Alles zum Thema "Michael Kretschmer"


  • 73. Jahrestag

    Di., 13.02.2018

    Bürger gedenken der Opfer der Zerstörung Dresdens

    Tausende Dresdner gedenken mit einer Menschenkette der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg.

    Dresden (dpa) - Tausende Dresdner haben am 73. Jahrestag der Zerstörung ihrer Stadt im Zweiten Weltkrieg mit einer Menschenkette ein Zeichen für Frieden und Versöhnung gesetzt.

  • Abbau in der Kraftwerkssparte

    Sa., 03.02.2018

    Görlitz-Werk: Siemens-Chef rückt weiter von Schließung ab

    Siemens Mitarbeiter protestieren bei einer Demonstration im November 2017 gegen die Schließung des Werkes in Görlitz:

    Im sächsischen Görlitz wackeln nicht nur Siemens-Jobs. Auch im dortigen Bombardier-Werk laufen Umstrukturierungen. Zusätzlich beunruhigt die Lausitz das Zurückfahren der Braunkohleverstromung. Zumindest für die Siemens-Beschäftigten keimt nun neue Hoffnung.

  • Regierungsbildung

    Mo., 22.01.2018

    Union vor SPD-Gesprächen: Hart im Grundsatz, offen im Detail

    Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin zur Presse.

    Unter Schmerzen hat die SPD den Weg freigemacht zu ernsthaften Gesprächen über eine Regierungsbildung. Nun erwarten die Genossen Entgegenkommen von CDU und CSU. Ob das klappt?

  • Sondierungen

    So., 07.01.2018

    Union und SPD: Ein «Weiter so» kann es nicht geben

    Deutschland befinde sich «in einer neuen Zeit. Und diese neue Zeit braucht eine neue Politik», sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil in Berlin.

    Die Hürden für eine neue große Koalition sind groß. Der Erfolgs- und Reformdruck bei den Sondierungen aber ist vielleicht noch größer. Die Spitzen von Union und SPD verbreiten Zuversicht.

  • Parteien

    Sa., 06.01.2018

    CSU beendet Winterklausur

    Seeon (dpa) - Die CSU-Bundestagsabgeordneten beenden heute ihre dreitägige Klausur im oberbayerischen Kloster Seeon. Zum Abschluss wird Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer als Gast erwartet. Thematisch dürfte die bayerische Landtagswahl im Herbst im Zentrum stehen. Unmittelbar nach Abschluss der Klausur richten sich die Blicke dann aber schon wieder auf Berlin, wo morgen die Sondierungen mit CDU und SPD über eine mögliche Neuauflage der großen Koalition beginnen. Parteichef Horst Seehofer hatte in Seeon betont, er sei zuversichtlich, dass das Regierungsbündnis zustande komme.

  • Vor den Sondierungsgesprächen

    Do., 28.12.2017

    CDU rügt Störfeuer aus der SPD: «Massives Führungsversagen»

    Michael Kretschmer: «Hier sind etliche Genossen unterwegs, die mit Maximalforderungen offenbar die Gespräche unmöglich machen wollen».

    Bürgerversicherung, höhere Steuern für Reiche, weitreichende EU-Reformen: Der Forderungskatalog der SPD stößt manchen in der Union übel auf. Kann dennoch eine Sondierung über eine Regierungsbildung gelingen?

  • Regierung

    Mo., 18.12.2017

    Kretschmer stellt Kabinett mit vier neuen Ministern vor

    Dresden (dpa) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat den Regierungsfraktionen CDU und SPD in Dresden sein neues Kabinett vorgestellt. Neu in der Regierungsmannschaft sind Matthias Haß für die Finanzen, Oliver Schenk als Chef der Staatskanzlei, Roland Wöller als neuer Innenminister und Christian Piwarz als neuer Kultusminister. Damit mussten auch der bisherige Innenminister Markus Ulbig, Fritz Jaeckel als Chef der Staatskanzlei sowie der erst kürzlich neu ins Kabinett geholte Frank Haubitz ihre Posten räumen.

  • Regierung

    So., 17.12.2017

    Ministerpräsident Kretschmer gegen Familiennachzug

    Dresden (dpa) - Sachsens neuer Ministerpräsident Michael Kretschmer hat sich für eine rasche Abschiebung ausreisepflichtiger Flüchtlinge und gegen einen Familiennachzug ausgesprochen. Es sei aus seiner Sicht unumgänglich, dass der Familiennachzug ausgesetzt bleibe. Das sagte der CDU-Politiker in der ARD-Sendung «Bericht aus Berlin». Mit Blick auf die Sondierungsgespräche der Unionsparteien mit der SPD, die den momentan ausgesetzten Familiennachzug wieder ermöglichen will, riet er der CDU, ihre Positionen sehr klar deutlich zu machen.

  • Kommentar

    Mi., 13.12.2017

    Neuer Regierungschef in Sachsen: Menschen zurück gewinnen

    Kommentar: Neuer Regierungschef in Sachsen: Menschen zurück gewinnen

    Wohl kein anderes Bundesland taugt so gut als Brennglas für gesellschaftlich-politische Verwerfungen in den neuen Ländern wie Sachsen. Trotz guter wirtschaftlicher und sozialer Lage ist dort die rechtspopulistische AfD zur zweitstärksten politischen Kraft herangewachsen – hinter der seit der Wende in Sachsen regierenden CDU. 

  • Acht Koalitionsstimmen fehlten

    Mi., 13.12.2017

    Kretschmer neuer Ministerpräsident von Sachsen

    Michael Kretschmer leistet den Amtseid.

    Er tritt für einen starken Staat ein und für «deutsche Werte». Michael Kretschmer ist zum sächsischen Ministerpräsidenten und Nachfolger von Stanislaw Tillich gewählt worden. Er muss die sächsische CDU gegen die rechte AfD-Konkurrenz aus der Krise führen.