Alles zum Thema "Andreas Pott"


  • Rotlichtverstoß - oder nicht?

    Mi., 09.08.2017

    Vorschneller Blitzer sorgt für Ärger

    Dieser Rotlicht-Blitzer am Hohenzollernring / Ecke Warendorfer Straße wird nur ausgelöst, wenn ein Fahrzeug bei Rot komplett über die Kreuzung fährt. Der gegenüber installierte Vorblitzer dient lediglich der Unfallprävention.

    Nicht selten gibt es Beschwerden über die Blitzanlange am Hohenzollernring auf der Höhe der Warendorfer Straße. Wir haben mit einer Betroffenen und dem Verkehrsplaner der Stadt gesprochen.

  • Interview mit Verkehrsplaner Andreas Pott

    Mi., 26.07.2017

    Warum Münsters Ampeln länger Rot sind als früher

    Andreas Pott am Herz der Verkehrssteuerung in Münster. Hier laufen die Signale der Ampeln zusammen.

    Jeden Morgen rollen Tausende Autos nach Münster. Doch schon Kilometer vor der Stadtgrenze gerät die Blechlawine ins Stocken – etwa auf der A 43. Schuld ist nach Ansicht vieler Autofahrer die schlechte Ampelschaltung in Münster. Für die ist Verkehrsplaner Andreas Pott zuständig. Im Interview erklärt er, warum die Grünphasen kürzer sind als früher.

  • Interview mit Verkehrsplaner Andreas Pott

    Mi., 26.07.2017

    Warum Münsters Ampeln länger Rot sind als früher

    Andreas Pott am Herz der Verkehrssteuerung in Münster. Hier laufen die Signale der Ampeln zusammen.

    Jeden Morgen rollen Tausende Autos nach Münster. Doch schon Kilometer vor der Stadtgrenze gerät die Blechlawine ins Stocken – etwa auf der A 43. Schuld ist nach Ansicht vieler Autofahrer die schlechte Ampelschaltung in Münster. Für die ist Verkehrsplaner Andreas Pott zuständig. Im Interview erklärt er, warum die Grünphasen kürzer sind als früher.

  • Rot an jeder fünften Ampel

    Do., 26.01.2017

    Auf der Suche nach der Grünen Welle

    Hendrik Schwegmann ist ziemlich oft quer durch die Stadt gefahren. Dabei hat er die Verkehrsdaten per Chipleser und Videokamera protokolliert.

    Lauter rote Ampeln bei der Durchfahrt durch Münster? Hendrik Schwegmann räumt mit dem Vorurteil auf. Der Student testete die Weseler Straße bis zur Steinfurter Straße. Seine Note: zwei bis drei.

  • 50 Signalanlagen seit 2011 installiert

    Do., 23.06.2016

    Fahrradampeln in Augenhöhe

    Haben sich bewährt: Fahrradampeln auf Sichthöhe der Radler.

    Sie haben sich bewährt: Mehr als 50 Fahrradampeln auf Augenhöhe sind in den vergangenen Jahren in Münster installiert worden. Seitdem sind die Unfallzahlen deutlich zurückgegangen.

  • Film

    Mi., 28.10.2015

    Warum der Macho Bond von Fans geliebt wird

    Cooler Typ: Daniel Craig (l.) mit Bondgirl Monica Bellucci bei der «Spectre»-Premiere in Rom.

    Aufgeregte Fans, cooler Star - in Berlin wird die Deutschlandpremiere des neuen Bond-Films «Spectre» gefeiert. Doch warum begeistert der Macho eigentlich auch heute noch die Massen? Und wie erklärt seine deutsche Stimme den Hype?

  • Verkehrssicherheit

    So., 26.10.2014

    Neue Ampelspiegel sorgen für Ärger

    Der Ampelspiegel gegen den toten Winkel soll Lastwagenfahrern den Blick auf Radfahrer gewähren.

    Sie sollen der Sicherheit von Radfahrern dienen – Ampelspiegel, die Lkw-Fahrern dienlich sein sollen, Radfahrer auch im toten Winkel im Blick zu haben. Franz-Josef Wulff regt sich aber über die Spiegel auf, deren Sinn und Zweck er nicht erkenne.

  • Ampelsteuerung im Test durchgefallen

    Sa., 22.02.2014

    Grüne Welle konnte nicht klappen

     

    Die „adaptive Ampelsteuerung“ sollte den Verkehr flüssiger und die Luft gesünder machen. Doch sie fiel im Praxistest durch. Inzwischen ist sie von der Stadt durch eine konventionelle Ampelsteuerung ersetzt worden. Münster war eine Modellstadt für die neuartige Technik.

  • Kreuzung am Inselbogen

    Fr., 27.12.2013

    Eine unlösbare Aufgabe

    Staus auf dem Kappenberger Damm sind in der Stoßzeit an der Tagesordnung. Verkehrsplaner haben für die Kreuzung (siehe Skizze) schon viele Lösungen erdacht – die meisten scheiterten an den Kosten oder am Widerstand von Anwohnern.

    Wo Kappenberger Damm, Weseler Straße und Inselbogen zusammentreffen, teilen sich fünf Arme einer Kreuzung die Grünzeit der Ampelanlage. Staus sind deswegen nicht selten – doch eine Lösung liegt nicht auf der Hand.

  • Grün orientiert sich an Tempo 50

    So., 13.10.2013

    Wer schneller fährt, muss öfter warten

    Steuern die „Grüne Welle“: Andreas Pott (l.) und Ulrich Zelke aus der Stadtverwaltung.

    Andreas Pott und Ulrich Zelke sind bei der Stadtverwaltung für die Verkehrssteuerung zuständig. Vor ein paar Tagen sind die beiden die „Grünen Wellen“ abgefahren, sie kehrten zufrieden ins Stadthaus 3 zurück. „Alles läuft so, wie wir es uns vorgestellt haben“, sagt Pott.