Alles zum Thema "Ismail Budak"


  • Fußball: Westfalenliga

    So., 19.11.2017

    Preußen II gegen Beckum abgeklärt und erfolgreich

    Luca Steinfeldt (o.) feierte am Freitag in Halle noch sein Drittliga-Debüt. Für die U 23 schnürte der Stürmer am Sonntag einen Doppelpack. Sven Höveler bremst ihn hier aus, allgemein hatte der Angreifer einiges zu ertragen.

    Auf Spitzenreiter 1. FC Gievenbeck hat Preußen Münster II am Sonntag drei Zähler gutgemacht. Der Verfolger schlug zu Hause die SpVg Beckum mit 2:0, der Erfolg gegen den Neuling gelang jedoch erst nach einem durchaus steinigen Weg.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 29.10.2017

    In der Tiefe liegt für Preußen II gegen Neuenkirchen die Kraft

    Enges Duell mit gutem Ausgang für den Gastgeber: Marius Mause (r.) und die Preußen schlugen Neuenkirchen mit Merlin Schütte.

    Preußen Münster II bleibt der engste Verfolger von Spitzenreiter und Nachbar 1. FC Gievenbeck. In einer intensiven Partie gegen den SuS Neuenkirchen fielen die Tore zum 2:0-Sieg erst nach der Pause und einer Systemumstellung der Gastgeber.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 17.09.2017

    1:1 beendet kleine Serien von Preußen II und TuS Hiltrup

    Im Regen hat Schiedsrichterin Vanessa Arlt alles im Griff: In dieser Szene rutscht SCP-Mittelfeldmann Ismail Budak weg, Eric Rottstegge (l.) und Robin Wellermann (M.) profitieren.

    Es war ein intensives Derby, das sich Preußen Münster II und der TuS Hiltrup lieferten. Spät kam der Gastgeber durch Luca Steinfeldt zum 1:1-Ausgleich. Unterm Strich konnten beide Seiten mit dem Remis ganz gut leben.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 10.09.2017

    Preußen-Reserve verteidigt Führung in Rödinghausen vielbeinig

    Luca Steinfeldt (l.) 

    Dieser Sieg war Balsam für die Preußen-Reserve. Nach zwei Auswärtsniederlagen gewannen die Münsteraner beim SV Rödinghausen II mit 1:0. Marius Mause markierte kurz vor dem Halbzeitpfiff das goldene Tor für die Gäste.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 03.09.2017

    Steinfeldt trifft gegen Spexard dreifach für dominante Preußen

    Innenverteidiger Jannik Borgmann und die Preußen-Reserve hatten gegen Robin Drücker und den SV Spexard von der ersten Minute an alles im Griff.

    Ein 4:1 klingt ja schon deutlich, doch dieses Ergebnis spiegelte noch nicht mal die Kräfteverhältnisse auf dem Rasen zwischen Preußen Münster II und dem SV Spexard wider. Stürmer Luca Steinfeldt war jedenfalls als dreifacher Torschütze Mann des Spiels.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 12.03.2017

    TuS Hiltrup und Preußen Münster 2 beackern Naturrasen

    Auch hier kein Derby-Sieger: Leon Niehues (re., TuS Hiltrup) im Zweikampf mit Preußens. Fabian Kerelaj. Dafür musste Christoph Blesz (kl. Foto, hinten), Nicolas Kriwet ziehen lassen..

    Bei diesem Derby wurde geackert – im wahrsten Sinne des Wortes: Der TuS Hiltrup und die Reserve des SC Preußen Münster lieferten sich auf dem Hiltruper Naturrasen eine zähe Begegnung, die wie der Boden wenig Raum für Kunst ließ. Das Ende zumindest war angemessen: 1:1.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 06.11.2016

    Preußen-Reserve weist Vreden in die Schranken

    Nicolas Kriwet (r.) und die Preußen behielten gegen Carlo Korthals und Vreden die Oberhand.

    Damit war nicht zwingend zu rechnen: Die U 23 des SC Preußen ließ der bislang so starken SpVgg Vreden zu Hause beim 3:0 keine Chance. Münster diktierte das gesamte Spiel und hätte sogar noch deutlich höher gewinnen können.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 16.10.2016

    Preußen-Reserve mit vielen Totalausfällen in Hassel

    Jonas Grütering 

    Stocksauer war Trainer Sören Weinfurtner nach der 0:3-Pleite des SC Preußen Münster II bei YEG Hassel. In Gelsenkirchen standen zahlreiche Gäste-Spieler neben sich, gerade in der zweiten Hälfte gingen die Köpfe zu schnell nach unten.

  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 23.09.2016

    Preußen Münsters Zweite strahlt nach einem wahren Spektakel

    Preußens Außenverteidiger Dominik Voß (r.) hatte gut zu tun im Abendspiel und geht hier den Zweikampf mit Pascal Röber ein. Beispielhaft leidenschaftlich agierten alle Spieler der Siegermannschaft.

    Drei Niederlagen am Stück schüttelte die zweite Mannschaft des SC Preußen Münster im Freitagspiel der Westfalenliga mal eben aus den Trikots. Beim 5:3 (3:1) gegen die Routiniers des SC Herford fuhren beide Fußballteams Achterbahn. Die leidenschaftlichere Elf gewann.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 28.08.2016

    Preußen II gewinnt Derby in Gievenbeck 1:0

    Gievenbecks Daniel von der Ley führt den Ball, Preuße Nicolas Kriwet sondiert die Lage.

    In der Westfalenliga wartet der 1. FC Gievenbeck weiter auf den ersten Sieg. Und die zweite Mannschaft des SC Preußen Münster bleibt ohne Punktverlust. Im Derby am Sonntag ging es trotzdem sehr spannend zu.