Alles zum Thema "Ole Kittner"


  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 16.10.2017

    Wie im Oktober 2016: Der SC Preußen im sportlichen Existenzkampf

    Erfolglos in der Fremde: Kai Menig (l.), hier gegen Hachings Thomas Steinherr, und Tobias Rühle (h.) sind mit dem SCP auswärts zu harmlos.

    Das 0:1 bei der SpVgg Unterhaching war für die Preußen die dritte Auswärtsniederlage am Stück. Der erhoffte Befreiungsschlag blieb aus, zu harmlos das Auftreten der Westfalen in Bayern. Damit steht der SCP nach einem Möhlmann-Jahr wieder am Rande des Verderbens.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 15.10.2017

    Preußen Münsters Rückfall in die Mutlosigkeit in Unterhaching

    Unterhaching trifft: Sascha Bigalke markiert mit einem Heber das 1:0, Nils Körber erahnt das Drama am Boden liegend bereits. Nur selten kam der SCP, hier mit Martin Kobylanski (kleines Bild), zum Torabschluss.

    Die Länderspielpause scheint dem SC Preußen Münster nicht gut bekommen zu sein. Nach dem 4:1-Erfolg gegen den VfL Osnabrück setzte es eine 0:1-Niederlage bei der Spielvereinigung Unterhaching. Bitter.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 14.10.2017

    Leichter Preußen-Aufwärtstrend endet in Haching schon wieder

    Fußball: 3. Liga: Leichter Preußen-Aufwärtstrend endet in Haching schon wieder

    Der kleine Aufschwung des SC Preußen ist schon wieder Geschichte. Zwei Wochen nach dem Derbysieg kassierte der Drittligist bei der SpVgg Unterhaching eine unnötige 0:1 (0:0)-Niederlage. Defensiv stand der Gast lange gut, nur nach vorne war das wieder zu zurückhaltend.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 09.10.2017

    Was hinter den Kurzhaarschnitten der Preußen steckt

    Die Kurzhaar-Fraktion von der Hammer Straße: Torwart Nils Körber (links), Jeron Al-Hazaimeh (oben Mitte links) und Initiator Ole Kittner (oben Mitte rechts), Adriano Grimaldi (unten Mitte) und Moritz Heinrich (rechts).

    Den sportlichen Abwärtstrend hat der SC Preußen vor gut einer Woche gestoppt. Innerhalb der Mannschaft war der Zusammenhalt auch davor gegeben. Interessanterweise Weise belegt das zum Beispiel eine überraschende modische Erscheinung.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 30.09.2017

    Preußen Münster setzt VfL Osnabrück in denkwürdigem Derby mit 4:1 matt

    Torjubel im Regen: Kobylanski und Kittner freuen sich über die komfortable Führung

    Die 13 ist weit mehr als eine Primzahl. Viele Menschen haben im Unterbewusstsein Angst vor dieser mystischen Zahl, weil sie hinter ihr eine Gefahr vermuten. Unglückszahl hin, Aberglaube her: Preußen Münster hat am Samstag seinen ganz eigenen Spuk mit dem VfL Osnabrück veranstaltet.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 16.09.2017

    Ex-Münsteraner Wassey erlegt die Preußen im Alleingang

    Spielszene: Nico Rinderknecht gegen Sebastian Wimmer.

    Preußen Münster hat das Auswärtsspiel der 3. Liga beim SC Paderborn vor 8229 Zuschauern mit 1:2 verloren. Die Führung von Moritz Heinrich (29.) drehte Ex-Preuße Massih Wassey mit zwei Treffern zum Erfolg des Tabellenführers. Die unnötige Niederlage wurde durch die Verletzung von Adriano Grimaldi noch bitterer.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 10.09.2017

    Drei Gründe für den Negativtrend der Preußen

    Nico Rinderknecht (l.), der hier vor Zwickaus René Lange am Ball ist, feierte sein Liga-Debüt für die Preußen, blieb aber weitgehend wirkungslos.

    Warum es bei den Preußen zurzeit und gerade zu Hause, wo die Mannschaft in der vergangenen Rückrunde fast alles wegräumte, nicht läuft, ist schwer zu erklären. Fest steht aber, dass es im Mittelfeld an Zweikampfstärke, über außen an Offensivqualität und vorne an Formstärke fehlt.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 27.08.2017

    Körber rettet die Preußen in Rostock

    Keeper Nils Körber, der hier vor Marcel Ziemer rettet, war der Mann des Tages. 

    Preußen Münster nimmt einen Punkt von der Ostsee mit. Der Fußball-Drittligist trennte sich vor 12900 Zuschauern mit 1:1 (0:1) von Hansa Rostock. Sebastian Mai köpfte das 1:0 für Münster, der Ex-Preuße Soufian Benyamina sorgte für den Ausgleich. Mann des Spiels war aber ein anderer.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 19.08.2017

    Magdeburg siegt 1:0 und bleibt Angstgegner von Preußen Münster

    SC Preußen Münster - Magdeburg : Wiebe gegen Björn Rother

    Michel Niemyer hat dem 1. FC Magdeburg den 1:0-Auswärtssieg beim SC Preußen Münster beschert. Vor 7269 war dies der fünfte Sieg des FCM gegen den SCP in der 3. Liga in Serie. Münster kassierte damit die zweite Heimniederlage in Folge und versinkt nach gutem Saisonstart im Mittelfeld.

  • Fußball: 3. Liga und Westfalenpokal

    Mi., 09.08.2017

    DFB-Pokal: Jetzt muss es schon Platz vier für die Preußen werden

    Die Vorentscheidung bereits vor der Pause: Sebastian Wimmer (rechts) köpft zum 2:0 ein, SCP-Schlussmann Max Schulze Niehues hat keine Chance an den Ball zu kommen.

    Im Duell der Fußball-Drittligisten gewann der SC Paderborn im Westfalenpokal mit 3:1 (2:0) gegen den SC Preußen Münster. Vor 3444 Zuschauern stellten Christopher Antwi-Adjej, Sebastian Wimmer und Ex-Preuße Massih Wassey die Weichen auf Sieg. Für Münster traf noch Ole Kittner kurz vor dem Ende.