Alles zum Thema "Caritas"


  • Caritas-Aktion

    So., 19.11.2017

    Wind setzt „einer Million Sterne“ zu

    Einige wenige Kerzen brannten doch – aber nur in St. Lamberti: Myrna Chamuel und Harald Westbeld berichteten vom Bildungsprojekt im Libanon.

    Das Caritas-Aktion „Eine Million Sterne“ stand unter keinem guten Stern. Das Wetter machte den Aktivitäten einen Strich durch die Rechnung.

  • Caritas-Aktion „Eine Million Sterne“

    So., 19.11.2017

    Viele Lichter zeigen die Verbundenheit

    Drinnen statt draußen vor der Kirche fand die Aktion aufgrund des schlechten Wetters statt.

    Als Zeichen von Nächstenliebe, Wärme und Verbundenheit mit allen Flüchtlingen auf der ganzen Welt brannten auch in Lüdinghausen viele helle Lichter.

  • Volkstrauertag in Nottuln

    So., 19.11.2017

    „Eine gute Idee umgesetzt“

    Menschen, die als Flüchtlinge hierher kamen, gaben allen Anwesenden gute Wünsche mit auf den Heimweg. Marianne Barkam von der Flüchtlingshilfe moderierte. Kleines Bild: In der Versöhnungskapelle wurde der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht.

    Volkstrauertag und die Aktion „Eine Million Sterne“ sind in Nottuln zusammengeführt worden. Nur das Wetter spielte nicht mit.

  • Kirchengemeinde St. Brictius beteiligt sich an Caritas-Aktion für eine gerechtere Welt

    So., 19.11.2017

    Anderen Menschen eine Heimat sein

    Die Bedeutung von Heimat konnten die Gottesdienst-Besucher vier Oberbegriffen zuordnen.

    „Wir wollen aufstehn, aufeinander zugehn, voneinander lernen, miteinander umzugehn.“ Den Liedtext von Sven Schuhmacher nahmen viele Schöppinger am Samstagabend beim Wort: Eine Million Sterne wollte die Caritas International am 18. November für eine gerechtere Welt erstrahlen lassen. Mehr als 500 Sternen-Lichter brannten auf dem Kirchplatz.

  • Sonderverlosung der Aktion Mensch

    Do., 16.11.2017

    Münsteranerin gewinnt 500 000 Euro

     

    Glück gehabt: Eine Münsteranerin hat bei einer Sonderverlosung der Aktion Mensch eine halbe Million Euro gewonnen.

  • Sonderverlosung der Aktion Mensch

    Do., 16.11.2017

    Münsteranerin mit Losglück gewinnt 500.000 Euro

    Sonderverlosung der Aktion Mensch: Münsteranerin mit Losglück gewinnt 500.000 Euro

    Insgesamt 446 Gewinner gab es bei der aktuellen Sonderverlosung der »Aktion Mensch« . Darunter auch eine 44-jährige Lotterieteilnehmerin aus Münster. Sie ist jetzt um 500.000 Euro reicher. Damit ist sie einer von zehn Großgewinnern aus Nordrhein-Westfalen.

  • Häusliche Gewalt

    Di., 14.11.2017

    Der Mann als Opfer

    Häusliche Gewalt trifft nicht nur Frauen, auch Männer haben darunter zu leiden. Die Motive und der Umgang mit der Gewalt sind bei den Geschlechtern jedoch unterschiedlich.

    Nicht nur Frauen werden Opfer häuslicher Gewalt. Oft sind auch Männer betroffen. Die Motive der Täter sind bei den Geschlechter jedoch unterschiedlich.

  • „Deshalb sterben Männer früher“

    Mi., 08.11.2017

    Männerwoche: Umfangreiches Programm

    Wider das „toxische“ Männergesetz argumentierte zum Auftakt der Männerwoche Björn Süfke (v. l.) als Gast bei Uwe Scheffler, Joachim Bergel und Thomas Hallas.

    Eine „Münsteraner Männerwoche“? Das gab es noch nie, bestätigt Uwe Scheffler vom Männerforum. Die Premiere startete am Dienstagabend. Eingebaut in die 14 Veranstaltungen bis zum 19. November an wechselnden Orten ist auch der Klassiker, der „Internationale Männertag“, mit dem Thema „Was tut mir gut als Mann?“. „Klassisch“ männlich geht es am Donnerstag zu, beim „Feuer machen mit primitiven Methoden“ am Aasee. „Krise als Chance“ lautet ein weiteres Thema, einmal geht es um „die bewusste Entscheidung, ein Vater zu sein“, und eine Männergruppe stellt sich vor, die für Neuzugänge offen ist. Männerfrühstück am Morgen, „Männer singen“ am Abend, Tanzen mit „Biodanza“, eine Lesung aus Urs Widmers „Buch des Vaters“, „Söhne werden Männer! Welches Männervorbild bin ich als Vater?“, „Vision Mann, klar und präsent“ mit schamanischen Techniken, und als Finale: „Was machen eigentlich Männergruppen“. Bei „Das Erleben von Männern als Opfer und Täter von häuslicher Gewalt“ am 13. November kooperiert das Männernetzwerk Münster mit Zartbitter Münster und der Caritas.

  • In der Kita St. Michael wird geteilt

    Mi., 08.11.2017

    Nicht alles meins

    Inge Jaspert erzählt den Kindern, was in der Ausgabestelle der „Tafel“ passiert, und warum das Teilen wichtig ist.

    „Nicht alles meins“ gilt in dieser Woche in der Kita St. Michael. Sie beteiligt sich am bistumsweiten Projekt „Kita – Lebensort des Glaubens“ und hat sich für die praktische Seite des Mottos, das ja viel Spielraum für Gestaltung lässt, entschieden: das Teilen. Und das in all seinen Facetten.

  • Sparkasse spendet 4000 Euro

    Di., 07.11.2017

    Sternenkapelle am Caritas-Wohnheim nimmt Formen an

    Sparkassenvorstand Norbert Hypki (v.l.), Landrat Christian Schulze Pellengahr als Kuratoriumsvorsitzender der Sparkassenstiftung sowie Regionaldirektor Andreas Geiping (2.v.r.) überreichten die Spende für den Bau der Sternenkapelle an Caritas-Kreisvorstand Johannes Böcker und Einrichtungsleiterin Ina Große Daldrup.

    Das Projekt der Sternenkapelle am Caritas-Wohnheim finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Jetzt beteiligt sich auch die Sparkassenstiftung mit 4000 Euro.