Alles zum Thema "SCP"


  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 20.11.2017

    Rasante Talfahrt der Preußen

    Hängen sich rein: Nico Rinderknecht (links) und Lion Schweers aus der jungen Garde des SCP.  

    Vier Punktspiele bestreitet Preußen Münster in diesem Jahr noch. Siege sind zwingend, um die Abstiegsränge verlassen zu können. Erste Chance: Die Heimpartie am Freitag gegen Chemnitz. Sportchef Malte Metzelder schließt derweil erstmals Wintertransfers nicht mehr kategorisch aus.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Mo., 20.11.2017

    Preußens Moral mit einem 2:2 gegen 05-Reserve belohnt

    Preußens Maik Menke (vorne) rieb sich für sein Team auf und erzielte den Treffer zum 1:2-Anschluss.

    Der SC Preußen Borghorst hatte am Sonntagnachmittag in der Kreisliga A Steinfurt die Reserve der SpVg Emsdetten 05 zu Gast. Diese ging zunächst mit zwei Treffern in Führung, was der SCP dank großer Moral egalisierte.

  • Fußball-Landesliga

    So., 19.11.2017

    Wiethölter rettet Preußen Lengerich einen Punkt

    Nils Wiethölter (Mitte) besorgte kurz vor Schluss das 2:2 und bewahrte so die Lengericher vor einer Niederlage im letzten Hinrundenspiel.

    Das geht nicht immer! Diesmal war es „nur“ ein 0:2-Rückstand, dennoch konnte der SC Preußen Lengerich die Partie am Sonntag bei Viktoria Heiden nicht mehr drehen, wie noch eine Woche zuvor beim 4:3 zu Hause gegen Westfalia Gemmen. Immerhin reichte es aber in Heiden am Ende noch zu einem glücklichen 2:2-Unentschieden.

  • Fußball: B-Junioren-Bundesliga

    So., 19.11.2017

    Preußen kommen mit einem Knall auf Schalke aus dem Tal

    Tor und Assist: Noah Bagdat war an alter Wirkungsstätte Mann des Tages.

    Damit hatte nun wirklich niemand ernsthaft gerechnet. Die kriselnde U 17 des SC Preußen gewann beim FC Schalke 04, der bis dahin noch kein Spiel verloren hatte, mit 2:1 und ließ sich auch von einem frühen Feldverweis kaum verunsichern.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 19.11.2017

    Die lange Liste der dauerhaften Preußen-Mängel

    Unter Erfolgsdruck: Trainer Benno Möhlmann. 

    Die Preußen steuern immer mehr auf einen Abstieg zu. Die Ergebnisse sind bedenklich, der Tabellenstand sowieso. Seit Samstag steht Münster auf Platz 18, also unterhalb des Strichs. Trainer Benno Möhlmann genießt trotzdem weiter den Rückhalt des Vereins.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 17.11.2017

    Die Auswärtsmisere bleibt eklatant: Preußen verlieren in Halle mit 0:3

    Hoch das Bein: Hilal El-Helwe (rechts) setzt sich gegen Lion Schweers durch. Vor dem Spiel war die Laune bei beiden Trainer noch gut, hier begrüßen sich Rico Schmitt (kl. Foto, l.) und SCP-Coach Benno Möhlmann.

    Allein die Statistik bereitet schon fiese Bauchschmerzen. Zwei Punkte aus fünf Partien, ein Sieg aus 14 Spielen, fünf Niederlagen am Stück in der Fremde – das ist die Bilanz eines Absteigers, die Bilanz des Grauens. Eine anfangs passable Leistung hin oder her, Preußen Münster steckt nach dem 0:3 (0:2) beim Halleschen FC tiefer im Abstiegssumpf als je zuvor.

  • Fußball: U-17-Bundesliga

    Fr., 17.11.2017

    Preußen Münsters U 17 bleibt hinter ihren eigenen Ansprüchen zurück

    Jan-Oliver Katzer, Tobias Heering und Kevin Husha (v.l.) haben mit den U-17-Junioren des SCP schon etliche Punkte liegengelassen.

    Es könnte besser laufen bei den U-17-Junioren des SC Preußen Münster in der Bundesliga. Platz 13 steht zu Buche – zu wenig nach zwölf Spielen. Aber genug Zeit ist noch, um die Wende zu schaffen.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 16.11.2017

    Sonntags in Hiltrup – Preußen terminieren Jahreshauptversammlung

    Präsident Christoph Strässer bei der Jahreshauptversammlung 2016 in der Mensa am Coesfelder Kreuz.

    Die Jahreshauptversammlung des SC Preußen ist jetzt auch offiziell terminiert. Am 17. Dezember geht es in die Hiltruper Stadthalle. Beginn ist bereits um 11 Uhr. Die Ausgliederung wird an diesem Tag aber noch nicht auf der Tagesordnung stehen.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 16.11.2017

    Preußen spielen in Halle auch gegen zwei negative Trends

    Fabian Menig (M.) sah zwar im Test gegen Groningen die Rote Karte,  ist aber zumindest vorerst in der Liga nicht gesperrt und darf in Halle auf der gewohnten Linksverteidiger-Position auflaufen.

    Auswärts verbreitete der SC Preußen zuletzt wenig Schrecken, und nach Ligapausen kamen die Münsteraner zudem nur schwer in Tritt in dieser Saison. Trotzdem hat Trainer Benno Möhlmann gute Gründe, positiv auf die Freitagspartie beim Halleschen FC zu blicken.

  • Fußball: B-Junioren-Bundesliga

    So., 12.11.2017

    Chancenplus für Preußen-Talente gegen Hombruch, aber keine Punkte

    Auf Tuchfühling, nicht aber in der Erfolgsspur: Moritz Pauli (3. v. l.), hier gegen den Hombrucbher Ensar Selmanaj, wartet mit dem SCP weiter auf ein Erfolgserlebnis.

    Langsam wird es richtig ernst für die U 17 des SC Preußen im Bundesliga-Oberhaus. Die 0:1-Heimpleite gegen den Hombrucher SV aus Dortmund war ein echter Tiefschlag im Abstiegskampf. Vor allem die Chancenauswertung war bedenklich.