Alles zum Thema "Dorothee Feller"


  • Kommt eine Ausländerbehörde?

    Mi., 14.02.2018

    Kreis schlägt Lengerich als Sitz vor

    Seit einem Jahr stehen die Kaufmännischen Schulen an der Bahnhofstraße leer. Das Gebäude böte Platz für die Behörde.

    In Münster hat sie der Stadtrat vor Kurzem abgelehnt. Nun stellt sich die Frage, wo die Zentrale Ausländerbehörde für den Bereich der Bezirksregierung angesiedelt wird. Der Kreis bringt Lengerich ins Spiel.

  • ZAB-Standort

    Di., 13.02.2018

    Vier Städte haben großes Interesse an Ausländer-Behörde

    ZAB-Standort: Vier Städte haben großes Interesse an Ausländer-Behörde

    In die Debatte um die Ansiedlung der geplanten Zentralen Ausländerbehörde (ZAB) ist Bewegung gekommen. Nachdem die Stadt Rheine bereits den Hut in den Ring geworfen hat, haben sich nun auch die Stadt Coesfeld sowie die Kreise Steinfurt und Borken bei der münsterischen Bezirksregierung beworben.

  • Steinfurt wirft den Hut in den Ring

    Di., 13.02.2018

    Kreis bewirbt sich um ZAB

    Der Kreis Steinfurt bewirbt sich um die Ansiedlung einer Zentralen Ausländerbehörde (ZAB). In einem Schreiben an Münsters Regierungspräsidentin Dorothee Feller bekundet Landrat Dr. Klaus Effing das Interesse des Kreises Steinfurt daran, eine ZAB in Rheine oder in Lengerich unterzubringen.

  • Altweiber in Behörden und Unternehmen

    Do., 08.02.2018

    Feller ist die Macht schon wieder los

    Eigentlich wollte die neue Regierungspräsidentin Dorothee Feller (2.v.r.) den Schlüssel zur Bezirksregierung gar nicht herausrücken. Prinz Christian musste erst einen ordnungsgemäßen Antrag stellen, wie es sich für eine Behörde auch gehört.  

    Die Narren waren an Altweiber auch in Behörden und Unternehmen nicht zu bremsen, zum Beispiel in der Bezirksregierung und beim 1. Deutsch-Niederländischen Korps.

  • Der Vize hatte keine Chance

    Do., 08.02.2018

    Wilde Weiber verschwestern sich mit der Regierungspräsidentin

    Krümelmonster überwältigen die Behördenleitung: Regierungspräsidentin Dorothee Feller (mit Fliege) und Regierungsvizepräsident Dr. Ansgar Scheipers sind vor den wilden Weibern nicht sicher. 

    Helau! Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten wilde Weiber aus der Belegschaft der Bezirksregierung Münster die Räume von Regierungspräsidentin Dorothee Feller.

  • Ausbau der Roxeler Autobahnrasthöfe

    Fr., 02.02.2018

    Protest und Wut im Bauch

    Besorgte Minen beim Blick auf die Ausbaupläne: Der Vorstand der Bürgerinitiative um Theodora Bockem-Rohleder (M.) geht mit den Planungen für die Roxeler Autobahrasthöfe hart ins Gericht.

    Die Bürgerinitiative „Landschaftsschutz Roxel“ hat sich an die münsterische Regierungspräsidentin gewandt: Der Initiativkreis fordert die Ansetzung eines weiteren Info-Abends zu den umstrittenen Erweiterungsplänen für die Autobahnrasthöfe Münsterland-Ost und -West.

  • Projekte von Bezirksregierung und Villa ten Hompel

    Fr., 02.02.2018

    Wissen über den Holocaust wachhalten

    Wollen die Erinnerung  an den Holocaust wachhalten (v.l.): Wolfgang Weber (Bezirksregierung), Peter Schilling (Erinnerungs­pate), Dr. Christoph Spieker (Villa ten Hompel), Judith Neuwald-Tasbach (Jüdische Gemeinde Gelsenkirchen), Ulrike Schneider-Müller (Bezirksregierung), Matthias Ester (Erinnerungspate), Daniel Gollmann (Historiker), Kim Keen (Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium) und Katrin Schlicher (Sonderpädagogin).

    73 Jahre liegt das Ende der NS-Diktatur mittlerweile zurück. Die Zahl der Zeitzeugen, die vom Horror des Holocaust berichten können, wird immer kleiner. Doch wer hält die Erinnerung aufrecht, wenn es die Generation der Menschen, die damals Opfer waren, nicht mehr geben wird?

  • Immer mehr Seiteneinsteiger in NRW-Schulen

    Sa., 27.01.2018

    Plötzlich Pädagoge

    Dr. Alexander von Düsterloh ist längst Lehrer aus Leidenschaft. Hier paukt er mit Achtklässler Aussagenlogik.

    Früher hat der studierte Astrophysiker Dr. Alexander von Düsterlohe an der Europäischen Südsternwarte in Chile Weltraum-Teleskope zusammengebaut, heute unterrichtet er am Bocholter St.-Georg-Gymnasi­um Mathematik und Physik. Der 44-Jährige ist Seiteneinsteiger. Einer von inzwischen vielen.

  • Katholikentag

    Fr., 26.01.2018

    Schon 885 Betten im Münsterland gefunden

    Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Roland Vilsmaier, Geschäftsführer des Katholikentags, enthüllten bei einer Pressekonferenz das Logo der Privatquartierkampagne.

    Gut eine Woche nach dem Start der Privatquartierkampagne gibt‘s zufriedene Gesichter in der Geschäftsstelle des Katholikentags in Münster: Bis Freitag wurden bereits 885 freie Betten gemeldet.

  • Galasitzung des CC Coerde

    So., 21.01.2018

    RP-Mücke Dorothee gestochen

    Sang sich in die Coerder Herzen: Prinz Christian.

    Regierungspräsidentin Dorothee Feller bekam am Samstagabend bei der Galaprunksitzung des Coerder Carnevals Clubs im Begegnungszentrum Meerwiese den begehrten Mückenstich-Orden verliehen.