Alles zum Thema "WDR"


  • Junger Chor Münster kommt ins Finale

    So., 10.12.2017

    Tolle musikalische Visitenkarte für Münster

    Der Junge Chor Münster bei seinem Live-Auftritt im Halbfinale des WDR-Wettbewerbs „Bester Chor im Westen“ – vorne die beiden Solisten Annika Joachim und Robin Balske.

    Jubelstimmung beim Jungen Chor Münster. Er hat es beim Wettbewerb „Bester Chor im Westen“ vor laufenden Fernsehkameras ins Finale geschafft. Am kommenden Freitag kommt alles auf das Voting der Zuschauer an.

  • „Junger Chor Münster“

    So., 10.12.2017

    Generalprobe für die Endrunde

    Strahlende Gesichter bei der Adventsmusik in der Lukas-Kirche: Der „Junge Chor Münster hat sich fürs Finale des Wettbewerbs „Der beste Chor im Westen“ qualifiziert.

    Der „Junge Chor Münster“ hofft auf den Titel „Bester Chor im Westen“. Bei der Adventsmusik in der Gievenbecker Lukas-Kirche stellte das Ensemble sein Können unter Beweis.

  • Station in Horstmar

    Fr., 08.12.2017

    Sendenhof bietet eine tolle Kulisse

    Der „Land-und-lecker“-Bulli machte auch vor dem Sendenhof in Horstmar Station. Dort empfing Hausherrin Jessica Preckel (2.v.r.) Judith Schulze Beikel (l.), Ines von Hagenow (2.v.l.) und Iris-Haver-Rassfeld.  

    Der rote Bulli des WDR hat im Rahmen einer Extra-Ausgabe von „Land und lecker“ zu Weihnachten auch Station am Sendenhof in der Burgmannsstadt gemacht. Dort lebt Jessica Preckel mit ihrem Mann Dirk. Die 41-jährige Floristikmeisterin gehört zu den vier Köchinnen, die sich um den Titel des besten Menüs bewerben. Am kommenden Montag (11. Dezember) wird der Beitrag um 20.15 Uhr im dritten Programm des WDR 3 ausgetragen.

  • Zukunft der Handarper Kirche ist ungewiss

    Fr., 08.12.2017

    Der Zauber scheint verflogen

    Feuerzauber unter dem Kreuz: Die Show von „Magic Andy“ verzückte vergangenes Jahr Jung und Alt in der Handarper Kirche. Auch Konzerte und andere Events lockten zahlreiche Besucher. Doch die Organisation solcher Veranstaltungen fällt dem Förderkreis „Bürgertreff“ zunehmend schwerer.

    Die evangelische Kirche in Handarpe hat sich in den vergangenen Jahren als kleine, aber feine Location für Kulturveranstaltungen aller Art etabliert: Konzerte, Lesungen, das Rudelsingen und sogar Feuershows haben den Altarraum in Beschlag genommen. Doch dieser Zauber scheint verflogen. Seit Monaten gibt´s in dem Gotteshaus nicht mehr viel zu hören und zu sehen.

  • Energie

    Fr., 08.12.2017

    Start des Kraftwerks Datteln verzögert

    Die Baustelle des Steinkohle-Kraftwerk am Dortmund-Ems-Kanal in Datteln.

    Datteln (dpa) - Wegen technischer Probleme mit Schweißnähten im Dampferzeuger verzögert sich der Start des wohl letzten großen Kohlekraftwerksneubaus in Deutschland in Datteln am Rand des Ruhrgebiets. Die Inbetriebnahme sei vorsorglich vom zweiten Quartal 2018 auf das vierte Quartal nächsten Jahres verschoben worden, sagte eine Sprecherin des Betreibers Uniper auf Nachfrage. Zuvor hatten die «Recklinghäuser Zeitung» und der WDR berichtet.

  • Musik

    Fr., 08.12.2017

    Radiopreis «1Live Krone» in Bochum verliehen

    Mark Forster bei der Verleihung der 1Live Krone über.

    Acht kleine, goldene Kronen wurden am Donnerstag in der Bochumer Jahrhunderthalle verliehen. Die «1Live Krone» war ein Abend voller authentischer Momente. Was fehlte, waren weibliche Preisträger.

  • Musik

    Do., 07.12.2017

    Hohe Sicherheitsvorkehrungen: «1Live Krone» wird verliehen

    Mit Steinen gefüllte Container bei der Verleihung der «1Live Krone».

    Bochum (dpa/lnw) - Unter besonders starken Sicherheitsvorkehrungen kommt am heutigen Abend (20.15 Uhr) in Bochum die deutsche Musikbranche zur Verleihung der «1Live-Krone» zusammen. Mit zahlreichen mit Steinen befüllten Containern wird die Auffahrt zur Jahrhunderthalle geschützt. Ähnliche Sicherungen werden auch genutzt, um die Massen zum Beispiel an Karneval oder bei Sportveranstaltungen vor Anschlägen mit Lastwagen zu schützen.

  • WDR-Wettbewerb „Bester Chor im Westen“

    Do., 07.12.2017

    Alstätter Chor „Young Voices“: „Wir werden die Bühne rocken“

    Schon beim Vorentscheid in Bielefeld waren ordentlich Emotionen mit im Spiel. Nun geht es für den Chor „Young Voices“ zum Halbfinale nach Köln. Dieser wird am Freitag live im WDR ausgestrahlt. Welcher Chor ins Finale einzieht, entscheiden nun die Zuschauer und nicht mehr wie zuvor eine Jury.

    Langsam wird es ernst. Am Donnerstag geht es für den Chor „Young Voices“ nach Köln, am Freitag dann kämpfen sie im Halbfinale um den Titel „Der beste Chor im Westen“. Wie geht es den Chormitgliedern bei dem vielen Rummel um sie und warum haben sie den Titel verdient? Das erzählt Vorstandsmitglied Christina Winter im Interview. 

  • Filmteam bis Freitag im Allwetterzoo

    Mi., 06.12.2017

    Münster-„Tatort“: Tierisches Drehvergnügen

    Boerne und Thiel alias Jan-Josef Liefers (l.) und Axel Prahl (r.) umrahmen die beiden Allwetterzoodirektoren Felix Vörtler (Schauspieler, 2.v.l.) und Dr. Thomas Wilms (echt, 2.v.r.): Noch bis Freitag dreht das Filmteam im Zoo die neue „Tatort“-Folge „Affentheater“.

    Seit 15 Jahren ermitteln Thiel und Boerne im Münster- „Tatort“, aber bislang hat es sie noch nie in den Allwetterzoo verschlagen. Die neue Folge – Arbeitstitel: „Affentheater“ – ist deshalb eine Premiere, sie spielt zum großen Teil im zoologischen Milieu.

  • Loslassen lernen

    Di., 05.12.2017

    Christine Westermann und die Angst vor Abschieden

    Christine Westermann hat viel über Abschiede nachgedacht.

    Schluss. Aus. Ende. Vorbei: Die ehemalige «Zimmer frei!»-Moderatorin erzählt, wie sie die letzte Sendung vor gut einem Jahr erlebt hat. «Manchmal ist es federleicht» heißt ihr neues Buch. Sie berichtet darin auch von Abschieden im privaten Bereich.