Alles zum Thema "Skulptur-Projekte"


  • „Bye Bye Deutschland. Eine Lebensmelodie“ von Wagner / De Burca im „Elephant“

    Sa., 19.08.2017

    Vom Alltag direkt ins Paradies

    Weltflucht: Während er sich im Preußen-Stadion in den Fußball-Himmel träumt, schmachtet sie im paradiesischen Tropenhaus des Botanischen Gartens (kleines Bild).

    „Was ich dir sagen will, sagt mein Klavier“, schwelgt der Sänger, und irgendwie kommt es einem bekannt vor. Aber der Ort, an dem er sich lässig in schwarz-weißen Bildern räkelt, passt irgendwie nicht richtig.

  • Kommentar

    Fr., 18.08.2017

    Mehr ausländische Gäste besuchen Münster: Auf die Anlässe kommt es an

    Kommentar : Mehr ausländische Gäste besuchen Münster: Auf die Anlässe kommt es an

    Ausländische Gäste kommen nicht einfach so nach Münster. Sie brauchen einen Anlass. Dafür liefert die jüngst vorgelegte Hotelstatistik einen klaren Beleg.

  • Bundespräsident am 31. August Gast der Skulptur-Projekte

    Fr., 18.08.2017

    Steinmeier kommt zum Kunst-Besuch

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht am 31. August die Skulptur-Projekte 2017 in Münster.

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unternimmt am Donnerstag (31. August) einen Rundgang zu ausgewählten Kunst-Objekten der Skulptur-Projekte. Außerdem besucht er das LWL-Kunst- und Kulturmuseum.

  • Glaskasten Marl zeigt Münsters Skulpturen im Kleinformat

    Do., 17.08.2017

    Ein Wiedersehen mit guten alten Bekannten

    Das Oktogon von Dan Graham in Miniatur aus dem Skulptur-Projekt von Gonzalez-Foerster von 2007.

    Eine Auswahl von Modellen aus dem Skulptur-Projekte-Archiv im Landesmuseums werden aktuell in der Ausstellung „Mock-up“ im Rahmen von „The Hot Wire“ im Skulpturenmuseum „Glaskasten“ in Marl gezeigt. Die Kooperation läuft parallel zu den Skulptur-Projekten bis zum 1. Oktober. Der Eintritt zur Ausstellung rund um das Kleinformat des Modells frei.

  • Aktion am Landesmuseum

    Do., 17.08.2017

    Die Vermessung der Kunst

    Der münsterische Künstler Laurenz Kirchner (r.) und sein Team legten am Donnerstag an einigen Kunstwerken der Skulptur-Projekte einen überdimensionalen Zollstock an – darunter am Lkw-Skulptur-Projekt am Landesmuseum.

    Kunstaktion am Landesmuseum: Künstler Laurenz Kirchner und sein Team packten einen riesigen Zollstock aus, um Kunstwerke der Skulptur-Projekte zu vermessen.

  • Skulptur-Projekte-Verbleib

    Do., 17.08.2017

    Kauf von Skulpturen im Oktober

    Skulptur-Projekte-Verbleib : Kauf von Skulpturen im Oktober

    Seit dem 10. Juni wird in Münster auch darüber diskutiert, welche Arbeiten der Skulptur-Projekte 2017 wohl in der Stadt bleiben könnten. Die politische Entscheidung kann allerdings erst Mitte Oktober fallen.

  • Vor dem Landesmuseum

    Do., 17.08.2017

    Kunstaktion: Skulpturen werden vermessen

    Künstler Laurenz Kirchner (r.) vermaß das Kunstwerk von Tom Burr.

    Der münsterische Künstler Laurenz Kirchner hat am Donnerstagmittag eine ungewöhnliche Kunstaktion am Landesmuseum durchgeführt.

  • Neue Website des Landemuseums stellt alle Projekte vor

    Mi., 16.08.2017

    40 Jahre Skulptur-Projekte für jedermann zugänglich

    Eine Forschungsgruppe wird in den nächsten Jahren das Archiv der Skulptur-Projekte erschließen und 2019 ein Buch darüber veröffentlichen.

    Mit den Skulptur-Projekten 2017 präsentiert das Landesmuseum auf der neuen Internetseite des Skulptur-Projekte-Archivs (www.skulptur-projekte-archiv.de) alle der fünf bisher entstandenen Projekte in deutscher und englischer Sprache.

  • Fahrt nach Münster am 27. August

    Mi., 16.08.2017

    Mit der KIM zu den Skulptur-Projekten

    Kunst im öffentlichen Raum bieten die Skulptur-Projekte in Münster. Die KIM lädt zu einem Besuch ein.

    Seit 1977 finden in Münster im zehnjährigen Rhythmus die Skulptur-Projekte statt. Wer sie noch nicht gesehen hat, für den bietet die Kultur-Initiative Metelen (KIM) am 27. August (Sonntag) eine dreistündige, rund 20 Kilometer lange Nachmittagstour in Münster mit dem Fahrrad an.

  • Fröhlich-bunte Kunstaktion bekommt Neuzugänge

    Di., 15.08.2017

    Halbzeit für den Boxenstopp

    Neuerdings gibt es Blumenschmuck am Ehrenmal. Das Bürgerforum und ein Baumarkt haben ihn aufgestellt – auf einer Seite steht ein Kant-Zitat: „Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht tot. Er ist nur fern.“

    Es ist Halbzeit beim Wolbecker Boxenstopp. Und es gibt viel zu erzählen: Von zusätzlichen Holzkisten, Begegnungen am Wegesrand, Renovierungsarbeiten und standhaften Boxenbauern.