Alles zum Thema "SCP"


  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 23.09.2017

    Preußen stecken wieder hüfthoch im Abstiegskampf - 0:2 in Jena

    Münsters Moritz Heinrich im Zweikampf mit Jenas Jan Löhmannsröben.

    Preußen Münster steckt wieder hüfthoch im Abstiegskampf. Beim bisherigen Vorletzten FC Carl-Zeiss Jena unterlag der Fußball-Drittligist mit 0:2 (0:1) vor 4230 Zuschauern - und zeigte eine ganz schwache Partie. Es war das siebte Spiel in Folge ohne Sieg.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 22.09.2017

    Alle sechs Jahre – siegen die Preußen bislang in Jena . . .

    Auf dem Weg in die Startelf? Martin Kobylanski (Mitte) empfahl sich mit seinem Tor gegen Aalen für einen Einsatz in Jena.

    Sechs Spiele in der 3. Liga ohne Sieg? Das gilt am Samstag (14 Uhr) gleichermaßen für Gastgeber FC Carl-Zeiss Jena wie auch die Gäste von Preußen Münster. Zumindest sprechen die Zahlen der Vergangenheit eindeutig für die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 22.09.2017

    Preußen Lengerich: Drei Punkte sollen am Sonntag her

    Dennis Greiff (links) ist bisher Lengerichs bester Torschütze. Im Heimspiel am Sonntag will er gegen die SG Borken seine Torgefährlichkeit erneut unter Beweis stellen.

    Ein mageres 0:0 am vergangenen Wochenende bei Grün-Weiß Nottuln brachte zwar einen Punkt, aber eben keine drei. So bleiben die Preußen seit dem dritten Spieltag ungeschlagen. Am Sonntag treffen sie daheim auf SG Borken und wollen den nächsten Dreier landen.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 21.09.2017

    Preußen fehlt die Abgebrühtheit in der Nachspielzeit

    Benno Möhlmann (l.), hier neben seinem Aalener „Zwilling“ Peter Vollmann, grummelte nach dem 1:1 ein wenig. Denn sein Team hatte die Führung, die Stéphane Tritz und Martin Kobylanski (kl. Bild) bejubeln, nicht ins Ziel gebracht.

    Wenige Sekunden fehlten den Preußen. Am Ende reichte es nur zu einem 1:1 gegen den VfR Aalen, weil die Abwehr etwas schlief in den letzten Sekunden der Nachspielzeit. Richtig einig waren die Protagonisten sich nicht, ob zumindest die Leistung Anlass zur Hoffnung gibt.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 20.09.2017

    1:1 gegen Aalen – Der verschenkte Sieg

    In Überzahl: Stephane Tritz (l.) und Michele Rizzi behaupten sich gegen Gerrit Wegkamp, der in der 30. Minuten einen Handelfmeter verschoss. Am Ende trennten sich die beiden Preußen und der Aalener 1:1.

    Nur wenige Sekunden haben dem SC Preußen Münster zum zweiten Heimsieg gefehlt. Bis zur dritten Minute der Nachspielzeit führte der Drittligist in einer mäßigen Fußballpartie gegen den VfR Aalen mit 1:0 – doch dann nutzte der Gast seine letzte Chance.

  • Preußenstadion

    Mi., 20.09.2017

    Neuer Nackenschlag für Preußen Münster

    Wann wird der neue Bebauungsplan für den Sportpark Berg Fidel fertig? 

    Ein Stadion-Neubau liegt in weiter Ferne - und jetzt hat Fußball-Drittligist Preußen Münster noch schlechte Nachrichten von Oberbürgermeister Markus Lewe bekommen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 20.09.2017

    Gegen Aalen gilt für den SC Preußen: Alle zusammen gegen den Trend

    Die Mauer muss springen: Sandrino Braun (von links), Martin Kobylanski, Philipp Hoffmann, Lion Schweers, Sebastian Mai und Moritz Heinrich fangen in Paderborn einen Freistoß ab.

    Nein, richtig gut lief es für die Preußen in den vergangenen Wochen wahrlich nicht. Seit fünf Partien wartet der Drittligist auf ein Erfolgserlebnis, das er sich am Mittwoch (19 Uhr) gegen den VfR Aalen holen will. Allerdings gehen dem SCP die Stürmer aus.

  • Fußball: Deutsche Meisterschaften der Ü50-Altherren

    Di., 19.09.2017

    Riesen Jubel bei Preußen Lengerich über Bronze

    Die Ü50-Altherrenfußballer des SC Preußen Lengericher sicherten sich den dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft. Entsprechend groß war der Jubel. Freuen durfte sich auch Elmar Lange­teepe , der vom DFB-Vizepräsident für Breitenfußball Erwin Bugar zum besten Spieler des Turniers gekürt worden ist.

    Berlin ist immer eine Reise wert. Davon sind spätestens seit dem Wochenende auch die Ü50-Altherren-Fußballer des SC Preußen Lengerich überzeugt. Bei der Deutschen Meisterschaft in Berlin sicherten sie sich einen hervorragenden dritten Rang.

  • Fußball: Junioren-Kreispokal Tecklenburg

    Mo., 18.09.2017

    Nachwuchs trägt in dieser Woche die zweite Cuprunde aus

    Die A-Juniorendes SC Preußen Lengerich (links) wollen am Mittwoch mit einem Sieg gegen den TuS Recke ins Viertelfinale um den Kreispokal einziehen.

    Im Wettbewerb um den Kreispokal der Nachwuchsfußballer stehen im Achtelfinale in dieser Woche spannende Paarungen auf dem Programm. Vier Viertelfinalisten wurden schon ermittelt. Für eine Überraschung sorgten die A-Junioren des SC Halen mit einem 3:2-Sieg bei Westfalia Westerkappeln.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 17.09.2017

    1:1 beendet kleine Serien von Preußen II und TuS Hiltrup

    Im Regen hat Schiedsrichterin Vanessa Arlt alles im Griff: In dieser Szene rutscht SCP-Mittelfeldmann Ismail Budak weg, Eric Rottstegge (l.) und Robin Wellermann (M.) profitieren.

    Es war ein intensives Derby, das sich Preußen Münster II und der TuS Hiltrup lieferten. Spät kam der Gastgeber durch Luca Steinfeldt zum 1:1-Ausgleich. Unterm Strich konnten beide Seiten mit dem Remis ganz gut leben.