Alles zum Thema "Martin Kamps"


  • Schlaganfall-Ini

    Mi., 03.01.2018

    Zusammen mit „Augenblicke“

    Stellten die neuen Angebote und das Jahresprogramm der Schlaganfall-Initiative vor: Stephanie Papenfort, Christine Funda-Thormann und Martin Kamps.

    Die Schlaganfall-Ini hat ihre Zusammenarbeit mit dem Verein „Augenblicke“ ausgeweitet. Somit gibt es weiter Reha-Sport.

  • Herbstversammlung von Haus und Grund e.V.

    Mi., 15.11.2017

    Herbstversammlung von Haus und Grund e.V.:

    Martin Kamps vom Verein „Alter und Soziales“

    Das Barrierefreiheit ein Thema ist, welches einen breiten Querschnitt der gesamten Bevölkerung betrifft, das erfuhren die Mitglieder von Haus und Grund e.V. in Warendorf von den beiden Referenten Martin Kamps , „Alter und Soziales e.V.“ sowie von Simon Kesting, Neumann Consult.

  • CDU Vorhelm

    Di., 04.04.2017

    „Für Laien eher kompliziert“

    Statt drei Pflegestufen gibt es nun fünf Pflegegrade, erklärte Fachmann Martin Kamps.

    Die Reform der Pflegeversicherung war Thema einer Informationsveranstaltung der CDU Vorhelm. Martin Kamps erklärte die Neuheiten.

  • Alzheimer Gesellschaft

    So., 01.05.2016

    Gesprächskreise für Angehörige

    Der Vorstand der Alzheimer-Gesellschaft (v.l.): Martin Kamps (2. Vorsitzender), Sabine Reckhorn, Marion Seikel (Beisitzerinnen), Monika Brüggenthies (Schatzmeisterin), Sabine Holzkamp (Beisitzerin), Dr. Manfred Kolck (Vorsitzender), Remigius Ratzki und Eva Maria Anslinger (Beisitzer).

    Die Alzheimer Gesellschaft im Kreis Warendorf tagte im Haus St. Josef in Wadersloh.

  • Versammlung

    Do., 14.04.2016

    Unterstützer machenVereinsarbeit erst möglich

    Der Referent Martin Kamps (li.) sprach über Leistungen bei Betreuungsbedürftigkeit.

    Bei der Versammlung des Vibo stand der Dank an diejenigen im Vordergrund, die sich im Verein engagieren und die ihn unterstützen. Information gab es von Martin Kamps, der über „Leistungen bei Betreuungsbedürftigkeit“ sprach.

  • Schlaganfall-Initiative noch ohne Vorsitzenden

    Mi., 30.03.2016

    Vorstand bleibt handlungsfähig

    Der Vorstand und die ausgeschiedenen Mitglieder: Renate Fuest, Ursula Auer, Bernhard Bicking, Heike Weishaupt und Martin Kamps (v.l.).

    Einen neuen Vorsitzenden fand die Schlaganfall-Initiative bei ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung noch nicht. Aber der Vorstand bleibt handlungsfähig. Weitere wichtige Nachricht: Die Ini wird Mitglied im Landesverband für Behindertensport.

  • Nach dem „Pflegeprozess“

    Do., 22.01.2015

    Wenn die Pflege einem über den Kopf wächst

    Einen Angehörigen rund um die Uhr zu versorgen – das war für die beiden wegen Körperverletzung an ihrem Vater verurteilten Geschwister auf Dauer wohl zuviel. Was kann man in so einer Lage tun? Die „AZ“ sprach mit Pflegeberater Martin Kamps darüber.

  • Zehn Jahre Demenz-Service-Zentrum Münsterland

    Di., 26.08.2014

    Angebote gibt‘s heute in fast jedem Dorf

    Zehn Jahre lang klären sie über den Umgang mit Demenz auf und geben Hilfestellung:

    Ja, auch vor zehn Jahren gab es bereits Unterstützung und Betreuungsangebote für demenzkranke Menschen. Aber längst nicht so vielfältige und ausgereifte wie heute. Dass das Thema immer mehr in den Blick der Öffentlichkeit gerückt ist und die Hilfe zugenommen hat, ist auch dem Demenz-Service-Zentrum zu verdanken.

  • Orientierungshilfe für Senioren

    Fr., 18.10.2013

    Hilfe beim Wechsel der Krankenkasse

    Gemeinsam ist besser  beraten, das haben Anne Schulze Wintzler und Martin Kamps bei vielen Senioren erfahren.

    Manchmal geht Hilfe merkwürdige Wege. „Wir hatten ein hochbetagtes Paar, das wegen Problemen mit Internet-Gewinnspielen zu uns kam“, erinnert sich Anne Schulze Wintzler, Leiterin der Ahlener Verbraucherberatung im Rathaus, an einen besondern Fall. Schnell erkannte die erfahren Beraterin eine deutlich größere Problemlage.

  • Alzheimer-Gesellschaft

    Fr., 24.05.2013

    Dr. Kolck im Amt bestätigt

    Im St.-Elisabeth-Hospital in Beckum fand jetzt die Jahreshauptversammlung der Alzheimer Gesellschaft im Kreis Warendorf e.V. und des Demenzservicezentrum Münsterland statt. Diese begann mit einem Vortrag zum Thema „Schmerzen bei Menschen mit Demenz“ von Dr. med. Christoph Gerhard, Leiter des Kompetenzzentrums Palliativmedizin der Universität Duisburg-Essen.