Notfälle
Feuer in Reifenhalle im Aachener Gewerbepark

Aachen (dpa/lnw) - Mehrere Lastwagen sind bei einem Feuer im Aachener Gewerbepark in Flammen ausgegangen und restlos ausgebrannt. Ein Mensch wurde bei dem Feuer in dem Logistikzentrum eines Reifenproduzenten leicht verletzt, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die Löscharbeiten, an denen auch Einsatzkräfte aus den Niederlanden beteiligt waren, zogen sich über mehrere Stunden hin. Rauchschwaden waren von Aachen bis ins benachbarte Herzogenrath zu sehen. Die Lastwagen waren nach ersten Erkenntnissen mit Reifen beladen. Deshalb wurden Luftmessungen in der Region vorgenommen. Die Brandursache war zunächst unklar.

Mittwoch, 03.01.2018, 16:01 Uhr

Ein Löschfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache.
Ein Löschfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5398008?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Schnelle Reaktion ist überlebenswichtig
Westfalens erster Pedelec-Simulator ist in Münster im Einsatz (v.l.): Christoph Becker (Verkehrswacht), Frank Dusny (Brillux), Polizeipräsident Hajo Kuhlisch und Oberbürgermeister Markus Lewe.
Nachrichten-Ticker