Alles zum Thema "Birgit Poschmann"


  • Nachts bleibt immer ein Licht an

    Do., 07.12.2017

    Jugendliche Flüchtlinge in Seppenrade

    Büffeln für die Schule oder Deutsch üben beim Comiclesen – Bobo aus Guinea bekommt Unterstützung von Betreuerin Laura Halmagi. Nachmittags geht es für den 17-Jährigen zum Sport: Bobo kickt beim SV Fortuna.

    Sie sind allein nach Deutschland geflohen und haben Schreckliches erlebt – im kleinen Seppenrade haben die jugendlichen Flüchtlinge jetzt das bekommen, was sie so dringend brauchen: die Chance auf ein neues Leben.

  • DRK-Kindergarten „Seestern“ am Klutensee-Bad

    Sa., 02.09.2017

    Eingewöhnen leicht gemacht

    Das Team des DRK-Kindergartens „Seestern“ (v.r.): Leiterin Doris Form sowie die Erzieherinnen Laura Gläsel, Nicole Kohls, Christine Szeczepanski und Laura Eisenblätter auf dem Spielgerät hinter den Modulen neben dem Klutensee-Bad.

    Die DRK-Kita „Seestern“ hat am Freitag in den Modulen er ehemaligen „Roten Villa“ am Klutensee-Bad den Betrieb aufgenommen. Das Team um Leiterin Doris Form betreut dort zunächst 20 Kinder.

  • DRK-Familienzentrum Bügelkamp

    Mi., 12.07.2017

    Gesunder Geist ist ein wichtiges Anliegen

    Das Zertifikat zum „Ort des gesunden Aufwachsens“ wurde gestern an Erzieherinnen und Eltern überreicht.

    Am Ende steht ein Zertifikat. Das DRK-Familienzentrum Bügelkamp ist nun ein „Ort des gesunden Aufwachsens“.

  • Jugend-Rot-Kreuzler aus Burkina Faso

    Fr., 12.08.2016

    Flüchtlinge bekommen Besuch

    Gruppenbild mit Gastgebern: Die Delegation des Roten Kreuzes aus Burkina Faso freute sich über den herzlichen Empfang im Josefshaus. Die jugendlichen Flüchtlinge erzählten den Besuchern aus ihrem Alltag.

    In ihrer Heimat Burkina Faso engagieren sie sich für das Jugend-Rot-Kreuz. Zurzeit ist die Gruppe von sechs Frauen und vier Männern zwischen 19 und 30 Jahren auf Einladung des DRK-Landesverbandes auf Deutschland-Besuch. Am Freitag informierte sie sich über den Alltag der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge im Josefshaus Seppenrade.

  • Sozialwerk St. Georg

    Do., 05.05.2016

    Kaffeeklatsch in der Wohngruppe

    Die Wohngruppe  an der Altefeldstraße erhielt Besuch von Bürgermeister Dr. Bert Risthaus. Geleitet wird sie von Johannes-Wilhelm Feller (2.v.r.).

    Von Afghanistan in den deutschen Alltag – für neun Jugendliche führt der Weg über die Ascheberger Altefeldstraße.

  • Schwarz-gelbe Träume

    Mi., 27.04.2016

    Ausflug in die Dortmunder Arena

    Im Stadion auf der Bank oder in der Umkleide des BVB – die Jugendlichen durften auf den Spuren der Bundesligaprofis wandeln.

    Der SV Fortuna bescherte den jugendlichen Flüchtlingen aus dem Josefshaus einen unvergesslichen Tag in der Fußballwelt des BVB. Viele von ihnen kicken selbst mit großer Begeisterung.