Alles zum Thema "Thomas Robbers"


  • Aktion „Schule - und dann?“

    Di., 20.02.2018

    Talente im Beruf entdecken

    Julian Surmann (l.) ist bei Armacell Azubi für Verfahrenstechnik. Bei der Auftaktveranstaltung der Aktion „Schule – und dann?“ fürhte er Jugendliche durch die Werkstätten.

    13 münsterische Unternehmen und das Finanzamt helfen Jugendlichen bei der Aktion dre Wirtschaftsförderung Münster „Schule - und dann?“ dabei, Perspektiven für einen Ausbildungsberuf zu finden. Armacell machte den Anfang.

  • Schule – und dann?

    Sa., 27.01.2018

    Ausbildungsberufe werden vorgestellt

    Zu einer Berufsorientierungsaktion laden 14 Firmen und die Wirtschaftsförderung ein. Angesprochen sind Jugendliche ab der neunten Klasse aller Schulformen.

    In Deutschland haben es Jugendliche schwer, unter 300 anerkannten Ausbildungsberufen das für sie geeignete Angebot zu finden. Aus diesem Grund unterstützen die Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) und 14 Unternehmen alle Schüler ab Klasse 9 bei der Entscheidungsfindung.

  • Wirtschaftsförderung zieht gemischte Bilanz

    Do., 25.01.2018

    Gewerbeflächen in Münster dringend benötigt

    Bei der Bilanzvorstellung der Wirtschaftsförderung Münster GmbH: Geschäftsführer Dr. Thomas Robbers (l.) und Aufsichtsratsvorsitzender Mathias Kersting.

    Die Nachfrage von Investoren und Unternehmen nach Gewerbeflächen ist groß, doch das Angebot ist knapp. Die Wirtschaftsförderung hätte 2017 mehr Objekte vermarkten können, wenn mehr Gewerbeflächen zur Verfügung gestanden hätten. Den Mangel soll ein vor zwei Jahren beschlossenes Konzept beheben. Doch die fünf ins Auge gefassten neuen Gewerbegebiete sind noch nicht nutzbar.

  • Punktlandung für Existenzgründer

    Mi., 15.11.2017

    Erfolg mit einer guten Idee

    Auftakt der Gründungswoche: Dr. Thomas Robbers (v.l.) und Frank Knura begrüßten Armin Hagemeier, Heinz Leuters, Ann-Paulin Söbbeke und Johannes Theobald.

    Die Gründerwoche könnte für Existenzgründer eine Punktlandung bedeuten. 40 Angebote umfasst die Veranstaltungswoche. Heinz Leuters, selbst Unternehmer und Pilot, gab Tipps für eine sanfte Landung der Neugründer.

  • Interview

    Sa., 07.10.2017

    Wirtschaftsförderer zieht Messe-Bilanz: Alle Tische ausgebucht

    Wirtschaftsförderer Dr. Thomas Robbers organisiert den Messeauftritt bei der Expo Real in München. In diesem Jahr waren 22 Partner dabei.

    Drei Tage lang hielt sich Münsters oberster Wirtschaftsförderer Dr. Thomas Robbers auf der Immobilienmesse Expo Real in München auf. Jetzt zieht er Bilanz.

  • Münsters Handelsimmobilienreport vorgestellt

    Mi., 04.10.2017

    Punkten mit „Themenbildung“

    Sie stellten am Mittwoch den münsterischen Handelsimmobilienreport auf der Expo Real in München vor (v.l.): Guido Müller und Thomas Robbers.

    Wirtschaftsförderer Thomas Robbers und Einzelhandelsexperte Guido Müller stellen auf der „Expo Real“ den neuen Handelsimmobilienreport der Stadt Münster vor.

  • Maschinenbauer Nordson baut am Hessenweg

    Mo., 03.07.2017

    Maschinenbauer investiert am Standort Hessenweg

    Nordson-Geschäftsführer Ralf Simon (M.) führt Markus Lewe (l.) und Dr. Thomas Robbers durch das Werk.

    Es ist ein Mega-Projekt: Binnen eines Jahres wird die Nordson Corporation ihren Standort am Hessenweg um ein Vielfaches erweitern. Das Maschinenbau-Unternehmen wird im Zuge der Erweiterung auch mehrere Firmen am Hessenweg zusammenziehen. Hier arbeiten dann 300 Beschäftigte.

  • Passanten in der Innenstadt gezählt

    Do., 29.06.2017

    Mix lockt Menschen nach Münster

    Mehr Passanten wurden bei der Zählung im Mai 2017 streckenweise auf der Salzstraße verzeichnet. Zugelegt haben soll demnach aber auch die Rothenburg.zwischen LWL-Museum und Königsstraße.

    Auf der Ludgeristraße und auf dem Prinzipalmarkt hat die Zahl der Passanten leicht abgenommen, auf der Rothenburg beispielsweise wird eine Zunahme verzeichnet. Dies geht aus einer Zählung von Passanten im Mai hervor.

  • Büromarktstudie

    Di., 20.06.2017

    Neue Flächen für Büros gesucht

    Das Projekt „Dock 14“ entsteht am Hafen. Das Areal gehört zu den nachgefragten Standorten für Büroflächen. Dies geht aus der Büromarktstudie hervor, die Dr. Thomas Robbers (kleines Foto, r.) und Mathias Kersting präsentierten.

    Auf Münsters Büroimmobilienmarkt gibt es zurzeit nicht in allen Lagen, Qualitätsstufen und Mietpreissegmenten passgenaue Angebote. Die Situation ist nach der jetzigen Analyse der Wirtschaftsförderung noch einmal kritischer geworden.

  • Wirtschaftsförderungs-Gesellschaften

    Do., 18.05.2017

    Hochschulen sind wichtigste Treiber

    Der geschäftsführende  DVWE-Vorstand mit (v.l.) Dr. Thomas Robbers und Oberbürgermeister Markus Lewe

    Oberbürgermeister Markus Lewe hat die Jahrestagung des deutschen Verbandes der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften (DVWE) eröffnet. Mehr als 70 Akteure aus dem gesamten Bundesgebiet beschäftigten sich hier mit aktuellen Herausforderungen und Fragestellungen der Wirtschafts-, Struktur- und Standortförderung.