Alles zum Thema "Axel Prahl"


  • TV-Tipp

    Fr., 06.10.2017

    Vadder, Kutter, Sohn

    Jonas Nay und Axel Prahl bei Dreharbeiten in Wöhrden (Schleswig-Holstein).

    Knorrige Typen. Trockener Humor. «Vadder, Kutter, Sohn» mit Axel Prahl und Jonas Nay in den Hauptrollen ist eine norddeutsche Familiengeschichte mit sympathischen Sturköpfen.

  • Stürze und Ausrutscher

    Mo., 02.10.2017

    Unfälle vor Peter Kraus: Pleiten, Pech und Pannen im TV

    In der Sendung «Schlag den Raab» ging der Moderator dorthin, wo es wehtut. Spektakulär war sein Mountainbike-Crash am 10. April 2010. Gehirnerschütterung, Schürfwunden, leichte Amnesie, lautete die Diagnose.

    Peter Kraus hat sich im Fernsehen die Schulter gebrochen. Das war nicht der erste Unfall im TV. Blessuren gibt es immer wieder. Wenn es gut geht, bleibt es bei Kratzern oder Nasenbluten.

  • TV-Tipp

    Mo., 25.09.2017

    Der gute Bulle

    Noch steht Fredo Schulz (Armin Rohde) das Wasser nicht bis zum Hals.

    Lars Becker hat wieder zugeschlagen: Der renommierte Autor und Filmemacher legt unter dem Titel «Der gute Bulle» einen neuen starken Krimi vor. Top-besetzt mit einer Reihe von TV-Stars, zu denen neben Armin Rohde und Axel Prahl auch Gaby Dohm und Thomas Heinze gehören.

  • Kein Vergleich

    Fr., 22.09.2017

    11 Gründe: Darum ist Münster cooler als Bielefeld

    Kein Vergleich: 11 Gründe: Darum ist Münster cooler als Bielefeld

    Unsere Kollegen der Neuen Westfälischen Zeitung haben zehn Gründe gefunden (oder eher erfunden), warum "Bielefeld geiler als Münster" sei. Das können wir natürlich nicht so stehen lassen und haben elf Gründe entdeckt, warum Münster eindeutig die coolere Stadt ist.

  • Münster-Tatort

    Fr., 01.09.2017

    Axel Prahl verrät Neuigkeiten zur kommenden Folge

    Münster-Tatort: Axel Prahl verrät Neuigkeiten zur kommenden Folge

    Die Fans fiebern »Gott ist auch nur ein Mensch« entgegen. So lautet der Titel der nächsten Folge der beliebten Tatort-Reihe aus Münster. Schauspieler Axel Prahl - alias Kommissar Frank Thiel - hat am Freitag Termine verraten, wann der neue Fall zu sehen ist. Auf der Mattscheibe und auf der Kinoleinwand... 

  • Es geht wieder los

    Fr., 25.08.2017

    Das bringt die neue «Tatort»-Saison

    Das neue Team des "Tatort-Schwarzwald", bestehend aus Eva Löbau als Kommissarin Franziska Tobler und Hans-Jochen Wagner als Kommissar Friedemann Berg, löst das Team vom Bodensee ab.

    Ende der Sommerpause: Mit einem Krimi aus Österreich startet am Sonntag die «Tatort»-Saison 2017/18: So nimmt zum Beispiel das neue Schwarzwald-Team seine Arbeit auf, aus Stuttgart kommt ein Staukrimi und das beliebte Münster-Duo ermittelt in der Kunstbranche.

  • Ende der Sommerpause

    Mi., 23.08.2017

    Das bringt die neue „Tatort“-Saison

    Das "Tatort"-Team aus Münster. Foto: Ahlke

    Mit einem Krimi aus Österreich startet am Sonntag die „Tatort“-Saison 2017/18: So nimmt zum Beispiel das neue Schwarzwald-Team seine Arbeit auf, aus Stuttgart kommt ein Staukrimi und das beliebte Münster-Duo ermittelt in der Kunstbranche.

  • Einschaltquoten

    Mo., 21.08.2017

    „Tatort“-Duo aus Münster auch bei Wiederholung bärenstark

     Professor Karl-Fredrich Boerne (Jan Josef Liefers, l) zeigt Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) die Spuren eines Gewaltverbrechens in einer Szene des "Tatort: Satisfaktion".

    Der „Tatort“ aus Münster ist unschlagbar. Gut sieben Millionen Zuschauer bei einer Wiederholung sind mehr als bei mancher Premiere.

  • Einschaltquoten

    Mo., 21.08.2017

    Münster-«Tatort» auch bei Wiederholung stark

    Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, l) zeigt Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) die Spuren eines Gewaltverbrechens.

    Der «Tatort» aus Münster ist unschlagbar. Gut sieben Millionen Zuschauer bei einer Wiederholung sind mehr als bei mancher Premiere.

  • 7,81 Millionen Zuschauer sahen „Krumme Hunde“

    Mo., 17.07.2017

    Alter Münster-Tatort schafft Quotenrekord

    7,81 Millionen Zuschauer sahen „Krumme Hunde“ : Alter Münster-Tatort schafft Quotenrekord

    Obwohl die Bildqualität nicht mehr dem modernsten Stand der Technik entsprach, holte ein neun Jahre alter Münster-Tatort am Sonntagabend mühelos den Quotenrekord: 7,81 Millionen Zuschauer sahen um 20.15 Uhr den Tatort „Krumme Hunde“ in der ARD.