Alles zum Thema "Borussia Mönchengladbach"


  • Diskussion um Videobeweis

    So., 10.12.2017

    Gladbach und Schalke mit Punkt zufrieden

    Schiedsrichter Sascha Stegemann stand beim Westduell Mönchengladbach gegen Schalke im Blickpunkt.

    Mit dem Remis bleiben Mönchengladbach und Schalke auf Europacup-Kurs. Erneut sorgt ein Videobeweis für reichlich Diskussionen. Schalke profitiert. Hecking ist sauer, Tedesco zufrieden.

  • Remis im Verfolgerduell

    Sa., 09.12.2017

    Eigentor kostet Gladbach Sieg gegen Schalke

    Schiedsrichter Stegemann diskutiert mit Naldo (r) und Gladbachs Stindl, nachdem er einen Elfmeter zurückgezogen hat.

    Mönchengladbach (dpa) - Ein unglückliches Eigentor von Jannik Vestergaard hat Borussia Mönchengladbach den Sieg im Verfolgerduell mit Schalke 04 gekostet.

  • Fußball

    Sa., 09.12.2017

    Gladbach und Schalke mit Remis im Verfolgerduell

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04 haben sich im Verfolgerduell der Fußball-Bundesliga mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Damit bleibt Schalke im neunten Liga-Spiel in Serie unbesiegt und verteidigt Platz drei in der Tabelle vor dem Rivalen Mönchengladbach. Ein unglückliches Eigentor von Jannik Vestergaard hatte die Gladbacher im ausverkauften Borussia-Park den Sieg gekostet. Der Däne rutschte in eine Hereingabe von Daniel Caligiuri und lenkte den Ball ins eigene Netz. Zuvor hatte Weltmeister Christoph Kramer die Gladbacher in Führung gebracht.

  • 15. Spieltag

    Sa., 09.12.2017

    Bayern kann Herbstmeister werden - Westduell in Gladbach

    Trainer Jupp Heynckes kann mit dem FC Bayern in Frankfurt die Herbstmeisterschaft perfekt machen.

    Schafft der BVB den Weg aus der Krise? Für das Team es unter Druck stehenden Trainers Peter Bosz zählt gegen Bremen nur ein Sieg. Leipzig will an den Bayern dranbleiben, Gladbach und Schalke haben vor ihrem Duell Sorgen.

  • Duell im Westen

    Do., 07.12.2017

    Gladbach und Schalke kämpfen um Kronprinzen-Rolle

    Christoph Kramer ist nach seiner Schädelprellung wieder ins Training eingestiegen, sein Einsatz ist aber unsicher.

    Mönchengladbach und Schalke verpassten am vergangenen Wochenende den Sprung auf Rang zwei. Dies kann dem einen oder anderen nun im direkten Duell gelingen, wenn es einen Sieger gibt. Beide Teams plagen aber große Personalsorgen.

  • Fußball

    Do., 07.12.2017

    Schalke muss in Gladbach auf Goretzka verzichten

    Schalkes Leon Goretzka im Einsatz.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss im Spitzenspiel am Samstag (18.30/Sky) bei Borussia Mönchengladbach auf Nationalspieler Leon Goretzka verzichten. Der Mittelfeldspieler konnte unter der Woche nicht trainieren, weil ihn weiter eine sogenannte knöcherne Stressreaktion plagt. «Wir sind in solchen Dingen sehr akribisch und wollen dieser Geschichte auf den Grund gehen», sagte Schalkes Trainer Domenico Tedesco am Donnerstag auf der Pressekonferenz.

  • «Knöcherne Stressreaktion»

    Do., 07.12.2017

    Schalke muss in Gladbach auf Goretzka verzichten

    «Knöcherne Stressreaktion»: Schalke muss in Gladbach auf Goretzka verzichten

    Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss im Spitzenspiel am Samstag bei Borussia Mönchengladbach auf Nationalspieler Leon Goretzka verzichten.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 07.12.2017

    Regionalliga-Reform: Zwischenlösung für zwei Saisons

    Die Position der Preußen ist klar: Sportchef Malte Metzelder fürchtet einen faulen Kompromiss.

    +Aktualisiert+ Bei den Drittliga-Clubs machte sich vor dem außerordentlichen Bundestag des DFB am Freitag Unruhe breit: Auf der Tagesordnung stand die Regionalliga-Reform. Doch die ist jetzt vom Tisch und zur Wiedervorlage 2019 vorgesehen. Dennoch haben wir Malte Metzelder nach seiner Einschätzung gefragt.

  • Fußball

    Mi., 06.12.2017

    Gladbach hofft gegen Schalke auf Rückkehr von Kramer

    Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach.

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Borussia Mönchengladbach hofft im Bundesliga-Heimspiel gegen Schalke 04 auf die Rückkehr von Christoph Kramer. Der Fußball-Weltmeister, der sich vor zwei Wochen beim Sieg gegen Bayern München einen Schädelprellung zugezogen hatte, stieg am Mittwoch wieder in das Mannschaftstraining ein. «Es wurde noch einmal alles kontrolliert, und es gab keine Auffälligkeiten mehr. Daher bin ich froh, wieder dabei sein zu können», sagte der Mittelfeldspieler, der das Topspiel gegen die um einen Punkt besseren Schalker am Samstag (18.30 Uhr) ungern verpassen würde. «Wir wollen weiter oben dran bleiben, deshalb täten uns drei Punkte natürlich richtig gut.»

  • Fußball

    Di., 05.12.2017

    Mönchengladbach trauert um ehemaligen Stürmer Jensen

    Der dänische Stürmer Henning Jensen, aufgenommen am 25.08.1977.

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Borussia Mönchengladbachs ehemaliger Stürmer Henning Jensen ist tot. Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag mitteilte, starb der Däne am Montagabend im Alter von 68 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit. «Wir sind tieftraurig über den Tod von Henning Jensen. Sowohl sportlich als auch als Mensch hat er tiefe Spuren hinterlassen», wurde Borussia-Vizepräsident Rainer Bonhof auf der Vereinshomepage zitiert. «Wir werden ihn als Mitglied der Borussia-Familie immer in bester Erinnerung behalten.»