Alles zum Thema "Alexander Berger"


  • Auszeichnung „Fairtrade-Town“

    Do., 18.01.2018

    In einer Liga mit Paris und Madrid

    Übergabe des Fairtrade-Zertifikats  durch Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz an Bürgermeister Dr. Alexander Berger, flankiert von den Mitgliedern des Steuerungskreises (v.l)., Heti Rehbaum, VHS-Leiter Rudolf Blauth, Karla Grawinkel, Sermin Glöden und Susanne Bohnet.

    Auch Ahlen darf sich jetzt mit dem Titel „Fairtrade-Town“ schmücken. Das Zertifikat überreichte Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz Bürgermeister Dr. Alexander Berger am Dienstagabend im Rahmen des gemeinsamen Neujahrsem­pfangs der Stadt und des Aufklärungsbataillons 7.

  • Büro in der Stadtwacht

    Mi., 17.01.2018

    Bürgerstiftung noch näher am Bürger

    Im Stadtwachtbüro angekommen: Rudolf Pollex, Franz Tripp, Frank Böhle, Bernd Ahlmer, Marlies Große Frie und Dr. Heinz Dallmer (v.l.).

    Zentraler geht‘s kaum. Die Bürgerstiftung ist jetzt mit eigenem Büro in der Stadtwacht vor Ort.

  • Fußball

    Mo., 15.01.2018

    Aram Masters sind ausgelost

    Die Losfee für die siebte Auflage der am Wochenende stattfindenden Aram Masters spielte Bürgermeister Dr. Alexander Berger (links), der hier zusammen mit dem 1. Vorsitzenden von Aramäer Ahlen, Ilyas Celik, zu sehen ist.

    Die Gruppen für die am Wochenende startenden siebten Aram Masters in Ahlen stehen fest. Die Vorfreude auf die inoffiziellen Stadtmeisterschaften für die Zweit- und Drittvertretungen steigt. Bürgermeister Dr. Alexander Berger machte bei der Auslosung aber auch seinem Ärger über die jüngsten Ausschreitungen bei den Hallenstadtmeisterschaften Luft. Im Wiederholungsfall wird das Turnier sogar ausgesetzt.

  • Umgehungsstraße

    Sa., 13.01.2018

    B 58n rückt in weite Ferne

    Plakativ haben die Mitglieder der Bürgerinitiative gegen die B 58n mehrfach auf sich aufmerksam gemacht.

    In weite Ferne gerückt zu sein scheint die Realisierung der Nordtangente. Im Masterplan von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst für den Fernstraßenausbau taucht die B 58n nicht mehr auf. Dennoch will Bürgermeister Dr. Alexander Berger langfristig an der Planung festhalten.

  • Bürgerstiftung zieht ins Stadtwachtbüro

    Do., 11.01.2018

    Sektempfang zum Auftakt

    Schlüsselübergabe am Stadtwachtbüro: Bürgermeister Dr. Alexander Berger (l.) begrüßt Franz Tripp und Rudolf Pollex von der Bürgerstiftung.

    Deutlich mehr Präsenz zeigt die Bürgerstiftung Ahlen in diesen Tagen. Und das nicht nur durch Plakate und Anzeigen, sondern auch durch eigene Sprechzeiten im Stadtwachtbüro. Der Schlüssel für die neuen Untermieter wurde jetzt durch Bürgermeister Dr. Alexander Berger übergeben.

  • Landwirtschaftliche Ortsverbände

    Do., 11.01.2018

    Mit Problemen zum Veterinäramt

    Vorstände und Gäste: Norbert Holtmann, Hermann-Josef Schulze Zumloh, Jan-Peter Reckmann, Hermann Stratmann, Hubertus Heimann, Ulrich Averberg, Bernhard Bühlmeyer, Ralf Storkamp, Hendrik Stübbe-Holtkötter, Dr. Alexander Berger und Ludger Schulze Horsel.

    Wahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Landwirtschaftlichen Ortsverbände Ahlen, Dolberg und Vorhelm. Und die Ausführungen des Kreisverbandsvorsitzenden Hermann-Josef Schulze Zumloh.

  • Radverkehrskonzept

    Do., 11.01.2018

    Noch Überzeugungsarbeit nötig

    Gut besucht war die Bürgerinformationsveranstaltung zum Radverkehrskonzept am Dienstagabend im Ratssaal.

    „Neue Wege in die Innenstadt“ zeigt das Radverkehrskonzept für Ahlen auf, das unter dieser Überschrift am Dienstagabend auf einer Bürgerinformationsveranstaltung im Ratssaal vorgestellt wurde. Es stieß auf breite Zustimmung. Kritische Anmerkungen gab es nur zu wenigen Details.

  • 44 Jahre „Schwarz-Gelbe Funken“

    Mo., 08.01.2018

    „Eros-Center“ ohne Erfolg

    Zum ersten Mal in diesem Jahr standen Stadtprinz Andy I. und seine Adjutanten samt Standartenträger auf einer Bühne. Es werden noch etliche weitere Auftritte folgen.

    Ein närrisches Jubiläum feierte am Wochenende die Karnevalsgesellschaft „Schwarz-Gelbe Funken“: Seit 44 Jahren sind die Frohsinnsboten aktiv. Eine Matinee würdigte unter anderem die Gründungsmitglieder.

  • Bürgerinformation

    Sa., 06.01.2018

    Neue Wege mit Verkehrskonzept

    Diskussions- und verbesserungswürdig: der Einmündungsbereich von Weststraße und Westenmauer.

    Unter dem Motto „Neue Wege in die Innenstadt“ sind die Bürger aufgerufen, ihre Meinung und Anregungen zum Verkehrskonzept kundzutun. Möglich ist das bei einem Infoabend am 9. Januar.

  • Politisch-Kulturelle Wochen: Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate

    Mi., 03.01.2018

    Alles andereals trocken

    Wie immer gibt‘s eine Multivision  zum Auftakt der Politisch-Kulturellen Wochen: Am 11. Januar zeigt Hartmut Fiebig in der Stadthalle Ahlen Bilder aus dem Oman und den Emiraten. Ines und Patrick Valentin geben unter dem Titel „Oman: Zwischen vorgestern und übermorgen“ erst am 2. Februar im Haus Siekmann und dann am 3. Februar in der Alten Post Einblicke in ihre Reisen (Bild li.).

    Immer abwechselnd – das ist das Credo der Politisch-Kulturellen Wochen der VHS: mal europäisch, mal außereuropäisch. Nach Spanien 2017 führt das Programm in diesem Jahr weiter weg, nämlich in den Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate. Zahlreiche Veranstaltungen in Ahlen, Sendenhorst und Drensteinfurt beschäftigen sich mit den beiden Ländern.