Alles zum Thema "Olympische Spiele"


  • Kampf gegen Drogenbanden

    Sa., 23.09.2017

    Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

    Schweres Gerät: Ein gepanzertes Militärfahrzeug begleitet den Einsatz in der Favela «Rocinha».

    Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der Metropole zunehmend außer Kontrolle.

  • DOSB zurückhaltend

    Fr., 22.09.2017

    Weltsport wegen Korea-Krise besorgt

    Alfons Hörmann beobachtet die Lage in Korea mit Sorge.

    Der Nordkorea-Konflikt verschärft sich und sorgt im Weltsport für Unruhe sowie Sorgen. Schließlich sollen im Februar 2018 die besten Athleten bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang um Medaillen kämpfen.

  • Kalifornier mit deutschem Pass

    Mi., 20.09.2017

    US-Golftalent Schauffele mischt bei FedExCup-Finale mit

    Mischt mit deutschem Pass beim FedExCup mit: US-Golfer Xander Schauffele.

    Ein junger US-Golfprofi mit deutschen Wurzeln mischt im Finale des FedExCups mit. Xander Schauffele spielt in Atlanta mit den Stars der Szene um den Zehn-Millionen-Dollar-Jackpot. Theoretisch könnte der US-Boy für Deutschland bei den Olympischen Spielen 2020 abschlagen.

  • Olympische Winterspiele 2018

    Mo., 18.09.2017

    Korea-Krise sorgt bei Biathleten für mulmiges Gefühl

    Björn Weisheit, der sportliche Leiter der Biathleten, setzt vor den Winterspielen in Korea auf die Politik.

    Noch liegt kein Schnee, noch sind die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang weit weg - doch die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel sorgen für mulmige Gefühle bei den deutschen Biathleten.

  • Vollversammlung

    Sa., 16.09.2017

    Vieles bleibt für das IOC nach Lima offen

    Thomas Bach möchte im russischen Dopingskandal noch vor den Olympischen Winterspielen handeln.

    Die Störanfälligkeit des IOC ist hoch. Mag die historische Vergabe der Olympischen Spiele an Paris und Los Angeles ein Erfolg sein, bleiben ansonsten eine Vertrauenskrise und Fragen ohne Antworten.

  • Paris 2024

    Fr., 15.09.2017

    Präsident Macron will Olympische Spiele für alle

    Möchte 2024 in Paris Olympische Spiele für «alle»: Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron.

    Paris (dpa) - Olympia-Euphorie in Paris: Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hat im Élyséepast mit Gästen die Vergabe der Sommerspiele 2024 an die französische Hauptstadt gefeiert.

  • Dankbar und umstritten

    Fr., 15.09.2017

    Han Ying - Deutschlands Beste kommt aus China

    Han Ying hat seit 2010 einen deutschen Pass.

    China dominiert den Tischtennis-Sport - selbst bei einer Europameisterschaft. Die beste deutsche Spielerin heißt Han Ying, wurde in China geboren und hat seit 2010 einen deutschen Pass. Es ist eine Geschichte voller Dankbarkeit, Erfolg - und Ablehnung.

  • Ehemaliger UN-Generalsekretär

    Do., 14.09.2017

    Ban Ki Moon zum Vorsitzenden der IOC-Ethikkommission gewählt

    IOC-Präsident Thomas Bach und Ban Ki Moon während der IOC-Vollversammlung in Lima.

    Lima (dpa) - Der frühere UN-Generalsekretär Ban Ki Moon ist neuer Vorsitzender der Ethikkommission des Internationalen Olympischen Komitees. Die Vollversammlung der IOC-Mitglieder wählte Moon in der peruanischen Hauptstadt Lima.

  • Olympia

    Mi., 13.09.2017

    Olympische Spiele 2024 in Paris und 2028 in Los Angeles

    Lima (dpa) - Erstmals seit fast 100 Jahren sind wieder zwei Olympische Spiele gleichzeitig vergeben worden: Paris richtet die Sommerspiele 2024 aus, Los Angeles ist 2028 Gastgeber. Auf einer Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees in Lima wurde ein entsprechendes Abkommen einstimmig gebilligt. Paris und Los Angeles präsentierten noch einmal ihre Vorzüge den IOC-Mitgliedern. In beiden Städten gibt es großen Rückhalt für die Ausrichtung. Die kalkulierten Kosten sollen sich jeweils im Rahmen halten, da geplant ist, die Wettkämpfe schon in meist bestehenden Anlagen auszurichten.

  • Olympia

    Mi., 13.09.2017

    Olympische Sommerspiele 2024 an Paris und 2028 an Los Angeles vergeben

    Lima (dpa) - Die Doppelvergabe der Olympischen Spiele 2024 an Paris und 2028 an Los Angeles ist beschlossen. Das Internationale Olympische Komitee billigte in der peruanischen Hauptstadt Lima ein entsprechendes Abkommen mit den beiden Städten.