Alles zum Thema "Michael Brinkkötter"


  • Kronkorken-Sammlung für Darmkrebshilfe

    Mi., 03.01.2018

    Letzten Rekord erneut überboten

    Überglücklich: Sven (l.) und Ingo Petermeier mit Mutter Elisabeth (M.) nach dem Kronkorken-Wiegen.

    Monatelanges Sammeln und stundenlanges Verladen wurden am Ende mit einem Rekordergebnis belohnt: Ingo Petermeier, der Kronkorken zugunsten der Darmkrebshilfe (Felix-Burda-Stiftung) zusammenträgt, brachte am Mittwoch 43,7 Tonnen auf die Großwaage – mehr als vor einem Jahr.

  • Vorhelmer sammelten Kronkorken

    Mi., 20.12.2017

    Diese Hilfe wiegt ganz schön schwer

    Mit vereinten Kräften hoben Ingo Petermeier (6.v.l.) und zahlreiche Unterstützer aus Ahlen, Vorhelm, Sendenhorst und Beckum die Sammelbehälter mit den Kronkorken auf die Waage. Ronny Pälmke (kl. Bild) zählte die Messergebnisse zusammen.

    Im ersten Jahr waren es schlappe 44 Kilogramm, 2016 schon 377,4. Jetzt übergaben die Vorhelmer 1399 Kilogramm der kleinen Metallplättchen für die Darmkrebs-Hilfsaktion von Ingo Petermeier.

  • Alte Ahlener Feuerwehr-Fahrzeuge

    Mo., 06.11.2017

    Auf seltene Details gestoßen

    Sonst steht die Herforder Kleinbahn in dieser Halle. Für die Vorstellung der historischen Fahrzeuge der Ahlener Feuerwehr durch Michael Brinkkötter wich sie aus.

    Michael und Denis Brinkkötter sind dafür bekannt, historischen Feuerwehrfahrzeugen neues Leben einzuhauchen. Jetzt waren sie mit den „Oldies“ zu Gast in Enger, wo für sie extra eine Halle der Herforder Kleinbahn freigeräumt wurde.

  • Vorhelmer unterstützt Wohltätigkeitsaktion

    So., 18.12.2016

    377,6 Kilogramm Kronkorken

    Viele Sammler aus Ahlen und Umgebung haben im Verlauf des ablaufenden Jahres die Aktion des Vorhelmers Michael Brinkkötter (r.) unterstützt – zum Teil auch mit Kleinstmengen. Am Schluss ermittelten die Initiatoren auch die Verpackungsgewichte und zogen sie vom Gesamtgewicht ab.

    Am Anfang stand ein Zeitungsartikel über das Sammeln von Kronkorken für einen guten Zweck. „Warum nicht selbst mitsammeln?“, sagte sich Michael Brinkkötter. Dass es im Laufe des Jahres 2016 dann 188 800 davon werden würden, hätte sich der Vorhelmer nie erträumen lassen.

  • Petermeier sammelt Kronkorken

    So., 18.12.2016

    Den eigenen Weltrekord brechen

    Michael Brinkkötter  (.l) aus Vorhelm hat in seinem Unfeld für den guten Zweck gesammelt. Ein ganzer Big Bag kam so zusammen. Mit Ingo Petermeier (r.) hat er jetzt Freundschaft geschlossen, Sven Petermeier (Mitte) hilft seinem Bruder, wo er nur kann.

    Wie viele Kronkorken der Liesborner Ingo Petermeier am Ende des Jahres gesammelt haben wird, darüber will er nicht sprechen. Nur soviel: Die im letzten Jahr gesammelten 24,6 Tonnen hat er sich bei rekordbuch.de als Weltrekord eintragen lassen. Sicher ist: In diesem Jahr werden es noch mehr werden.

  • „Oldie-Dreschen“: Originelles Geburtstagsgeschenk

    Fr., 09.08.2013

    Mit 22 PS durch den Weizen

    Der „Massey-Harris“ bringt es mittlerweile auf ein Alter von 56 Jahren. Mit ihm muss das Getreide noch über einen Absackstand in Säcke gefüllt werden.

    Dass Michael Brinkkötter ein Freund historischer Fahrzeuge ist, wissen seine Freunde und Bekannten ganz genau. Und so kam die originelle Geburtstagsidee auf, mit ihm ein Feld mithilfe alter Dreschmaschinen abzumähen. Das war auch für Passanten ein echter Hingucker.

  • Drei „Neue“ im Fahrzeugpark der Feuerwehr

    Fr., 13.07.2012

    Ersatz für die fast 40 Jahre alte Lichtbühne

    Drei „Neue“ im Fahrzeugpark der Feuerwehr : Ersatz für die fast 40 Jahre alte Lichtbühne

    Die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr sind schon lange keine reinen Transport- und Fortbewegungsmittel mehr. Rettungswagen, sagt Wachleiter Walter Wolf, könne man beispielsweise als „fahrende Intensivstationen“ bezeichnen. Was sonstige Technik und Leistungsfähigkeit angeht, ist die Ahlener Feuerwehr nun auf dem neusten Stand: Drei Fahrzeuge verstärken den ohnehin schon ansehnlichen Fuhrpark. Am Donnerstag wurden sie offiziell vorgestellt.