Alles zum Thema "BVB"


  • Fußball

    So., 18.02.2018

    BVB mit Schwung aus Europa League - VfB baut auf Gomez/Ginczek

    Augsburg (dpa) – Mit einem Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach kann Borussia Dortmund im Sonntagabendspiel der Fußball-Bundesliga seine Position im Kampf um die Champions-League-Plätze weiter verbessern. Der BVB will den Schwung aus der Europa League mit in die Partie nehmen. Der VfB Stuttgart hofft in der Begegnung beim FC Augsburg darauf, dass es unter dem neuen Trainer Tayfun Korkut weiter aufwärts geht. Der VfB ist in dieser Saison auswärts immer noch sieglos.

  • Bundesliga am Sonntag

    So., 18.02.2018

    BVB mit Schwung aus Europa gegen Gladbach

    Die Dortmunder wollen das Borussia-Duell gewinnen.

    Borussia gegen Borussia heißt es im Sonntagabendspiel der Bundesliga. Mönchengladbach will sich in Dortmund endlich wieder berappeln. Der VfB Stuttgart hofft, dass der Aufschwung unter Trainer Korkut auch in Augsburg anhält.

  • Bildungsforscher im Ballenlager

    Sa., 17.02.2018

    Forschung statt Ford-Werke

    Lore Hauschild und Ernst Reiling hatten die beiden Wissenschaftler nach Greven eingeladen. Im nicht ganz vollen Ballenlager nahmen sich E-Mafaalani (oben rechts) und Toprak (links) viel Zeit für ihr Publikum.  

    Die beiden renommierten Professoren Dr. Aladin El-Mafaalani und Dr. Ahmet Toprak beschäftigten sich am Donnerstagabend mit dem Thema Bildungschancen. El-Mafaalani übernahm die wissenschaftliche Einordnung, Toprak steuerte anschließend seine genauso aufschlussreiche, sehr unterhaltsam präsentierte persönliche Sicht bei.

  • Matchwinner gegen Bergamo

    Fr., 16.02.2018

    Neue Attraktion: Batshuayi feiert Rekordeinstand beim BVB

    Mit zwei Treffern Matchwinner gegen Atalanta: Dortmunds Michy Batshuayi.

    Michy Batshuayi ist die neue Attraktion bei Borussia Dortmund. Keinem Neuzugang gelangen fünf Tore in seinen ersten drei Spielen für den Revierclub. Darüber hinaus drängt ein vermeintlicher Fehleinkauf mehr und mehr in den Mittelpunkt.

  • Richtungsweisendes Duell

    Fr., 16.02.2018

    BVB ohne Kagawa gegen Gladbach - Stöger: «Auf richtigem Weg»

    Shinji Kagawa fehlt dem BVB gegen Mönchengladbach.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss für das Spiel am Sonntag (18.00 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach erneut ohne Shinji Kagawa planen.

  • Fußball

    Fr., 16.02.2018

    Gladbach hofft auf Einsatz von Raffael: Offensive gefordert

    Gladbachs Raffael spielt den Ball.

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Im Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund am Sonntag (18.00 Uhr) will Borussia Mönchengladbach seine Trefferflaute beenden. «Wir machen zu wenige Tore. Darauf müssen wir das Hauptaugenmerk legen. Wir alle gehen intern sehr kritisch mit der Situation um. Niemand bei uns redet die Situation schön», sagte Gladbachs Fußball-Lehrer Dieter Hecking am Freitag.

  • Pro und Contra

    Fr., 16.02.2018

    Ausverkauf oder Schutz des Fußballs? Der Streit um Montag

    Stuttgarter Fans protestieren mit einem Transparent mit der Aufschrift «Fankultur braucht Freiraum. Gegen Montagsspiele».

    An diesem Spieltag findet das erste Montagsspiel der Bundesliga-Saison zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig statt. Vereine, Verbände und vor allem die Fans: Alle liegen sich bei diesem heiß diskutierten Thema in den Haaren.

  • Fußball: Europa League

    Do., 15.02.2018

    Schwarzgelbes Spektakel

    Dortmunds neuer Torjäger hebt ab: Bergamos Remo Freuler lässt Michy Batshuayi (r.) in dieser Szene unsanft über die Klinge springen, ansonsten war der Belgier am Donnerstag nur schwer zu stoppen..

    Auch, wenn es nicht immer zielführend ist: Langweilig wird es bei Borussia Dortmund nie. Der 3:2-Erfolg gegen Atalanta Bergamo hatte höchsten Unterhaltungswert, ob das zum Einzug in die nächste Runde reichen wird, ist eine andere Frage.

  • Fußball

    Do., 15.02.2018

    Dortmund gewinnt in der Nachspielzeit 3:2 gegen Bergamo

    Dortmunds Michy Batshuayi bejubelt seinen Treffer zum 2:2.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund ist dank Michy Batshuayi mit einem späten Sieg in die K.o.-Runde der Europa League gestartet. Der Bundesligist setzte sich am Donnerstagabend im Hinspiel gegen Atalanta Bergamo mit 3:2 (1:1) durch. Gegen den Tabellen-Achten der Serie A traf zunächst Weltmeister André Schürrle in der 30. Minute für den BVB. Josip Ilicic drehte dann mit zwei Treffern innerhalb von fünf Minuten (51./56.) die Partie. Neuzugang Batshuayi glich vor 62 500 Zuschauern für die Borussia aus (65.) und erzielte dann den Siegtreffer (90.+1). Die Dortmunder hatten das Achtelfinale der Champions League verpasst und haben nun auf internationaler Bühne nach zuvor achtlosen Spielen wieder einmal gewonnen. Das Rückspiel in Bergamo findet am 22. Februar statt.

  • Fußball

    Do., 15.02.2018

    Borussia Dortmund gewinnt in der Nachspielzeit 3:2 gegen Bergamo

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund ist dank Michy Batshuayi mit einem späten Sieg in die K.o.-Runde der Europa League gestartet. Der Bundesligist setzte sich im Hinspiel gegen Atalanta Bergamo mit 3:2 durch. Die Dortmunder hatten das Achtelfinale der Champions League verpasst und haben nun auf internationaler Bühne nach zuvor acht sieglosen Spielen wieder einmal gewonnen. Das Rückspiel in Bergamo findet am 22. Februar statt.