Alles zum Thema "Axel Linke"


  • Sportlerehrung in Warendorf

    Mi., 24.01.2018

    Bronze für gleich zehn Ausnahmesportler

    Bronze ging an (v.l.) Lisa Hagedorn, Carolin Schlieper, Sonja Brandwitte, (alle Einrad), Reiter Martin Fink (RFV Milte-Sassenberg), Alexandra Sandmann (Einrad), Heiko Laudon (Vater von Maximilian, Kart), Mathilda Spänle (Kart), Klara Wirth zur Osten (Fechten), Jakob Claes (Badminton) und Tessa Gause (Boxen).

    Bei der Ehrung durch die Stadt Warendorf erhielten gleich zehn erfolgreiche Sportler der beiden vergangenen Jahre von Bürgermeister Axel Linke die Bronzemedaille.

  • CDU wehrt sich gegen Vorwürfe: Bäderkonzept und Turnhalle zügig anpacken

    Mi., 17.01.2018

    Auftakt mit Versprechungen

    Den Fraktionsauftakt  nutzten die heimischen Christdemokraten auch, um Alwin Wiggering offiziell zu verabschieden. Für zwölf Jahre Ratsarbeit bedankte nsich Bürgermeister Axel Linke, Andrea Blacha und CDU-Fraktionschef Ralph Perlewitz.

    Intensiv beschäftigt hat sich die CDU-Ratsfraktion mit der Zukunft des Lehrschwimmbades in Freckenhorst. Auf Grundlage eines erstellten Gutachtens, wonach das Bad entbehrlich sei, und aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten habe man letztlich für eine Schließung des sanierungsbedürftigen Lehrschwimmbades votiert, so Fraktionschef Ralph Perlewitz beim Jahresauftakt der Fraktion.

  • Neujahrsempfang des SC Hoetmar

    So., 14.01.2018

    Bis Pfingsten sind es 100 000 Euro

    Zahlreiche Vertreter heimischer Vereine und Institutionen waren zum Neujahrsempfang des SC Hoetmar ins Sportlerheim gekommen.

    Eine funktionierende Dorfgemeinschaft, ein für jeden offener Sportverein und gegenseitige Unterstützung im täglichen Leben – es schon schön, in einem Ortsteil wie Hoetmar zu leben, fand SC-Vorsitzender Uwe Hesse.

  • Neujahrsempfang 2018 in Warendorf

    So., 14.01.2018

    Plädoyer für fairen Meinungsstreit

    Fast 500 Gäste Im Saal und Foyer des Theaters am Wall erlebten beim Neujahrsempfang unter anderem die Jazz-Formation „Blue Blizzard“.

    Rund 500 Gäste aus allen Bereichen des Warendorfer Lebens genossen am Samstagnachmittag Showelemente lokaler Akteure, Musik und auch ernste Worte zum letzten und neuen Jahr von Bürgermeister Axel Linke.

  • Bürgermeister lädt zum Neujahrsempfang ins Theater

    Do., 28.12.2017

    Rückblick und Vorschau

    Die Jazz-Combo „Blue Blizzard“ wird den Neujahrsempfang musikalisch untermalen.

    Zum traditionellen Neujahrsempfang am Samstag, 13. Januar, lädt Bürgermeister Axel Linke alle Bürgerinnen und Bürger ins Theater am Wall ein. Das Programm beginnt um 17 Uhr

  • Stadt verbietet Silvester-Feuerwerk

    Do., 28.12.2017

    Böllerverbot in der Altstadt

    Alle Jahre wieder: Die Stadt Warendorf verbietet das Abbrennen von Silvester-Feuerwerkskörpern in der historischen Altstadt. ich Personen, die sich nicht an das Verbot halten, müssen mit einem Bußgeld rechnen.

    Es gibt keine Änderungen beim bestehenden Verbot über das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in der Warendorfer Altstadt. Nach dem Sprengstoff-Gesetz ist Feuerwerk in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altenheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern verboten. „An den gesetzlichen Grundlagen hat sich nichts geändert“, teilt das Sachgebiet Sicherheit und Ordnung der Stadt Warendorf hin.

  • Jubiläumskonzert des Kinder- und Jugendchores

    So., 17.12.2017

    Feuerprobe bravourös bestanden

    Alle mitwirkenden Chöre und (vorne, v. l.) Chorleiterin Svenja Lehmann, Chorleiter Rainer Edelbrock und Ilona Reifschneider als Begleiterin am Klavier nehmen den begeisterten Applaus des Publikums entgegen.

    Die Besucher des Weihnachtskonzerts am Samstagabend in der Stiftskirche erlebten eine ideale Einstimmung auf das Weihnachtsfest in wenigen Tagen. Die 66 aktiven Sängerinnen und Sänger des Freckenhorster Kinder- und Jugendchors im Alter von fünf bis 18 Jahren (und zum Ende zusätzlich die ehemaligen Aktiven) zogen die Zuhörer im voll besetzten Kirchenschiff mit dem sehr abwechslungsreichen Programm, gemeinsam oder einzeln gestaltet von den Teilchören Grundchor, Vorchor, Konzertchor und Jugendchor, ganz in ihren Bann.

  • Haushalt 2017 in Warendorf verabschiedet

    Fr., 15.12.2017

    Schelte für den Bürgermeister

    Abstimmung im Rat: Donnerstagabend entschied die Mehrheit für den Haushaltsplan 2018.

    Fehlende Kommunikation und Moderation zwischen Gegnern und Befürwortern des Lehrschwimmbades – diese Kritik hörte Axel Linke von vier Fraktionsvorsitzenden in ihren Etatreden. Am Ende entschied die Ratsmehrheit dennoch für den Haushalt.

  • Pächterin überrascht: Über Schließung nicht informiert

    Fr., 15.12.2017

    Postfiliale im „Kio“schließt

    Janette Bal, die gemeinsam mit ihrem Mann Aram Nahabek den Kio-Kiosk mit Post-Filiale seit zwölf Jahren betreibt, fiel am Freitagabend sprichwörtlich aus allen Wolken. Die Post sei zwar an sie herangetreten, doch von einem definitiven „Aus“ wisse sie nichts. Die Post möchte die Filiale zum 30. April 2018 schließen, informierte Bürgermeister Axel Linke in der Ratssitzung.

  • Etat-Klausurtagung der Fraktion

    Di., 28.11.2017

    CDU bekräftigt LSB-„Nein“

    Keine Zukunft fürs Lehrschwimmbad sieht die CDU-Fraktion auch nach ihrer Klausurtagung. Sie möchte ein gesamtstädtisches Bäderkonzept – und eine neue Sporthalle für Freckenhorst.

    Die CDU bleibt bei ihrem Votum zur Schließung des Freckenhorster Lehrschwimmbades und ist für ein gesamtstädtisches Bäderkonzept. Wegen der guten Finanzlage befürwortet sie maßvolle Investitionen.