Alles zum Thema "Georg Wilsberg"


  • Kinopremiere der Wilsberg-Folge „Münster-Leaks“

    Di., 14.11.2017

    Steuersünder-CD belastet Münsteraner

    Wilsberg (Leonard Lansink) ermittelt in Sachen Steuersünder-CD. 

    Finanzamtsmitarbeiter Ekki Talkötter wird eine Steuersünder-CD angeboten, die angeblich alle von Rang und Namen belastet. Schon bald ist einer von der Liste tot. Ein Fall für Wilsberg und seine Freunde. Am nächsten Mittwoch (22. November) feiert die Wilsberg-Folge „Münster-Leaks“ Premiere im Cineplex.

  • TV-Tipp

    Sa., 11.11.2017

    Wilsberg: Straße der Tränen

    Kann Wilsberg (Leonard Lansink) den Serienmörder dieses Mal rechtzeitig ermitteln.

    Schnelle Urteile, eine digitale Hetzjagd - der neue Wilsberg-Fall im ZDF beleuchtet die Nachtteile der sozialen Medien. In der Offline-Welt gibt es dafür zahlreiche Vorbilder. Der 55. Fall aus Münster aber verpasst eine Chance.

  • „Wilsberg: Straße der Tränen“

    Fr., 10.11.2017

    So wird die neue Wilsberg-Folge am Samstag

    „Wilsberg: Straße der Tränen“: So wird die neue Wilsberg-Folge am Samstag

    Schnelle Urteile, eine digitale Hetzjagd - der neue Wilsberg-Fall im ZDF beleuchtet die Nachteile der sozialen Medien. In der Offline-Welt gibt es dafür zahlreiche Vorbilder. Der 55. Fall aus Münster aber verpasst eine Chance.

  • Wilsberg

    Di., 31.10.2017

    Alle mal stillhalten: Thomas Kost ist Standfotograf

    Georg Wilsberg (Leonard Lansink) bläst den Staub vom Tresen im Antiquariat, Thomas Kost hält die Szene im Bild fest: Der 50-Jährige ist Standfotograf beim Fernsehen.

    Beim Film rufen sie gerne „Und Action!“ Aber wenn Thomas Kost kommt, müssen alle mal stillhalten. Dann friert selbst Leonard Lansink sein trotteliges „Wilsberg“-Gesicht ein und wartet, bis Kost sein Bild im Kasten hat. Thomas Kost ist Standfotograf: Er macht die Fotos, die hinterher in Pro grammzeitschriften und auch in unserer Zeitung für den Film werben.

  • Dreharbeiten für neue "Friesland"-Folge

    Di., 11.07.2017

    Autoren-Paar aus Münster schreibt Drehbuch für ZDF-Krimi

    Dreharbeiten für neue "Friesland"-Folge : Autoren-Paar aus Münster schreibt Drehbuch für ZDF-Krimi

    Sie haben es wieder getan: Sandra Lüpkes und Jürgen Kehrer - die Krimi-Spezialisten aus Münster, die auch privat liiert sind - haben zusammen ein Drehbuch geschrieben. Dieses Mal ist Kehrer, der geistige Vater von Privatdetektiv Georg Wilsberg, "fremdgegangen" und hat den Tatort mit seiner Ehefrau an die Küste verlegt.

  • Dreharbeiten in der Innenstadt

    Do., 20.04.2017

    Neue Ermittlungen: Wilsberg-Team wieder in Münster aktiv

    Dreharbeiten in der Innenstadt : Neue Ermittlungen: Wilsberg-Team wieder in Münster aktiv

    Für zwei neue Folgen der ZDF-Krimireihe Wilsberg steht zurzeit das Schauspieler-Trio Leonard Lansink, Oliver Korittke und Ina Paule Klink vor der Kamera. Auftakt der Dreharbeiten war im März in Köln. Seit Mittwoch wird auch wieder in Münster gedreht. Eindrücke vom Set.

  • Am 3. Februar in der Stadtbibliothek

    Fr., 27.01.2017

    Mords-Geschichten aus dem Münsterland

    Jürgen Kehrer (links) sowie das Autorenduo Maria Rhein und Dieter Beckmann lesen in der Stadtbibliothek aus ihren aktuellen Werken.

    Gänsehaut und Spannung pur: Zur Kriminacht in der Stadtbibliothek sind gleich drei prominente Autoren zu Gast.

  • Preisverleihung

    Mi., 18.01.2017

    Leonard Lansink bekommt NRW-Verdienstorden

    Preisverleihung : Leonard Lansink bekommt NRW-Verdienstorden

    Er löst jeden Fall - trotzdem gibt’s selten Lob für Privatdetektiv Georg Wilsberg alias Leonard Lansink. Im echten Leben ist das ganz anders: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat dem Schauspieler am Mittwoch das Verdienstorden des Landes NRW verliehen. Damit würdigte sie Lansinks langjährigen Einsatz für die Krebsberatungsstelle in Münster. 

  • Wilsberg bei Schulze Pellengahr

    Sa., 17.12.2016

    Junger Wilsberg - alte Freundschaft

    Leonard Lansink stand 1997 erstmals als Wilsberg vor der Kamera - auf dem Hof Schulze Pellegahr in der Osterbauer.

    Ist schon einmal für Wilsberg in Ascheberg gedreht worden? Die Frage eines WN-Lesers führten zu einem Komparsen, der von Dreharbeiten zum ersten Wilsberg mit Leonard Lansink auf dem elterlichen Hof in der Osterbauer berichtet.

  • Neue Folge von Münster-Krimi: "In Treu und Glauben"

    Sa., 17.12.2016

    Pikante Verstrickungen: Wilsberg ermittelt in Liebesdingen

    Neue Folge von Münster-Krimi: "In Treu und Glauben" : Pikante Verstrickungen: Wilsberg ermittelt in Liebesdingen

    Damit hat er selbst nicht mehr gerechnet: Wilsbergs bester Freund Ekki Talkötter (Oliver Korittke) will die Hochzeitsglocken läuten lassen. Diese Nachricht kommt auch für Münsters bekanntesten TV-Detektiv Georg Wilsberg (Leonard Lansink) so überraschend, wie für die Zuschauer der beliebten ZDF-Krimikomödie, deren nächste Folge "In Treu und Glauben" am Samstag (17.12.; 20.15 Uhr) ausgestrahlt wird.