Alles zum Thema "Destatis"


  • Neues Rekordjahr?

    Fr., 08.12.2017

    Außenhandel geht schwungvoll in Jahresendspurt

    Im Oktober profitierten die Exportunternehmen vor allem von der Nachfrage aus der Europäischen Union (plus 8,7 Prozent).

    Die weltweite Konjunkturerholung treibt die Nachfrage nach «Made in Germany» an. Die deutschen Ausfuhren steigen. Ein weiteres Rekordjahr scheint in Sicht.

  • Plus im Oktober

    Fr., 08.12.2017

    Deutschland-Tourismus bleibt auf Wachstumskurs

    Zwei Liegestühle in Hamburg an der Außenalster: Der Deutschland-Tourismus boomt seit längerem.

    Wiesbaden (dpa) - Die Nachfrage nach Urlaub in Deutschland bleibt hoch. Im Oktober wuchs die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland gemessen am Vorjahresmonat um 1 Prozent auf 41,2 Millionen.

  • Robuster Aufschwung

    Mi., 06.12.2017

    Rekord-Auftragseingang hält Wirtschaft auf Wachstumskurs

    Schnittbild eines Getriebes auf der Messe in Hannover: Die Auftragslage in den Industriebetrieben hat sich bereits den dritten Monat in Folge verbessert.

    Die Auftragslage in der deutschen Industrie liegt weiter auf Rekordniveau. Überraschend stark fiel der Zuwachs im Oktober aus. Ein Umstand jedoch stimmt die Experten skeptisch.

  • Süßer Export

    Di., 05.12.2017

    Lebkuchen aus Deutschland weltweit beliebt

    Gut ein Viertel der exportierten Leb- und Honigkuchen aus deutscher Produktion ging ins Nachbarland Österreich.

    Wiesbaden (dpa) - Lebkuchen aus Deutschland ist weltweit in aller Munde. Kurz vor Nikolaus hat das Statistische Bundesamt ausgerechnet: 14 900 Tonnen der Nascherei lieferten heimische Hersteller im Jahr 2016 ins Ausland.

  • Höhere Verbraucherpreise

    Mi., 29.11.2017

    Energie wird teurer: Inflation zieht leicht an

    Gegenüber dem Vormonat stiegen die Verbraucherpreise im November insgesamt um 0,3 Prozent.

    Verbraucher müssen für Kraftstoffe und Haushaltsenergie tiefer in die Tasche greifen. Die Inflation steigt. Ein Ende der ultralockeren Geldpolitik im Euroraum ist vorerst jedoch nicht in Sicht.

  • Soziales

    Mi., 29.11.2017

    Weniger Menschen bekommen Grundsicherung

    Wiesbaden (dpa) - Rund 7,9 Millionen Menschen haben Ende 2016 in Deutschland Geld zur Sicherung des grundlegenden Lebensunterhalts vom Staat bekommen. Das waren 1,6 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Als Grund für den Rückgang der sozialen Mindestsicherung nannte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden vor allem abgeschlossene Asylverfahren. So bekamen noch rund 728 000 Menschen Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, gut ein Viertel weniger als vor Jahresfrist. Fast 6,0 Millionen Menschen erhielten Hartz IV und Sozialgeld.

  • Statistisches Bundesamt

    Di., 28.11.2017

    Zahl der Studenten in Deutschland auf Rekordhoch

    Aktuell sind 1,5 Prozent mehr Studenten eingeschrieben als vor einem Jahr.

    Ansturm auf die deutschen Hochschulen: Noch nie waren so viele Studierende an den Unis eingeschrieben wie derzeit. Das Interesse an technischen Fächern stagniert allerdings.

  • Deutlicher Zuwachs

    Di., 28.11.2017

    Rekordzahl an Studenten in Deutschland

    2,85 Millionen Menschen waren im Wintersemester an einer deutschen Hochschule eingeschrieben.

    Der akademische Bildungsweg hat großen Zulauf. Immer mehr Menschen verfolgen ein Studium an einer deutschen Hochschule. Das zeigen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

  • Hochschulen

    Di., 28.11.2017

    Rekordzahl an Studenten in Deutschland

    Wiesbaden (dpa) - An den deutschen Hochschulen waren noch nie so viele Studierende eingeschrieben wie im laufenden Wintersemester. Fast 2,85 Millionen junge Menschen studieren derzeit an einer Universität oder einer anderen Hochschule, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Das sind etwa 40 800 Studenten oder 1,5 Prozent mehr als vor einem Jahr. Damit gibt es seit dem Wintersemester 2008/2009 jedes Jahr mehr Studierende. Der Frauenanteil wuchs im Vergleich zum vergangenen Wintersemester um 2,2 Prozent. Die meisten Studenten sind aber nach wie vor Männer.

  • «Erfolgsstory geht weiter»

    Do., 23.11.2017

    Deutsche Wirtschaft unter Volldampf

    Neuwagen von Mercedes-Benz auf einem Autoterminal in Bremerhaven.

    Europa größte Volkswirtschaft erhöht die Drehzahl. Doch wie groß ist das Risiko für die brummende Konjunktur durch das Polit-Chaos in Berlin?