Verkehr Signalstörung führt zu Verspätungen im Berufsverkehr

Aachen (dpa/lnw) - Eine Signalstörung auf der Bahnstrecke zwischen Aachen und Stolberg hat am Montag im morgendlichen Berufsverkehr zu Verspätungen und Zugausfällen geführt. Betroffen waren die Linien von und nach Aachen des RE1, RE9 und der RB20, teilte die Deutsche Bahn. Bei Bauarbeiten sei ein Kabel beschädigt worden, sagte eine Bahnsprecherin. Deswegen konnten die Züge in diesem Bereich nur langsam fahren. Gegen 10.45 Uhr sei das Problem behoben gewesen.

Von dpa
Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5160211?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F