Alles zum Thema "Jens Baackmann"


  • Reiten: K+K-Cup

    So., 14.01.2018

    Maurice Tebbel macht es wie Vater René und gewinnt Großen Preis von Münster

    Knapp geschlagen: Gerrit Nieberg wurde im Sattel von Contagio Zweiter. 1,47 Sekunden fehlten dem Münsteraner auf Maurice Tebbel, der mit Don Diarado den Großen Preis von Münster für sich entschied.

    Einst holte Vater René Tebbel den Sieg beim Großen Preis von Münster, nun gewann sein Sohn den Höhepunkt beim K+K-Cup. Maurice war auf Don Diarado am Sonntagabend 1,47 Sekunden schneller als Gerrit Nieberg mit Contagio.

  • K+K-Cup 2018: Großer Preis

    Fr., 05.01.2018

    Titelverteidiger Jens Baackmann und 2016-Sieger Jörg Oppermann gehören zu den Favoriten

    Schnell und fehlerfrei unterwegs waren im Vorjahr Jens Baackmann und Carmen im Großen Preis. Das Duo gewann das Stechen, für den Münsteraner Baackmann war es ein Heimsieg.

    In der langen Geschichte des Reit- und Springturniers in der Halle Münsterland haben sich schon viele prominente Reiter in der Siegerliste verewigt. Hans-Günter Winkler gewann 1953 mit Halla und 1956 mit Viola, Gert Wiltfang war wie später Ludger Beerbaum gar fünf Mal im Großen Preis erfolgreich, dazu trugen sich etwa Hendrik Snoek, Paul Schockemöhle oder Christian Ahlmann und Marcus Ehning in die Chronik ein. Die letzten beiden Einträge von 2016 und 2017 zeichnen zwei Springreiter aus, deren Siege sich ein wenig abgezeichnet hatten: Jörg Oppermann und Jens Baackmann.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Sa., 12.08.2017

    Brinkop verhindert Baackmanns Wiederholungstat

    Nicht zu schlagen waren Kendra Claricia Brinkop und A la carte in der Qualifikation zum Großen Preis.

    Die Qualifikation zum Großen Preis von Münster glich einer kleinen Wasserschlacht. Schon im Umlauf hatte es dauerhaft geregnet, im Stechen wurde es noch einmal ungemütlicher. Kendra Claricia Brinkop war es egal, sie verwies Jens Baackmann bei seinem Heimspiel auf Platz zwei.

  • Reiten: Turnier in Albachten

    So., 26.02.2017

    Christina Gierlich nutzt Heimvorteil

    Ein Albachtener Trio: Christina Gierlich (links) siegte im S-Springen vor Jens Baackmann. Zascha Andreasen wurde Achte.

    Wieder ein großer Erfolg war das Reitturnier beim RV Albachten. Sportlich stand dabei das S-Springen im Fokus. Christina Gierlich nutzte den Heimvorteil.

  • Reiten: Turnier in der Halle Münsterland zieht magisch an

    Mo., 16.01.2017

    K+K-Cup – eine runde Sache

    Fünf Tage Reitsport der Extraklasse – das Konzept ging (mal wieder) auf und Turnierchef Oliver Schulze Brüning zog ein überaus positives Fazit. Der Ausgang des Großen Preises mit regionalen Reitsportgrößen auf den ersten Plätzen war eine feine Begleiterscheinung.

  • Pferdesport

    So., 28.08.2016

    Ehning reitet in Münster zum Sieg vor Baackmann

    Marcus Ehning behauptet sich in Münster.

    Münster (dpa) - Mit knappem Vorsprung hat Marcus Ehning beim internationalen Reitturnier in Münster den Großen Preis gewonnen. Der 42 Jahre alte Springreiter aus Borken setzte sich am Sonntag im Sattel von Pret a Tout mit dem schnellsten Ritt der zweiten Runde in 43,25 Sekunden durch.

  • Pferdesport

    So., 28.08.2016

    Ehning reitet in Münster zum Sieg vor Baackmann

    Münster (dpa) - Mit knappem Vorsprung hat Marcus Ehning beim internationalen Reitturnier in Münster den Großen Preis gewonnen. Der 42 Jahre alte Springreiter aus Borken setzte sich am Sonntag im Sattel von Pret a Tout mit dem schnellsten Ritt der zweiten Runde in 43,25 Sekunden durch. Geschlagen geben musste sich Lokalmatador Jens Baackmann mit Carmen (43,32). Auf Platz drei kam Felix Haßmann aus Lienen mit Cayenne (43,54). Einige prominente Reiter verpassten die entscheidende Runde. Darunter war auch Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chiara.

  • Rasante Favoritin

    So., 27.01.2013

    Katrin Eckermann führt Olivia la Sweet zum Nachwuchs-Sieg

    Rasante Favoritin : Katrin Eckermann führt Olivia la Sweet zum Nachwuchs-Sieg

    Einen glatten Durchmarsch legte Katrin Eckermann auf Olivia la Sweet bei der Tour für die sieben- und achtjährigen Nachwuchspferde hin. Die Bereiterin von Gut Berl gewann die erste Qualifikation, siegte auch in der zweiten Wertungsprüfung und sicherte dann in einem spektakulären Stechen in der abschließenden Springprüfung der Klasse S den Siegerpreis. Die beiden flogen förmlich durch den Stechparcours und begeisterten die Besucher.

  • K&K Cup 2013 Youngster-Finale Springen

    So., 27.01.2013

    Sieg mit Vorsprung

    K&K Cup 2013 Youngster-Finale Springen : Sieg mit Vorsprung

    Einen glatten Durchmarsch legte Katrin Eckermann auf Olivia la Sweet bei der Tour für die sieben- und achtjährigen Nachwuchspferde hin.