesischen Hauptstadt.

    Peking (dpa) - Einst übte Donald Trump scharfe Kritik an China, doch zuletzt ist häufig sogar Bewunderung für seinen chinesischen Amtskollegen Xi Jinping zu hören. Hier einige Zitate:

  • Nur kurzes Treffen mit Putin

    Fr., 10.11.2017

    Trump stößt radikalen Kurswechsel in Asien-Pazifik-Region an

    US-Präsident Donald Trump spricht im Kongresszentrum in Da Nang beim Gipfeltreffen der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec).

    Für Trump ist es der erste Asien-Pazifik-Gipfel. Der US-Präsident macht deutlich, dass er die Verhältnisse radikal ändern will. Davon profitieren könnte China. Präsident Xi bekommt auch deutlich mehr Applaus.

  • Die Asien-Reise von Donald Trump

    Fr., 10.11.2017

    Punktsieg für China

     

    Charmante asiatische Gastgeber kitzeln mit kitschigen Paraden und pompösen Empfängen das Ego von Donald Trump. Der lässt sich das gerne gefallen und setzt auf ungewohnt konziliante Töne – selbst gegenüber dem nordkoreanischen Machthaber. Dann noch der „Mega-Deal“ mit Chinas Staatschef Xi Jinping. Der Asien-Besuch sollte zeigen: Die beiden wichtigsten Männer der Welt verstehen sich blendend, machen zusammen „big business“.

  • Analyse

    Fr., 10.11.2017

    Kräftemessen in Da Nang - Trump und Xi beim Apec-Gipfel

    US-Präsident Donald Trump spricht im Kongresszentrum in Da Nang bei dem Gipfeltreffen der Apec.

    Erst Trump, dann Xi: die beiden mächtigsten Politiker der Welt hintereinander, mit nur zehn Minuten Pause. Auf dem Asien-Pazifik-Gipfel in Vietnam kann man zusehen, wie sich gerade die Kräfteverhältnisse verschieben. Und ein Dritter muss warten.

  • Trump pocht auf Marktzugang

    Fr., 10.11.2017

    China öffnet Tore zum Finanzsektor

    US-Präsident Donald Trump sagte, er habe in Peking direkt mit Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping über «unfaire Handelspraktiken» gesprochen.

    Die Reformen sind schon lange in Arbeit. China nutzt den Abschluss des Besuches von US-Präsident Trump, um eine größere Öffnung seines Finanzmarkes in Aussicht zu stellen. Erste Reaktionen sind positiv, wenn auch vorsichtig. Vieles hängt von der Umsetzung ab.