Alles zum Thema "Arbeitsamt"


  • Bildungs- und Teilhabepaket im Kreis Steinfurt

    Do., 22.02.2018

    Mitmachen möglich machen

     

    15 162 Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien im Kreis Steinfurt haben im vergangenen Jahr vom Bildungs- und Teilhabepaket profitiert. Drei Prozent mehr als im Jahr 2016. Insgesamt hat das Jobcenter Kreis Steinfurt über 4,6 Millionen Euro für sie verausgabt. Das teilt der Kreis Steinfurt mit.

  • Jobcenter steuert um

    Mi., 14.02.2018

    Personalsuche für Amazon vertagt

    Die Ansiedlung des Online-Versandhändler Amazon braucht Zeit. Die bereits zu Jahresbeginn eingestellte Mitarbeiterin des Jobcenters, die sich ausschließlich um Amazon kümmern soll, wird daher zunächst anders eingesetzt.

    Das Jobcenter Kreis Warendorf hat zu Jahresbeginn eine Mitarbeiterin eingestellt, die sich ausschließlich um Personal für Amazon kümmern sollte. Doch die Ansiedlung zieht sich in die Länge. Die Mitarbeiterin wird vorerst anderweitig eingesetzt.

  • Jobcenter und Arbeitsagentur ziehen Bilanz 2017

    Di., 13.02.2018

    Der Beschäftigungsboom hält an

    Die Arbeitsmarktexperten rechnen damit, dass die Arbeitskräftenachfrage auch in diesem Jahr auf hohem Niveau bleibt. Insbesondere in der Logistikbranche wird mit großen Zuwächsen gerechnet.

    „Die Situation am Arbeitsmarkt ist so gut wie lange nicht.“ Dieses Fazit ziehen Reiner Zwilling, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Rheine, Tilman Fuchs, Sozialdezernent des Kreises Steinfurt, und Thomas Ostholthoff, Vorstand des Jobcenter Kreis Steinfurt, für 2017. Die Zahl der Arbeitslosen hat im Jahresdurchschnitt bei 11 093 gelegen – so niedrig wie vor neun Jahren.

  • Jobmesse für Geflüchtete und Unternehmen

    Di., 13.02.2018

    Städtisches Jobcenter unterstützt Lotsenprojekt des Avicenna-Studienwerks

    Jobmesse für Geflüchtete und Unternehmen: Städtisches Jobcenter unterstützt Lotsenprojekt des Avicenna-Studienwerks

    Am Freitag, 23. Februar, von 10 - 14 Uhr wird das Forum der Volkshochschule zur Kontaktbörse für Unternehmen und Geflüchtete in Münster. Geflüchtete integrieren und Arbeitskräftepotenziale erschließen, das soll die Jobmesse Unternehmen und Neuankömmlingen ermöglichen.

  • Projekt „Starke Pflege in Münster“

    Sa., 10.02.2018

    Profession mit sicherer Zukunft

    Vertreter von 14 stationären sowie ambulanten Altenpflegeanbietern sowie die Johanniter-Akademie, das Jobcenter und die Stadt Münster haben sich zu dem Projekt zusammengeschlossen.

    Ja, es gebe ihn, den Fachkräftemangel in der Pflege. Und ja, pflegen, das könne nicht jeder, die Anforderungen seien teils hoch. Die Vertreter der Altenpflegeeinrichtungen, die sich an diesem Nachmittag im Luther­haus der Diakonie Münster versammelt haben, sind sich einig, dass die Punkte der Wahrheit entsprechen.

  • Mehr Gewalt in den Ämtern

    Do., 01.02.2018

    Übergriffe auf Mitarbeiter verdoppelt

    Mehr Gewalt in den Ämtern: Übergriffe auf Mitarbeiter verdoppelt

    Immer häufiger werden Mitarbeiter städtischer Ämter zur Zielscheibe von Gewalt. Deren Zahl hat sich im vergangenen Jahr gegenüber 2016 verdoppelt.

  • Arbeitsmarkt

    Mi., 31.01.2018

    Januar-Arbeitslosigkeit auf 27-Jahrestief: 2,57 Mio ohne Job

    Der Arbeitsmarkt profitiert weiterhin von der guten Konjunktur.

    Für jene, die jüngst ihren Job verloren haben, mag es ein geringer Trost sein. Trotzdem ist der Anstieg der Januar-Arbeitslosigkeit um «nur» 185 000 ein kleiner Erfolg. Auch sonst sind die aktuellen Arbeitsmarktdaten für einen Januar ungewöhnlich gut.

  • Arbeitsmarkt

    Mi., 31.01.2018

    Mehr Arbeitslose in NRW: Januar-Anstieg geringer als üblich

    Ein Gebäude der Bundesagentur für Arbeit.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Arbeitslosen in Nordrhein-Westfalen ist zu Beginn des Jahres gestiegen - allerdings geringer als im Januar üblich. Rund 691 000 Menschen waren ohne Beschäftigung, knapp 29 000 mehr als im Dezember, wie die Regionaldirektion NRW der Bundesanstalt für Arbeit am Mittwoch mitteilte. Der Anstieg der Arbeitslosigkeit sei im Januar so niedrig ausgefallen wie seit zehn Jahren nicht mehr.

  • Arbeitslosengeld von Anfang an

    Di., 23.01.2018

    Frau kündigt und zieht zu Freund: Keine Sperre vom Jobcenter

    Arbeitslosengeldsperre nach einem Umzug zum Partner? Damit mussten Paare ohne Trauschein bislang rechnen.

    Den Job kündigen, um zum Freund zu ziehen - bisher folgte darauf eine Sperrzeit beim Arbeitslosengeld. Das Landessozialgericht in Celle hat dieser Regelung nun widersprochen und damit Paare ohne Trauschein mit Ehepaaren gleichgestellt.

  • Neuer Jobcoach

    Fr., 19.01.2018

    Eine Perspektive für Flüchtlinge

    Start frei für den Jobcoach, der Flüchtlinge auf dem Weg ins Berufsleben unterstützt (v. l.): Dr. Kirsten Tacke-Klaus (Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Coesfeld), Lioba Galliet (Regionalmanagement), Marion Otte (Geschäftsführung Havixbecker Modell), Benedikt Gellenbeck (Fachbereichsleiter Gemeinde Nottuln), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (Sparkassenstiftung), Doris Block (Beigeordnete Gemeinde Nottuln), Jobcoach Axel Reimers, Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme (Sparkassenstiftung), Wolfgang Croner (Fachbereichsleiter Gemeinde Rosendahl), Hermann Roters (Vorsitzender Havixbecker Modell), Christoph Gottheil (Bürgermeister Rosendahl) und Herbert Kortüm (Wirtschaftsförderer Gemeinde Rosendahl).

    Axel Reimers ist seit Anfang Januar im Einsatz. Was er genau macht? Er unterstützt Menschen, die aus ihren Heimatländern geflüchtet sind, auf dem Weg ins Berufsleben.