Alles zum Thema "Rudolf Blauth"


  • Politisch-Kulturelle Wochen: Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate

    Mi., 03.01.2018

    Alles andereals trocken

    Wie immer gibt‘s eine Multivision  zum Auftakt der Politisch-Kulturellen Wochen: Am 11. Januar zeigt Hartmut Fiebig in der Stadthalle Ahlen Bilder aus dem Oman und den Emiraten. Ines und Patrick Valentin geben unter dem Titel „Oman: Zwischen vorgestern und übermorgen“ erst am 2. Februar im Haus Siekmann und dann am 3. Februar in der Alten Post Einblicke in ihre Reisen (Bild li.).

    Immer abwechselnd – das ist das Credo der Politisch-Kulturellen Wochen der VHS: mal europäisch, mal außereuropäisch. Nach Spanien 2017 führt das Programm in diesem Jahr weiter weg, nämlich in den Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate. Zahlreiche Veranstaltungen in Ahlen, Sendenhorst und Drensteinfurt beschäftigen sich mit den beiden Ländern.

  • Politisch-Kulturelle Wochen

    Mi., 03.01.2018

    Trotz Wüste alles andere als trocken

    So sieht eine Metzgerei im Oman aus. Die Politisch-Kulturellen Wochen bringen den Teilnehmern diesmal die Gepflogenheiten in dem Sultanat und den angrenzenden Emiraten näher.

    Ein spannendes Länderduo steht im Mittelpunkt der 32. Politisch-Kulturellen Wochen: der Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate.

  • VHS und Schulen

    Mi., 27.12.2017

    Win-Win-Situation für alle

    Vertreter der VHS und der beteiligten Schulen unterzeichneten die Verlängerung der Bildungspartnerschaft. VHS-Leiter Rudolf Blauth (vorne, l.) freut sich über den Spitzenplatz in NRW.

    Die VHS und 14 Schulen haben ihre fruchtbare Bildungspartnerschaft um weitere drei Jahre verlängert.

  • Schul- und Kulturausschuss

    Mi., 29.11.2017

    Bundesweit unter besten Volkshochschulen

    Die Zahl der Integrationskurse – hier ein Bild von Absolventen im Jahr 2016 – ist enorm angestiegen.

    Im Ranking der Volkshochschulen hat sich Ahlen wieder auf die vorderen Plätze gearbeitet.

  • „Literarisches Quintett“

    So., 19.11.2017

    Hochgelobt: „Die Hauptstadt“

    Besprachen Neuerscheinungen: Manfred Beine (Stadtbücherei Rietberg), Brigitte Werner (Schreibwerkstatt), Eva-Maria König (Deutschlehrerin Bischöfliches Gymnasium), Moderatorin Lisa Voss-Loermann und Karin Becker (Mayersche Buchhandlung Sommer).

    Daniel Kehlmann und Robert Menasse vermochten die Rezensenten des auf ein Quintett zusammengeschmolzene „Literarische Sextett“ am meisten zu überzeugen.

  • Folk-Live in der Alten Post

    Mo., 02.10.2017

    Musikalisches Feuerwerk

    Die „Accorinat Klezmer Band“  bot ein weites Spektrum, das von Swing über Tango bis hin zur Polka reicht. Eine Formation, die – so Kulturfachbereichsleiter Gregor Stiefel und VHS-Leiter Rudolf Blauth (unten, v. li.) zu den besten ihres Genres zählt.

    Mit einem „Special“ startet die neue Folk-Live-Saison in der Alten Post. Zu Gast war die „Accorinat Klezmer Band“.

  • „Fernweh“

    Di., 25.07.2017

    Eine Liebe zwischen Schwarz und Weiß

    Szene aus „A United Kingdom“. Der Film über eine Liebe zwischen Schwarz und Weiß basiert auf einer wahren Geschichte. Am Samstag wird er in der „Fernweh“-Reihe auf dem Büz-Parkplatz gezeigt.

    Beim nächsten Termin der „Fernweh“-Reihe gibt‘s Open-Air-Kino. Das Bürgerzentrum Schuhfabrik zeigt am Samstag „A United Kingdom“.

  • „Wie weit ist Afrika?“

    Mi., 19.07.2017

    Vom Slumkind zur Schachkönigin

    Sie fanden nur lobende Worte für den Film: Barbara Blauth, Rudolf Blauth, Alexander Volesky, Helga Rhoden, Dr. Wolfgang König und Veronika te Reh (v.l.)..

    Einen ganz besonderen Film zeigt die VHS im Rahmen der Reihe „Wie weit ist Afrika?“ – ein Werk, das Disney für das deutsche Publikum ungeeignet hält.

  • 16.000 Unterrichtsstunden

    Di., 11.07.2017

    Das neue VHS-Programm ist da

    Eine starke Mannschaft bilden die VHS-Mitarbeiter aus Ahlen, Sendenhorst und Drensteinfurt, die zusammen mit den Bürgermeistern der drei Städte und den Fachbereichsleitern das Programm vorstellten.

    Eine geballte Ladung Weiterbildung beinhaltet das neue VHS-Programmheft auf 144 Seiten, das am Montagabend im Alten Rathaus von Bürgermeister Dr. Alexander Berger und VHS-Leiter Rudolf Blauth vorgestellt wurde. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

  • Bundesprogramm abrupt gestoppt

    Di., 16.05.2017

    Kreis pocht auf Schulpflicht

    Die Gestaltung eines Bauwagens gehörte unter anderem zu den Maßnahmen des „TalentCAMPus plus“.

    Auf Unverständnis stößt die Maßnahme des Kreises, das Bundesprogramm „TalentCAMPus plus“ durch Intervention in Berlin stoppen zu lassen. Mit dem Programm waren von der VHS Ahlen mehr als 100 minderjährige geflüchtete Kinder und Jugendliche fit gemacht worden.