Alles zum Thema "Fachhochschule Münster"


  • Überraschung bei der IHK Nord Westfalen:

    Fr., 12.01.2018

    Designierter Hauptgeschäftsführer tritt nicht an

    Überraschung bei der IHK Nord Westfalen:: Designierter Hauptgeschäftsführer tritt nicht an

    Die Suche nach einem neuen Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen in Münster beginnt neu: Der designierte Nachfolger von Karl-Friedrich Schulte-Uebbing, Carsten Schröder, tritt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht an.

  • „Kühlschrank-Liste“ wird verteilt

    Fr., 12.01.2018

    Stärken von Otti-Botti in die Köpfe kriegen

    Pfiffiger Vertrieb: Die Jugendfußballabteilung von Blau-Weiß Ottmarsbocholt (hier die Mädchen und Jungen der D-Jugend) wird die Verteilung des neuen Branchenregisters an alle Haushalte im Dorf übernehmen. Für das Erstellen der Liste waren Besuche in den Betrieben nötig..

    Wie groß das Angebot an Handwerk, Dienstleistungen und Handel in Ottmarsbocholt ist, soll stärker in die Köpfe der Bewohner. Dazu dient die sogenannte „Kühlschrank-Liste“, die im Rahmen des KRAKE-Projektes jetzt verteilt wird.

  • Klimakommune-Praktikant

    Sa., 06.01.2018

    Der Best-Boy im Rathaus

    Raus aus dem Hörsaal: Der 23-jährige Student der FH Münster hat den Weg ins Rathaus gefunden.

    Es gibt Klimakommune-Praktikanten, die müssen lernen, wann der Bus von Saerbeck nach Münster fährt, und wo die richtige Haltestelle ist. Und es gibt Tim Wissel.

  • FH-Professor Jüstel erklärt, wie Raketen funktionieren

    So., 31.12.2017

    4000 Tonnen Feinstaub an Silvester

    Prof. Dr. Thomas Jüstel

    In verschiedensten Farben, laut krachend oder nur schön leuchtend: An Silvester fasziniert ein Feuerwerk immer wieder. Doch was steckt eigentlich dahinter?

  • Spitzenküche trifft Wissenschaft

    Mi., 27.12.2017

    Gourmet-Restaurant im Parkhotel Surenburg kooperiert mit der Fachhochschule

    Duo am Herd: Michelin-Sternekoch René Kalobius (l.) und FH-Dozent Tobias Sudhoff (r.) zeichnen künftig gemeinsam verantwortlich für die Küche im Parkhotel Surenburg.

    Gourmetküche und Fachhochschule Münster – passt das zusammen? Ab Februar 2018 können Feinschmecker im Münsterland das ausprobieren. Denn René Kalobius, Küchenchef im Michelin-Stern dekorierten Restaurant „Westfälische Stube“ im Parkhotel Surenburg (Hörstel-Riesenbeck), geht neue Wege: Er wird künftig mit dem münsterischen FH-Dozenten Tobias Sudhoff am Herd stehen. Ziel: Mehr Genuss, neue Geschmackserlebnisse. Handwerk und Wissenschaft kooperieren – und das ohne Schicki-Micki, ohne die bodenständige Regionalität der Speisekarte zu opfern.

  • 4000 Tonnen Feinstaub an Silvester

    Mi., 27.12.2017

    Die Kehrseite des schönen Scheins

    Zehn Prozent des Feinstaubausstoßes, den der Autoverkehr in einem Jahr produziert, wird an Silvester durch Feuerwerk verursacht.

    Feuerwerk fasziniert an Silvester jedes Jahr aufs Neue. Wunderkerzen, Raketen, Böller – wie funktionieren die eigentlich? Und sind sie gesundheitlich bedenklich? Das erklärt Prof. Dr. Thomas Jüstel, Dekan des Fachbereichs Chemieingenieurwesen an der FH Münster.

  • Von Münster nach Prag

    Mo., 25.12.2017

    Nachtwächter zwischen Krieg und Frieden

    Rückblick: Das Bild zeigt David Merten auf dem weihnachtlichen Prinzipalmarkt in Münster.

    David Merten begann seine Nachtwächter-Karriere in Münster, der Stadt des Westfälischen Friedens. Nun lebt er in Prag, der Stadt, in der einst der Dreißigjährige Krieg ausbrach – und führt dort Touristen durch die Stadt.

  • Chinesische Studenten an der FH erleben Weihnachten

    So., 24.12.2017

    Etwas ganz Besonderes

    Dominosteine und Spekulatius  sind neu für sie, aber die beiden chinesischen Studierenden Kunyin Mao und Yibing Zhou probieren das deutsche Traditionsgebäck gerne.

    „Warmer Wein? Das kam mir erst mal komisch vor. Aber es schmeckt ganz gut“, sagt Kunyin Mao. Der chinesische Student an der Fachhochschule Münster ist wie seine Kommilitonin Yibing Zhou im vierten Studienjahr in Deutschland – und die Weihnachtszeit im Münsterland ist für beide was ganz Besonderes.

  • 3-D-Druck beschäftigt auch Unternehmen in der Region

    Fr., 22.12.2017

    Gezielt Produkte entwickeln

    Das Thema 3D-Druck beschäftigte jetzt in Senden die Teilnehmer eines Seminars, zu dem die Wirtschaftsförderung des Kreises Coesfeld eingeladen hatte.

    Unabdingbar für moderne Unternehmen sei die Beschäftigung mit dem Thema 3D-Druck. Darüber waren sich die Teilnehmer eines Seminars der wfc einig.

  • Global denken

    Sa., 09.12.2017

    „Das Paradies nach Hause holen“

    Juan Pablo Bravo Dañobeitía (sitzend) arbeitete drei Monate lang in der Firma Jüke. Die Geschäftsführer Heinrich Jürgens (r.) und Martin Hovestadt (l.) sowie Rainer Gendermann (Leiter Entwicklung und Mechanik) ziehen ein positives Fazit.

    Immer wieder arbeiten Studenten für einige Monate in der Firma Jüke – auch aus dem Ausland. Erstmals war nun ein Maschinenbaustudent aus Chile Gast. Die FH Münster vermittelte den Austausch.