Telgter beim russischen Generalkonsul
Garanten eines friedlichen Miteinanders

Telgte -

Der Vorsitzende des Fördervereins Stupino-Telgte, Klaus Beck, und Vorstandsmitglied Dr. Irina Krasnowa waren anlässlich des „Tages der Diplomaten“ zu einem Empfang in die ehemalige sowjetische Botschaft eingeladen.

Montag, 12.02.2018, 18:02 Uhr

Waren beim Generalkonsul der Russischen Föderation, Vladimir Sedykh (M.), eingeladen: Dr. Irina Krasnowa und Klaus Beck.
Waren beim Generalkonsul der Russischen Föderation, Vladimir Sedykh (M.), eingeladen: Dr. Irina Krasnowa und Klaus Beck.

 Anlässlich des „Tages der Diplomaten“ hatte der Generalkonsul der Russischen Föderation , Vladimir Sedykh, zu einem festlichen Empfang in die ehemalige sowjetische Botschaft in Bad Godesberg geladen. Mehr als 200 Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Verbänden folgten seinem Ruf. Darunter auch der Vorsitzende des Fördervereins Stupino-Telgte, Klaus Beck , mit dem Vorstandsmitglied Dr. Irina Krasnowa .

„Sie sind zwar keine Berufsdiplomaten, aber ehrenamtliche Botschafter Ihres Landes, die durch Ihre Arbeit dazu beitragen, dass die zwischenstaatlichen Beziehungen unserer beiden Staaten durch das persönliche Engagement auf der konkreten Begegnungsebene der sogenannten einfachen Bürger ein menschliches Gesicht erhält und zum friedlichen Miteinander und Verständnis für einander wesentlich mit beiträgt“, freute sich der Repräsentant der Russischen Föderation bei der Begrüßung.

Als Dankeschön an die Anwesenden gab es ein Klavierkonzert mit Stücken von Sergej Rachmaninow (1873-1943), die vom russischen Pianisten Prof. Wladimir Ovchinnikow aus Moskau in virtuoser und beeindruckender Weise auf dem Flügel gespielt wurden.

„Es war ein besonderes musikalisches Erlebnis“, waren sich die beiden Telgter einig und widmeten sich dann in großer Runde den zwanglosen Gesprächen bei russischen Spezialitäten.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5516112?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
E-Busse an der Ladestation Allwetterzoo ausgebremst
Probleme gab es am Wochenende bei der Elektrobus-Ladestation am Allwetterzoo.
Nachrichten-Ticker