Alles zum Thema "IAB"


  • Kredit auf Risiko?

    Mo., 22.01.2018

    Fluch und Segen von Arbeitszeitkonten

    Arbeitszeit nach Wahl: Das klingt erstmal gut. Wer zu viel Überstunden macht, um sie auf die hohe Kante zu legen, gefährdet allerdings seine Gesundheit.

    Arbeitszeitkonten bringen mehr Flexibilität - für Beschäftigte und Unternehmen. Das System hat aber auch gesundheitliche und finanzielle Risiken - und zwar vor allem für die Angestellten. Gerade wer in Vollzeit arbeitet, sollte deshalb vorsichtig sein.

  • Familiennachzug - Zahlen sind geringer als gedacht

    Do., 11.01.2018

    Zankapfel Familiennachzug

    Viele Flüchtlinge haben ihre Kinder und Ehepartner bereits mitgebracht. Andere möchten ihre Familie gerne nachholen. Auch sie haben das Recht auf Familienleben.

    Das Thema Familiennachzug ist ein Knackpunkt bei der Suche nach einer neuen Regierungskoalition. Union und SPD haben einige Differenzen, auch gibt es immer wieder Wirrwarr um Zahlen und Fakten.

  • Regierung

    Mo., 18.12.2017

    Deutsche leisteten 493 Millionen unbezahlte Überstunden

    Viele Angestellte schreiben ihre Überstunden nicht auf - und das macht die Erfassung der Zeiten schwierig.

    Nürnberg/Berlin (dpa) - Beschäftigte in Deutschland haben im Jahr 2016 nach Regierungsangaben mehr als 493 Millionen unbezahlte Überstunden geleistet.

  • Statistiker

    Di., 12.12.2017

    Tarifverdienste steigen auch 2017 schneller als Preise

    Mehr Geld in der Tasche - dank gestiegener Tariflöhne.

    Gut drei Viertel der deutschen Arbeitnehmer werden nach Tarif bezahlt. Im laufenden Jahr fahren sie damit ganz gut, denn ihre Gehälter gleichen die Preissteigerung mehr als aus.

  • Arbeitsmarkt

    Di., 05.12.2017

    Studie: Zahl der geleisteten Arbeitsstunden auf Rekordniveau

    Nürnberg (dpa) - In Deutschland ist nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschen schon lange nicht mehr so viel gearbeitet worden wie im dritten Quartal 2017. Zwischen Juli und September sei die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden auf 15,36 Milliarden gestiegen. Dies seien etwa 1,3 Prozent mehr Arbeitsstunden als im dritten Quartal 2016 und der höchste Stand seit 25 Jahren, geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hervor.

  • Mehr Überstunden

    Di., 05.12.2017

    Studie: Zahl der geleisteten Arbeitsstunden auf Rekordniveau

    Arbeit auf dem Bau: Die Zahl der Erwerbstätigen ist im dritten Quartal um 1,5 Prozent auf 44,5 Millionen gestiegen.

    Nürnberg (dpa) - In Deutschland ist nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschen schon lange nicht mehr so viel gearbeitet worden wie im dritten Quartal 2017.

  • Zuverdienst

    Mo., 04.12.2017

    Nebenjob: So wird aus mehr Arbeit auch mehr Geld

    Zuverdienst: Nebenjob: So wird aus mehr Arbeit auch mehr Geld

    Das Einkommen reicht nicht, der Hauptjob ist zu langweilig: Immer mehr Arbeitnehmer suchen sich eine zweite Beschäftigung - aus ganz verschiedenen Gründen. Damit es mit dem Zweitjob klappt, müssen sie allerdings nicht nur eine passende Stelle finden.

  • Gewerkschaften schlagen Alarm

    Fr., 01.12.2017

    Immer mehr Geld für Arbeitslose fließt in die Verwaltung

    Blick auf das Logo der Bundesagentur für Arbeit vor der Zentrale in Nürnberg.

    Union und SPD haben mehr Hilfe für Langzeitarbeitslose versprochen. Tatsächlich droht ein neuer Rekord bei der Verschiebung hoher Summen für die Betroffenen in die Verwaltung. Arbeitgeber und Gewerkschaften schlagen Alarm.

  • Arbeitsmarkt

    Di., 28.11.2017

    Arbeitsagenturen sehen vorerst kein Ende des Job-Booms

    Nürnberg (dpa) - Stellenvermittler sehen angesichts der stabilen Konjunkturlage kein Ende des Job-Booms in Deutschland. Zumindest bis zum Jahresanfang 2018 werde die Arbeitslosigkeit weiter zurückgehen, die Zahl der Arbeitsplätze unverändert wachsen, berichtete das Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in seinem Arbeitsmarktbarometer für November. Die Denkfabrik der Bundesagentur für Arbeit beruft sich dabei auf eine regelmäßige Befragung der 156 deutschen Arbeitsagenturen.

  • Bewusste Entscheidung treffen

    Mo., 27.11.2017

    Jobwahl nach Mangel? Von Kristallkugeln und Schweinezyklen

    Hauptsache IT? Jugendliche auf Ausbildungs- oder Studienplatzsuche sollten sich nicht davon leiten lassen, wo es vermeintlich sichere Arbeitsplätze gibt - zu unsicher ist dafür die Zukunft.

    Vom Altenpfleger bis zum Ingenieur: Glaubt man Studien und Prognosen, droht in vielen Branchen ein Fachkräftemangel. Eine Arbeitsplatzgarantie ist das aber nicht, sagen Experten - und warnen davor, das Phänomen für die Karriereplanung zu nutzen.