Alles zum Thema "Matthias Mayer"


  • Olympia in Pyeongchang

    Fr., 16.02.2018

    Deutschland erstmals ohne Medaille - Pechstein nur Achte

    Claudia Pechstein war nach ihrem Rennen fix und fertig.

    Für die bislang so erfolgreiche deutsche Olympia-Mannschaft gibt es am siebten Wettkampftag in Pyeongchang erstmals nichts zu bejubeln. Claudia Pechstein verfehlt ihre zehnte Olympia-Medaille deutlich, die Skirennfahrer und die Skeletonis bleiben auch ohne Edelmetall.

  • Ski alpin

    Fr., 16.02.2018

    Herren mit gemischtem Fazit - Historisches Slalom-Debakel

    Marina Wallner lässt nach dem Slalom der Damen enttäuscht den Kopf hängen.

    Nach knapp der Hälfte der alpinen Skirennen bei den Olympischen Winterspielen gibt es noch keine deutsche Medaille. Das Fazit bei den Speed-Herren ist dennoch überwiegend positiv. Vor allem auf das Slalom-Team der Damen kommt aber viel Arbeit zu - und Kritik.

  • Fotofact

    Fr., 16.02.2018

    Österreicher Mayer holt Gold im Super-G

    Matthias Mayer aus Österreich jubelt über seinen ersten Platz im Super-G der Männer.

    Pyeongchang (dpa) - Der Österreicher Matthias Mayer hat nach seinem Abfahrts-Triumph in Sotschi 2014 in Pyeongchang Olympia-Gold im Super-G gewonnen. Der 27-Jährige ist nach dem Norweger Aksel Lund Svindal der zweite Mann, der bei Winterspielen eine Abfahrt und einen Super-G gewonnen hat.

  • Deutsche gehen leer aus

    Fr., 16.02.2018

    Österreicher Mayer holt Gold im Super-G

    Der Österreicher Matthias Mayer holte sich Gold im Super-G der Männer.

    Für die deutschen Skirennfahrer reicht es im olympischen Super-G wie erwartet nicht zu einer Medaille. Dennoch überwiegt ein positives Gefühl. Den Sieg holt sich überraschend der Österreicher Matthias Mayer, der schmerzhafte Tage hinter sich hat.

  • Nach Sturz in der Kombi

    Mi., 14.02.2018

    Abfahrtstart für Olympiasieger Mayer unsicher

    Matthias Mayer war im Kombinations-Slalom gestürzt.

    Pyeongchang (dpa) - Olympiasieger Matthias Mayer muss vier Jahre nach seiner Goldmedaille in der Abfahrt von Sotschi um einen Start in Pyeongchang bangen. Seit einem Sturz im Slalom der Alpinen Kombination behindert den Österreicher ein starker Bluterguss am Gesäß.

  • Nur Bluterguss

    Di., 13.02.2018

    Österreichs Mayer reißt bei Sturz Erdbbohrer mit

    Der Österreicher Matthias Mayer (r) kümmert sich nach einem Zusammenprall um einen am Boden liegenden Offiziellen.

    Pyeongchang (dpa) - Der österreichische Skirennfahrer Matthias Mayer hat bei seinem Sturz im Slalom der Alpinen Kombination bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang großes Glück gehabt. 

  • 35. Weltcup-Sieg

    Fr., 19.01.2018

    Svindal gewinnt Super-G von Kitzbühel

    Aksel Lund Svindal gewinnt den Super-G von Kitzbühel.

    Svindal hat starke Schmerzen im Knie, kann im Olympia-Winter nur eingeschränkt trainieren und war dennoch in jedem seiner neun Weltcup-Rennen dieser Saison in den Top 10. Den Super-G in Kitzbühel gewann er - und will nun seinen ersten Abfahrtssieg auf der Streif.

  • Ski alpin

    Fr., 15.12.2017

    Ferstl-Coup: Erster deutscher Super-G-Sieg seit 1991

    St. Christina in Gröden (dpa) - Josef Ferstl hat sensationell den Super-G von Gröden gewonnen und damit eine fast 27 Jahre währende Durststrecke beendet. Der Skirennfahrer raste zum ersten deutschen Weltcup-Sieg in dieser Disziplin seit Markus Wasmeier 1991. Der 28-Jährige setzte sich vor Max Franz aus Österreich und dessen Landsmann Matthias Mayer durch. Mit dem ersten Podiumsplatz seiner Laufbahn bescherte er dem Deutschen Skiverband zudem den ersten Erfolg in einem Speed-Rennen seit Max Rauffers Abfahrts-Coup vor 13 Jahren ebenfalls in Gröden.

  • Weltcup-Finale in Reichweite

    Fr., 24.02.2017

    Alpin-Ass Dreßen überrascht mit Rang sechs in der Abfahrt

    Thomas Dreßen wurde überraschend Sechster bei der Abfahrt in Kvitfjell.

    Bei der WM in St. Moritz war Thomas Dreßen schon eine der positiven Überraschungen im deutschen Team. Im ersten Rennen nach dem Saisonhöhepunkt setzte er nun in der Abfahrt noch einen drauf - und darf sogar vom Weltcup-Finale in den USA träumen.

  • Vor Abfahrt auf der Streif

    Fr., 20.01.2017

    Respekt vor deutschen Skifahrern wächst

    Josef Ferstl während des Super-G auf der Streif.

    Am Samstag steht in Kitzbühel die schwerste Abfahrt der Welt im Kalender, in gut zwei Wochen beginnen die alpinen Weltmeisterschaften - und der Respekt vor den deutschen Speedfahrern wächst und wächst. Josef Ferstl zeigte mit Rang acht im Super-G, warum das so ist.