Alles zum Thema "Carsten Schröder"


  • Überraschung bei der IHK Nord Westfalen:

    Fr., 12.01.2018

    Designierter Hauptgeschäftsführer tritt nicht an

    Überraschung bei der IHK Nord Westfalen:: Designierter Hauptgeschäftsführer tritt nicht an

    Die Suche nach einem neuen Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen in Münster beginnt neu: Der designierte Nachfolger von Karl-Friedrich Schulte-Uebbing, Carsten Schröder, tritt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht an.

  • Überraschung bei der IHK Nord Westfalen

    Fr., 12.01.2018

    Designierter Hauptgeschäftsführer tritt nicht an

    Überraschung bei der IHK Nord Westfalen: Designierter Hauptgeschäftsführer tritt nicht an

    Der designierte Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen, Carsten Schröder, tritt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht an.

  • Aus der Forschung an die IHK-Spitze

    Do., 30.11.2017

    Carsten Schröder neuer Hauptgeschäftsführer

    Carsten Schröder  

    Wissenstransfer zwischen Forschern und Unternehmen, Existenzgründungen und Innovationsförderung waren bisher seine Spezialgebiete. Jetzt rückt Carsten Schröder aus dem Präsidium der Fachhochschule (FH) Münster ins Amt des Hauptgeschäftsführers der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen in Münster.

  • Firmentag 2017 der FH

    Di., 17.10.2017

    Schaulaufen um die besten Kräfte

    Für die FH-Studenten Florian Reisch, Lasse Kreuzeberg und Philipp Conen (v.l.), allesamt angehende Maschinenbau-Ingenieure, war die Teilnahme am Firmentag wichtige Informationsquelle und Kontaktbörse zugleich. An einer Schautafel gab es zahlreiche Praktika und auch ganz konkrete Jobangebote. Vorträge rundeten das Angebot ab.

    Sie ist seit 17 Jahren die Leitmesse für Ingenieure in Steinfurt – und ein Erfolgsmodell: Bereits zum 17. Mal fand am Dienstag der Firmentag auf dem Campus Steinfurt der FH Münster statt.

  • Unternehmerfrühstück in der FH Steinfurt

    Fr., 04.08.2017

    „Face to face“ statt „digital total“

    Stefan Adam von der Train-Transfer der FH informierte die Teilnehmer über Projekte an der Schnittstelle Wissenschaft und Unternehmen.

    Face-to-face-Kontakte bleiben im digitalen Zeitalter unersetzlich, wenn man erfolgreich am Wirtschaftsleben teilnehmen möchte. Das weiß auch die Stadt Steinfurt, die seit einigen Jahren regelmäßig Vertreter der lokalen Unternehmen zu einem Frühstück einlädt.

  • Oberbürgermeister füttert Ministerin

    Mo., 06.02.2017

    „Food Lab“ der Fachhochschule eingeweiht

    Lecker Häppchen: Bei der Einweihung des „Food Lab“ am Montagnachmittag füttert Oberbürgermeister Markus Lewe (4.v.l.) Wissenschaftsministerin Svenja Schulze – sehr zum Vergnügen der anderen Gäste.

    Die Fachhochschule freut sich, dass ihr Institut für nachhaltige Ernährung und Ernährungswissenschaft mit dem „Food Lab“ noch einmal erweitert worden ist.

  • Campus Steinfurt

    Mi., 26.10.2016

    Wirtschaft wirbt um Nachwuchs

    Mehrere Hundert Studenten informierten sich an den Ständen der mehr als 60 Aussteller auf dem Campus Steinfurt über Berufsangebote und Karrierechancen.

    Zum 16. Mal fand auf dem Gelände der FH Münster in Steinfurt der Firmentag statt. 63 Aussteller aus Industrie und Dienstleistungsbranche informierten über berufliche Chancen und warben um neue Kräfte.

  • Hochschulen kooperieren mit Fresno

    Do., 16.10.2014

    Austausch wird ausgebaut

     Dieses Foto entstand 2011 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Münster - Fresno.

    Münster und Fresno werden den Austausch von Studierenden und auf dem Forschungssektor ausbauen. Das ist das Ergebnis eines Besuchs in der kalifornischen Partnerstadt. Dabei traten auch Musiker und ein Chor aus Münster bei Konzerten in Fresno auf.

  • 13. Firmentag der FH in Steinfurt

    Di., 22.10.2013

    Wirtschaft trifft Talente

    Vertreter der FH, der Wirtschaftsförderung und der Unternehmen diskutierten zum Auftakt über gegenseitige Erwartungen und Anforderungen.

    In der Fachhochschule hat am Dienstag der mittlerweile 13. Firmentag stattgefunden. Fast 60 Unternehmen waren gekommen, um mit den Studierenden in Kontakt zu kommen. Die jungen Leute wiederum hatten die Chance, sich bei ihren zukünftigen Arbeitgebern vorzustellen.

  • Eine neue Marke fürs Münsterland

    Fr., 13.07.2012

    „Die Region muss sich mehr über die Wirtschaft definieren“

    Eine neue Marke fürs Münsterland : „Die Region muss sich mehr über die Wirtschaft definieren“

    Jede Menge schöne Landschaft mit attraktiven Städten darin, etlichen historischen Anwesen drum herum und ein tolles Oberzentrum in der Mitte: Das Münsterland kann sich sehen lassen. Nur: Wie wird es von außen gesehen? Neben der Hochschullandschaft sind es vor allem die weichen Standortfaktoren, die seinen Ruf begründen. Pättkestouren und Kiepenkerl; genügt das auf Dauer?