Alles zum Thema "IHK"


  • Digitalisierung in Unternehmen

    Mi., 21.02.2018

    Wer sich verschließt, ist schnell weg vom Fenster

    Jens von Lengerke ist der Digitalisierungsspezialist der IHK Nord Westfalen.

    Die Digitalisierung nimmt schnell Fahrt auf. Wer sich heute verschließt, der kann auch schnell weg vom Fenster sein, warnt IHK-Experte Jens von Lengerke.

  • Imagekampagne

    Mo., 19.02.2018

    Man ist per Du bei „In| du |strie Ahlen“

    Werben gemeinsam für den Industriestandort Ahlen: Thomas Heuser (herotec), Eckhard Göske (IHK), Thorben Welte (WFG), Dr. Christian Buschhoff (Maschinenfabrik Buschhoff), Oliver Reimann (Leifeld Metal Spinning), Kilian Leufker (IHK), Jörg Arntzen (DOW), Silvia Sörensen (PMS), Jürgen Henke (Metallwerke Renner) und Bürgermeister Dr. Alexander Berger.

    Auch die Ahlener Industrie beteiligt sich jetzt an einer schon 2011 von der IHK Nord Westfalen gestarteten Imagekampagne. Zunächst sieben Unternehmen haben sich zum Verbund „In|du|strie Ahlen“ zusammengetan und planen gemeinsame Aktionen.

  • Schüler experimentieren

    So., 18.02.2018

    Ameisen gegen Schädlinge

    Schüler experimentieren:  Den Sonderpreis des Allwetterzoos Münster und den ersten Preis im Bereich Biologie sicherten sich Jannis Puckert aus Saerbeck und Jonathan Kuck aus Ladbergen, die beide die Saerbecker Gesamtschule besuchen.

    Können Ameisen Pflanzenschädlinge einfach wegfressen und so helfen, die Giftspritze überflüssig zu machen? Jonathan Kuck und Jannis Puckert (beide 13 Jahre) finden: ja.

  • Sieger des IHK-Regionalwettbewerbs

    Fr., 16.02.2018

    „Jugend forscht“: Ein Quiz fürs Klassenzimmer

    Sieger des IHK-Regionalwettbewerbs: „Jugend forscht“: Ein Quiz fürs Klassenzimmer

    Sicher durch den Straßenverkehr oder direkt aus dem Klassenzimmer: Beim IHK-Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ haben Schüler wieder Ideenreichtum bewiesen.

  • „Schüler experimentieren“

    Fr., 16.02.2018

    Hausaufgaben mit Musik? Ja!

    Jakob Grosse punktete mit einem Blumenkasten, der sich selbst mit Wasser, Licht und Wärme versorgt.

    Was machen Töne und Musik mit den Menschen? Und wie kann sich ein Blumenkasten selbst mit Wasser, Licht und Wärme versorgen? Auf diese und andere wissenschaftliche Fragen gaben Schüler der Realschule St. Martin gestern in Hiltrup Antworten. Dort ging der IHK-Wettbewerb „Schüler experimentieren“ über die Bühne.

  • IHK-Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“

    Do., 15.02.2018

    „Schüler experimentieren“: Umweltfreundlich und alltagstauglich

    Moritz Wörmann (Freiherr-vom-Stein-Gymnasium) hat ein selbstfahrendes Auto entwickelt, das auch noch Dinge lernen kann. Er hat den ersten Preis in Mathematik gewonnen.

    Über 260 Schüler aus der ganzen Region haben Projekte für den IHK-Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ eingereicht. Vor allem Mobilität und Umweltschutz waren wichtige Themen. Die Schüler bewiesen Forschergeist und Ideenreichtum.

  • Berufsorientierung

    Do., 15.02.2018

    Einblicke ins Hotelgewerbe

    Freuen sich auf die Zusammenarbeit: (v.l.) Ulrich Breitling-van de Pol, Dieter Hieke, die Schüler Luis Pile und Sarah Huesmann von der Münsterlandschule Tilbeck, David Deilmann und Theres Mallmann vom Factory Hotel sowie Inna Gabler von der IHK Nord Westfalen.

    Im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen arbeiten die Münsterlandschule Tilbeck und das Factory Hotel Münster zusammen.

  • Azubi-Speed-Dating der IHK

    Fr., 09.02.2018

    Junge Talente gesucht

    Gemeinsam gehen Jana Bruun (l.) und Theres Mallmann beim Azubi-Speed-Dating auf Talentsuche.

    Jana Bruun und Felix Hols wurden beim Azubi-Speed-Dating fündig. Das Angebot der IHK geht am 8. März in die achte Runde. 120 Unternehmen stellen sich vor.

  • Animateur und Krisenmanager

    Di., 06.02.2018

    So erkennt man gute Reiseleiter

    Einheimische Reiseleiterin in Athen: Die Profis sollten sich am Reiseziel gut auskennen.

    Sie sind mit Schirm oder Infomappe bewaffnet, bringen Touristen Wissenswertes über Land und Leute näher und führen sie zum nächsten Restaurant. Aber wer garantiert eigentlich, dass der Reiseleiter vorne im Bus nicht nur Unsinn erzählt?

  • Hendrik Wüst beim MIT-Jahresauftakt

    Di., 30.01.2018

    Minister spricht über Mobilität

    Hendrik Wüst 

    Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, ist Hauptredner beim Jahresauftakt des MIT Greven.