Alles zum Thema "Bündnis 90/Die Grünen"


  • CDU stimmt auch zu

    Di., 12.12.2017

    Klimaschutz-Manager kommt

    Freut sich über die Entscheidung: Grünen-Fraktionsvorsitzender Werner Schneider.

    Die Gemeinde Altenberge wird im kommenden Jahr einen Klimamanager zunächst befristet für drei Jahre einstellen. Einstimmig votierten die Mitglieder des Hauptausschusses die entsprechende Stelle im Haushalt 2018 einzustellen. Die Grünen hatten den entsprechenden Antrag eingereicht.

  • Auszeichnung

    Di., 12.12.2017

    Jugendfeuerwehr und LOV prämiert

    Nach der Preisübergabe stellten sich die Teilnehmer dem Fotografen (v.l.): Monika Schürmann von „innogy“, Berthold Tenkmann und Berthold Uhlenbrock (beide vom LOV), Henrich Wüller und Tobias ten Winkel (Jugendfeuerwehr) und Bürgermeister Robert Wenking.

    Die Jugendfeuerwehr Horstmar/Leer und der Landwirtschaftliche Ortsverein Horstmar/Leer haben den „innogy“-Klimaschutzpreis während einer Feierstunde im Historischen Rathaus verliehen bekommen. Auf den ersten Platz kamen mit 600 Euro die jungen Brandschützer und auf den zweiten mit 400 Euro die Landwirte.

  • Drohender Flügelstreit

    So., 10.12.2017

    Habeck und Baerbock wollen an die Grünen-Spitze

    Die Brandenburger Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock will für den Posten als Parteichefin der Grünen kandidieren.

    Um die Zukunft von Cem Özdemir wird gerätselt, Grünen-Chef bleibt er jedenfalls nicht. Stattdessen bringt Hoffnungsträger Habeck sich in Stellung - und eine junge Abgeordnete aus Brandenburg. In den Bewerbungen steckt Zündstoff.

  • Parteien

    So., 10.12.2017

    Annalena Baerbock will Grünen-Chefin werden

    Berlin (dpa) - Die Grünen-Politikerin Annalena Baerbock will Vorsitzende ihrer Partei werden. Sie wolle sich Ende Januar beim Bundesparteitag zur Wahl stellen, sagte die 36-jährige Bundestagsabgeordnete, die auch Teil des Jamaika-Sondierungsteams der Grünen war, der dpa. Die Ökopartei wählt in sieben Wochen ihre Doppelspitze neu. Cem Özdemir vom realpolitischen Flügel will nicht mehr antreten, Amtskollegin Simone Peter vom linken Flügel schon. Normalerweise teilen sich eine Frau und ein Mann den Vorsitz.

  • Klimaschutzmanager

    Fr., 08.12.2017

    Positive Erfahrungen

    Ulrich Ahlke

    Voraussichtlich 20 Kommunen werden ab dem kommenden Jahr im Kreis Steinfurt einen Klimamanager eingestellt haben. Ob auch Altenberge einen bekommt, steht noch nicht fest. Die Grünen haben einen entsprechenden Antrag gestellt.

  • Kunstrasenplatz fürs Stadion Münsterstraße

    Do., 07.12.2017

    Entscheidung fällt im Stadtrat

    Auf dem Ascheplatz im Stadion spielen nicht nur die Jugendmannschaften. Auch die erste Herrenmannschaft von Preußen Lengerich muss ab und an auf den sanierungsreifen Tennenplatz ausweichen.

    In einem sind sich die vier Fraktionen im Stadtrat einig: Der Tennenplatz im Stadion an der Münsterstraße soll durch eine Kunstrasen-Spielfläche ersetzt werden. Doch SPD und Grüne wollen die dafür vorgesehenen 461 000 Euro mit einem Sperrvermerk versehen.

  • Terrorismus

    Di., 05.12.2017

    «Frontal21»: IS-Kontakte in Anis Amris Handy gespeichert

    Eine Schneise der Verwüstung ist auf dem Weihnachtsmarkt zu sehen.

    Düsseldorf/Berlin (dpa/lnw) - Im beschlagnahmten Handy von Anis Amri haben sich Recherchen von «Frontal 21» zufolge möglicherweise hinreichend Beweise für dessen rechtzeitige Festnahme befunden. Dort gespeicherte Nummern seien Mitgliedern der Terrormiliz IS zuzuordnen, berichtete das ZDF-Magazin am Dienstag. Für die Auswertung soll das Landeskriminalamt NRW zuständig gewesen sein. Ein Sprecher des NRW-Innenministeriums sagte am Dienstagabend, man prüfe die Informationen.

  • Zweiter Versuch

    Di., 05.12.2017

    Grüne fordern Klimaschutzmanager

    Mehr Personal möchten die Grünen einstellen. Unter anderem dazu, um die Rückgewinnung von Ackerrandstreifen zu beschleunigen.

    Zum zweiten Mal nach 2015 beantragen die Grünen, in der Gemeinde einen Klimaschutzmanager einzustellen.

  • Brücke am Antonius-Gymnasium Lüdinghausen

    Sa., 02.12.2017

    Alternative zu Tropenholz gesucht

    Stellte die Planungen für die Brücke am Anton vor: Christof Bürgstein.

    Ursprünglich sollte die Brücke am St.-Antonius-Gymnasium eine neue Stahlkonstruktion und einen Bongossi-Belag bekommen. Gegen die Verwendung des Tropenholzes liefen die Grünen jedoch Sturm. Mit Erfolg: Der Bauausschuss sprach sich jetzt für die Suche nach Alternativen aus.

  • Sport auf Oxford-Areal

    Fr., 01.12.2017

    Alle warten aufs Lärmgutachten

    Auf dem Areal der ehemaligen Oxford-Kaserne sollten zunächst auch Sportplätze gebaut werden. Nun warten Stadt, Parteien und Vereine auf ein Gutachten, dass am Donnerstag vorliegen sollte – was es aber nicht tat.

    Die Politik verliert langsam aber sicher die Geduld: „Wir warten seit fast einem Jahr auf das Lärmschutz-Gutachten, ob Sportanlagen bei der Umgestaltung des Oxford-Geländes umsetzbar und realisierbar sind“, zeigte sich am Donnerstag Peter Wolfgarten, Fraktionsvorsitzender der CDU in der Bezirksvertretung Münster-West erbost. Und auch SPD-Ratsherr Philipp Hagemann schüttelte verständnislos den Kopf: „Ich weiß nicht, warum das so lange dauert.“