Alles zum Thema "AfD"


  • Wahlen

    Sa., 23.09.2017

    Wahlkampf bis zuletzt - Wie stark wird die AfD?

    Berlin (dpa) - Ungeachtet der erwarteten Verluste für die Regierungsparteien Union und SPD gilt bei der Bundestagswahl eine Bestätigung von Kanzlerin Angela Merkel als sicher. Ungewiss bleibt aber, wie stark sie aus der Wahl hervorgeht und welche Koalition sie künftig anführt. Mit Sorge wird vor allem auf das Abschneiden der AfD geblickt, die als drittstärkste Kraft und zweistellig in den Bundestag einziehen könnte. Merkel, ihr SPD-Herausforderer Martin Schulz und andere Spitzenkandidaten kämpfen um die Stimmen unentschlossener Wähler.

  • Endspurt

    Sa., 23.09.2017

    Wahlkampf bis zuletzt für Merkel und Schulz

    Wach bleiben für den Endspurt: CDU-Chefin Angela Merkel holt Kaffee für die Wahlkampfhelfer. 

    Wohin geht Deutschland nach der Wahl? Dass die alte Kanzlerin auch die nächste Regierung anführt, gilt als sicher. Aber mit wem regiert sie künftig? Und wie viele Stimmen bekommt die AfD? Das Ergebnis der Rechtspopulisten könnte den Wahlabend bestimmen.

  • Wahlen

    Sa., 23.09.2017

    Schulz will «kämpfen bis zur letzten Minute»

    Karte «Jetzt Kanzler» mit dem Bild des SPD-Kanzlerkandidaten Schulz.

    Aachen (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat zum Abschluss seines Wahlkampfs noch einmal für einen Regierungswechsel unter seiner Führung geworben. «Wir kämpfen bis zur letzten Minute», sagte der 61-Jährige am Samstag bei einer Kundgebung in Aachen. «Ich glaube, ihr spürt das alle: Es geht um richtig viel.» Es gelte, eine «Regierung der sozialen Kälte» und einen Erfolg der AfD zu verhindern. «Es droht zum ersten Mal seit 1945, dass im Bundestag wieder die Totengräber der Demokratie das Wort ergreifen», warnte er.

  • Bis zu 13 Prozent für AfD

    Sa., 23.09.2017

    Sorgen vor der Wahl über «Wut und Hass» vor allem im Osten

    Proteste beim Wahlkampfauftritt von Angela Merkel in Quedlinburg.

    Gut 61 Millionen Bürger haben am Sonntag die Wahl: Wer soll die Politik der kommenden Jahre bestimmen? Forscher und Politikexperten machen sich Sorgen über die erstarkende AfD.

  • Wahlen

    Sa., 23.09.2017

    Merkel ruft zum Werben um unentschlossene Wähler auf

    Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihre CDU am letzten Tag vor der Bundestagswahl zum Werben um unentschlossene Bürger aufgerufen. «Viele entscheiden sich erst in den letzten Stunden», sagte die Parteivorsitzende bei einem Termin mit jungen CDU-Wahlkampfhelfern in Berlin. Nun gelte: «Ran an den Speck!» FDP-Chef Christian Lindner geht indes davon aus, dass die Union nach der Bundestagswahl am Sonntag wieder ein Bündnis mit der SPD eingehen wird. «Ich glaube, es wird eine neue große Koalition geben und dann darf nicht die AfD die Opposition anführen», sagte Lindner in der Sendung «Wahl 2017 - Die Schlussrunde» von ARD und ZDF.

  • Plakative Rundfahrt: Blick auf die Wahlwerbung in Everswinkel und Alverskirchen

    Sa., 23.09.2017

    Kopf-an-Kopf-Rennen

    So viele Vitus-Bürger wie nie zuvor haben ihre Stimme bereits abgegeben. Begehrte Laterne an der Tankstelle Alverskirchen.

    Es ist die Everswinkeler Wahlkampf-Arena Nummer eins, die meist umkämpft Zone in der ganzen Gemeinde. Nirgendwo sonst sind so viele Wahlplakate zu finden wie auf der Achse Hovestraße-Münsterstraße. 25 Plakate von CDU, SPD, FDP, Grünen und Linken verteilen sich auf dieser Strecke; darunter vier Großplakate am DMK. Das plakative „Wahlergebnis“ auf dieser offenbar so beliebten Werbe-Achse stellt die tatsächlichen politischen Verhältnisse auf den Kopf.

  • Wahlen

    Sa., 23.09.2017

    FDP-Chef Lindner: «Es wird eine neue große Koalition geben»

    Berlin (dpa) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner geht davon aus, dass die Union nach der Bundestagswahl am Sonntag wieder ein Bündnis mit der SPD eingehen wird. «Ich glaube, es wird eine neue große Koalition geben und dann darf nicht die AfD die Opposition anführen», sagte Lindner auf die Frage nach seinem Wahltipp in der Sendung «Wahl 2017 - Die Schlussrunde» von ARD und ZDF. Die FDP wolle deshalb den dritten Platz erringen. Die jüngsten Umfragen sehen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen AfD, FDP und Linken um den dritten Platz. Die Grünen sind demnach leicht abgeschlagen.

  • Streit und Richtungskämpfe

    Sa., 23.09.2017

    Forsa-Chef: AfD wird sich im Bundestag selbst zerlegen

    Forsa-Chef Manfred Güllner rechnet damit, dass dass sich die AfD nach ihrem Einzug in den Bundestag rasch zerstreitet.

    Berlin (dpa) - Der Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, Manfred Güllner, erwartet, dass sich die rechtspopulistische AfD nach ihrem Einzug in den Bundestag rasch zerstreitet.

  • Umfrage zur Bundestagswahl

    Sa., 23.09.2017

    „Merkel wird es noch mal schaffen“

    Viele Bürger haben schon per Briefwahl abgestimmt. Am Sonntag ist der eigentliche Wahltermin.

    Am Sonntag treten die Wähler an die Urne und stimmen über den neuen Bundestag ab. Wie das Ergebnis wohl aussehen könnte, darüber gibt es in Ochtrup ganz unterschiedliche Meinungen.

  • ZDF-«Politbarometer»

    Fr., 22.09.2017

    Großer Vorsprung für die Union - aber weit von 2013 entfernt

    ZDF-«Politbarometer»: Großer Vorsprung für die Union - aber weit von 2013 entfernt

    Unmittelbar vor der Bundestagswahl scheint die Siegerin bereits festzustehen. Trotz absehbarer Verluste für die Union ist mit einer weiteren Amtszeit von Kanzlerin Merkel fest zu rechnen. Mit Spannung wird das Ergebnis der AfD erwartet.