Alles zum Thema "Peter Bosz"


  • Mutiger Trainerwechsel

    So., 10.12.2017

    Kriselnder BVB ersetzt Bosz durch Stöger

    Peter Stöger wurde als neuer Trainer von Borussia Dortmund vorgestellt.

    Peter Stöger ist zurück in der Bundesliga. Nur sieben Tage nach seiner Trennung vom 1. FC Köln wurde der Österreicher beim BVB als Nachfolger von Peter Bosz vorgestellt. Seine zuletzt erfolglose Arbeit beim Ligakonkurrenten konnte die BVB-Bosse nicht schrecken.

  • Fußball

    So., 10.12.2017

    Mutiger Trainerwechsel: BVB ersetzt Bosz durch Stöger

    Peter Stöger.

    Peter Stöger ist zurück in der Bundesliga. Nur sieben Tage nach seiner Trennung vom 1. FC Köln wurde der Österreicher beim BVB als Nachfolger von Peter Bosz vorgestellt. Seine zuletzt erfolglose Arbeit beim Ligakonkurrenten konnte die BVB-Bosse nicht schrecken.

  • Beim BVB

    So., 10.12.2017

    Werders «Weltklasse»-Sieg getrübt: Bartels droht Saisonaus

    Die Werder-Profis bejubeln den Treffer zum 2:1-Sieg bei Borussia Dortmund.

    Das Duo Bartels/Kruse hatte zuletzt großen Anteil am Aufschwung Werder Bremens. Nach dem 2:1-Coup in Dortmund wird es aber zum zweiten Mal in dieser Spielzeit unfreiwillig getrennt. Fin Bartels verletzte sich schwer und fällt wohl für den Rest der Saison aus.

  • Bosz im Fokus

    So., 10.12.2017

    Kuriositäten und spezielle Momente des 15. Spieltags

    Peter Bosz musste nach der Niederlage gegen Bremen seinen Trainerposten bei Borussia Dortmund für Peter Stöger räumen.

    Bayern München sichert sich vorzeitig die Herbstmeisterschaft, Rivale Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Bosz. Nachfolger wird der erst vor einer Woche in Köln beurlaubte Peter Stöger. Die Bayern-Verfolger aus Leipzig, Schalke und Mönchengladbach patzen.

  • Kommentar zum Trainerwechsel beim BVB

    So., 10.12.2017

    Borussia Dortmund hängt schon wieder am Strohhalm

    Kommentar zum Trainerwechsel beim BVB: Borussia Dortmund hängt schon wieder am Strohhalm

    Probezeit nicht bestanden! Nach nicht einmal einem halben Jahr wirft Borussia Dortmund Trainer Peter Bosz raus. Der jüngst in Köln entlassene Peter Stöger soll es jetzt richten. Ein Befreiungsschlag? Nein, der BVB hängt somit schon wieder am Strohhalm, meint Wilfried Sprenger in seinem Kommentar.

  • Fußball

    So., 10.12.2017

    Dortmund trennt sich von Trainer Peter Bosz

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich von Trainer Peter Bosz getrennt. Nachfolger wird der Österreicher Peter Stöger, der erst vor einer Woche beim Tabellenletzten 1. FC Köln freigestellt worden war. Das gab der DFB-Pokalsieger am Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Werder Bremen bei einer Pressekonferenz bekannt. Die Vereinsführung des Revierclubs traf die Entscheidung nach zuletzt acht Ligaspielen in Serie ohne Sieg. Stöger erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

  • Fußball

    So., 10.12.2017

    Dortmund trennt sich von Trainer Bosz

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich von Trainer Peter Bosz getrennt. Nachfolger wird der Österreicher Peter Stöger, der erst vor einer Woche beim 1. FC Köln entlassen worden war. Das gab der BVB einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Werder Bremen bei einer Pressekonferenz bekannt.

  • Fußball

    So., 10.12.2017

    Dortmund trennt sich von Trainer Bosz - Stöger wird Nachfolger

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich am Sonntag von Trainer Peter Bosz getrennt. Nachfolger wird der Österreicher Peter Stöger, der erst vor einer Woche beim 1. FC Köln entlassen worden war. Das gab der BVB am Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Werder Bremen bei einer Pressekonferenz bekannt.

  • Fußball

    So., 10.12.2017

    Borussia Dortmund gibt um 12.00 Uhr Pressekonferenz

    Fußball: Borussia Dortmund gibt um 12.00 Uhr Pressekonferenz

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird am Sonntag um 12.00 Uhr über die weitere Entwicklung nach der 1:2-Heimniederlage gegen Werder Bremen informieren. Die zentrale Frage ist, ob sich die Westfalen aufgrund der sportlichen Talfahrt von Trainer Peter Bosz trennen. Eine Meldung der «Sport Bild», wonach der erst im Sommer verpflichtete Niederländer seinen Posten räumen muss, bestätigte der BVB bisher nicht. Der 54-Jährige steht nach acht sieglosen Spielen in der Bundesliga und dem Aus in der Champions League immer stärker in der Kritik. Am Samstagabend hatte die Clubführung über die Lage beraten.

  • Pressekonferenz am Sonntag

    So., 10.12.2017

    Beratungen bis spät am Abend: Bosz beim BVB vor dem Aus

    Trainer Peter Bosz steht nach Medieninformationen in Dortmund vor dem Aus.

    Die Schonfrist von Peter Bosz scheint abgelaufen. Nach dem 1:2 gegen Bremen gab es beim Revierclub eine lange Krisensitzung. Gut möglich, dass schon am heutigen Sonntag ein Nachfolger präsentiert wird.