Alles zum Thema "Benno Möhlmann"


  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 20.11.2017

    Rasante Talfahrt der Preußen

    Hängen sich rein: Nico Rinderknecht (links) und Lion Schweers aus der jungen Garde des SCP.  

    Vier Punktspiele bestreitet Preußen Münster in diesem Jahr noch. Siege sind zwingend, um die Abstiegsränge verlassen zu können. Erste Chance: Die Heimpartie am Freitag gegen Chemnitz. Sportchef Malte Metzelder schließt derweil erstmals Wintertransfers nicht mehr kategorisch aus.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 19.11.2017

    Die lange Liste der dauerhaften Preußen-Mängel

    Unter Erfolgsdruck: Trainer Benno Möhlmann. 

    Die Preußen steuern immer mehr auf einen Abstieg zu. Die Ergebnisse sind bedenklich, der Tabellenstand sowieso. Seit Samstag steht Münster auf Platz 18, also unterhalb des Strichs. Trainer Benno Möhlmann genießt trotzdem weiter den Rückhalt des Vereins.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 17.11.2017

    Die Auswärtsmisere bleibt eklatant: Preußen verlieren in Halle mit 0:3

    Hoch das Bein: Hilal El-Helwe (rechts) setzt sich gegen Lion Schweers durch. Vor dem Spiel war die Laune bei beiden Trainer noch gut, hier begrüßen sich Rico Schmitt (kl. Foto, l.) und SCP-Coach Benno Möhlmann.

    Allein die Statistik bereitet schon fiese Bauchschmerzen. Zwei Punkte aus fünf Partien, ein Sieg aus 14 Spielen, fünf Niederlagen am Stück in der Fremde – das ist die Bilanz eines Absteigers, die Bilanz des Grauens. Eine anfangs passable Leistung hin oder her, Preußen Münster steckt nach dem 0:3 (0:2) beim Halleschen FC tiefer im Abstiegssumpf als je zuvor.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 16.11.2017

    Preußen spielen in Halle auch gegen zwei negative Trends

    Fabian Menig (M.) sah zwar im Test gegen Groningen die Rote Karte,  ist aber zumindest vorerst in der Liga nicht gesperrt und darf in Halle auf der gewohnten Linksverteidiger-Position auflaufen.

    Auswärts verbreitete der SC Preußen zuletzt wenig Schrecken, und nach Ligapausen kamen die Münsteraner zudem nur schwer in Tritt in dieser Saison. Trotzdem hat Trainer Benno Möhlmann gute Gründe, positiv auf die Freitagspartie beim Halleschen FC zu blicken.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 15.11.2017

    Körber bis Weihnachten die Nummer eins im Preußen-Tor

    Nils Körber landete am Mittwochnachmittag und trainiert am Donnerstagmorgen wieder in Münster.

    Nils Körber war mehr als eine Woche mit der deutschen U 21 unterwegs. Nachteile im Verein drohen ihm durch die Abwesenheit nicht. Im Gegenteil. Trainer Benno Möhlmann gibt ihm bis Weihnachten das uneingeschränkte Vertrauen als Nummer eins des SC Preußen.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 14.11.2017

    Preußen Münsters Mai droht beim Halleschen FC auszufallen

    Sebastian Mai (2.v.l.) muss wegen muskulärer Probleme wohl in Halle aussetzen. Fabian Menig (r.) kommt um eine Sperre wohl herum.

    Nach den Verletzungen von Jeron Al-Hazaimeh und Sebastian Mai werden am Freitag beim Gastspiel in Halle wohl Ole Kittner und Lion Schweers in die Abwehr des SC Preußen rücken. Tormann Nils Körber war beim EM-Qualifikationsspiel der deutschen U 21 am Dienstag in Israel wieder nur zweite Wahl.

  • Fußball: Testspiel

    Mi., 08.11.2017

    Test in Groningen wird für Preußen zur Übungsstunde fürs Unterzahlspiel

    Wie in diesem Fall Sandrino Braun (l.) und Sebastian Mai (r.) mussten die Preußen gegen die Angreifer wie Ritsu Doan (am Ball) und Jesper Drost vom FC Groningen oft hinterherlaufen.

    Viel zu holen gab es für den SC Preußen diesmal im Nachbarland nicht. Das Testspiel beim niederländischen Erstligisten FC Groningen mit 1:4 (1:3). Dabei sah Fabian Menig nach einer halben Stunde eine fragwürdige Rote Karte, was den Rest der Partie etwas entwertete.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 07.11.2017

    Preußen checken ihre Form in Groningen ohne Al-Hazaimeh

    Adriano Grimaldi (r.) trainiert nach seinem Hexenschuss wieder.

    Die linke Offensivseite ist eine Problemposition beim SC Preußen. Jetzt hat sich auch noch Jeron Al-Hazaimeh, der diese Stelle zuletzt bekleidete, im Training verletzt. Im Test beim niederländischen Erstligisten FC Groningen fehlt er auf jeden Fall.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 05.11.2017

    Preußen-Trainer Möhlmann setzt auf mehr Sicherheit – Test in Groningen

    Üblicher Wechsel: Auf der linken Offensivseite sind Wechsel wie dieser am Freitag an der Tagesordnung. Coach Benno Möhlmann (l.) sucht eine Dauerlösung. Jeron Al.Hazaimeh (l.) stellt sie kaum dar, Philipp Hoffmann spielt eher rechts.

    Eine lange Zeit überzeugende Leistung reichte den Preußen gegen Fortuna Köln nicht zum Sieg. Dafür brachte das 1:1 aber eine wichtige Erkenntnis. Nämlich die, dass es in der 3. Liga nicht um die spielerische Note geht, sondern um die einfachen Dinge.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 03.11.2017

    Ein Punkt, der Preußen Münster nicht hilft

    Endlich wieder jubeln: Münsters Torschütze Martin Kobylanski lässt sich nach dem 1:0-Führungstreffer feiern.

    Preußen Münster kommt nicht vom Fleck. Eine starke erste Hälfte langte gegen Fortuna Köln nicht zum Sieg. Das 1:1 (1:1) war in Unterzahl zum Schluss sogar das Maximum für die Gastgeber gegen einen größtenteils enttäuschenden Tabellenzweiten.