Alles zum Thema "Stefan Weber"


  • Weiterhin Streit um Zentrale Ausländerbehörde

    Mo., 15.01.2018

    Grüne: ZAB-Konzept ist überholt

    Maria Klein-Schmeink (Grüne)

    Münsters Grüne haben Probleme mit der geplanten Ausländerbehörde ZAB. Mit Blick auf die bisherigen Sondierungsgespräche von Union und SPD vermuten sie, dass der Bund ein Konzept verfolgt, in dem gar kein Platz mehr für die ZAB ist.

  • Streitfall zentrale Ausländerbehörde

    Fr., 12.01.2018

    Runder Tisch eint die Gemüter nicht

    Verschwindet die Erstaufnahmeeinrichtung in der York-Kaserne zugunsten einer Zentralen Ausländerbehörde? Dieser Tausch ist in Münster seit Wochen politisch sehr umstritten. Spätestens Ende Januar soll die Entscheidung fallen.

    Ein Runder Tisch sollte die Wogen um die Ansiedlung einer Ausländerbehörde glätten. Das Gegenteil scheint aber eher der Fall zu sein.

  • Streit um ZAB-Ansiedlung

    Di., 09.01.2018

    Grünes Nein zur Ausländerbehörde

    Wie geht es in der York-Kaserne weiter? Das könnte auch von der Ansiedlung einer Ausländerbehörde abhängen. 

    Ein runder Tisch sollte die Ansiedlung einer Zentralen Ausländerbehörde in Münster beleuchten. Doch die Grünen haben sich schon vorher festgelegt.

  • Marode Straßen

    Fr., 05.01.2018

    Schlagloch-Streit in Amelsbüren

    Die Pater-Kolbe-Straße in Amelsbüren gleicht einem Flickenteppich.

    An der Pater-Kolbe-Straße in Amelsbüren sind Anwohner sowie Auto- wie Radfahrer richtig sauer über den Zustand der Straße. Das Tiefbauamt moniert fehlende Mittel. Doch das könne kein Argument sein, meint Münsters CDU-Fraktionschef Stefan Weber.

  • Haushalt 2018

    Mi., 13.12.2017

    Die Haushaltsreden der Parteien

    Haushalt 2018 : Die Haushaltsreden der Parteien

    In der letzten Ratssitzung in diesem Jahr hat der Rat am Mittwochabend den Haushalt für 2018 beschlossen. Das war die Stunde der Fraktionssprecher, die in ihren Haushaltsreden traditionell die Schwerpunkte ihrer Politik darlegen. Die Haushaltsreden von CDU, SPD, FDP, Grünen, Linkspartei, AfD sowie der Ratsgruppe ÖDP/Piraten zusammengefasst:

  • Rat verabschiedet Haushalt 2018

    Mi., 13.12.2017

    Neuverschuldung liegt bei rund 16 Millionen Euro

    Rat verabschiedet Haushalt 2018: Neuverschuldung liegt bei rund 16 Millionen Euro

    In der letzten Ratssitzung in diesem Jahr hat der Rat am Mittwochabend den Haushalt für 2018 beschlossen. Das war die Stunde der Fraktionssprecher, die in ihren Haushaltsreden traditionell die Schwerpunkte ihrer Politik darlegen. 

  • Farbanschlag und Demo

    Mi., 13.12.2017

    Rat vertagt Debatte über Zentrale Ausländerbehörde

    Farbanschlag und Demo: Rat vertagt Debatte über Zentrale Ausländerbehörde

    (Aktualisiert) Vertagt. Es war der Wunsch der Grünen, dass sich der Rat am Mittwochabend nicht mit dem möglichen Ende der Erstaufnahmeeinrichtungen in den Kasernen in Gievenbeck und Gremmendorf sowie vor allem nicht mit einer möglichen Zentralen Ausländerbehörde (ZAB) in Münster beschäftigt. Denn das brisante Thema birgt für den Bündnispartner der CDU aktuell großen politischen Sprengstoff.

  • CDU-Ratsfraktion

    Di., 12.12.2017

    Weber bleibt an CDU-Spitze

    Stefan Weber

    Stefan Weber führt weiter die CDU-Ratsfraktion. Der 44-jährige IT-Unternehmensberater ist am Montag bis zum Ende der laufenden Wahlperiode 2020 ebenso einstimmig wiedergewählt worden wie seine Stellvertreter Frank Baumann, Dr. Dietmar Erber und Angela Stähler.

  • Schwarz-grüner Haushalt

    Fr., 08.12.2017

    130 Millionen Euro für münsterische Schulen

    Auf der Bahnhof-Ostseite präsentierten Stefan Weber (CDU, l.) und Otto Reiners (Grüne) die Eckpunkte des schwarz-grünen Haushalts für 2018.

    Die Fraktionschefs von CDU und Grünen präsentierten am Donnerstag Eckpunkte des Haushaltes 2018. Unter anderem sollen 130 Millionen Euro in die münsterischen Schulen investiert werden. Aber auch am Hauptbahnhof soll sich was tun.

  • Geplatztes Jamaika-Bündnis

    Mo., 20.11.2017

    Reaktionen: In Münster bleibt Schwarz-Grün stabil

    Bei der konstituierenden Sitzung des Bundestags noch gut gelaunt: Sybille Benning und Maria Klein-Schmeink.

    Während in Berlin Jamaika krachend gescheitert ist, hält in Münster seit eineinhalb Jahren ein mit Schwarz-Grün ähnlich schwieriges Mehrheitsbündnis? Wie, erklären CDU-Fraktionschef Weber und das Sprecherteam der münsterischen Grünen.