Sonstiges Einbruch in Pfarrheim und TuS-Vereinshaus

warendorf -

Täter schlugen Türen und Fenster ein: Diebesgut noch unklar

Von Joachim Edler

Gleich mehrere Einbrüche meldet die Polizei über die Feiertage. In der Zeit von Samstag, 17.30 Uhr bis Heiligabend , 14.30 Uhr, verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu dem St. Marien-Pfarrhaus am Marienkirchplatz 1. Im Inneren beschädigten die Einbrecher weitere Türen. Bislang ist unklar, ob Gegenstände entwendet worden sind.

Ebenfalls eingebrochen wurde in das Pfarrheim St. Josef an der Holtrupstraße. Den Tatzeitraum beschränkt die Polizei von Samstag, 18 Uhr, bis Heiligabend, 9.50 Uhr. Auch hier verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zu den Räumen. Im Pfarrheim traten sie mehrere Holztüren auf und durchsuchten die Räume. Es wurden diverse Gegenstände entwendet.

In Freckenhorst verschafften sich zwischen Samstag , 17 Uhr, und Heiligabend, 11 Uhr, Einbrecher gewaltsam Zugang zum Fußballvereinsheim des TuS Freckenhorst an der Feidiekstraße. Wie die Polizei mitteilt, wurden diverse Fenster und Türen eingetreten und beschädigt. Über das Diebesgut konnten noch keine abschließenden Angaben gemacht werden. Hinweise zu allen drei Einbrüchen nimmt die Polizei in Warendorf ( ✆ 0 25 81 / 94 10 00 oder per E-Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de) entgegen.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5380557?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F