Kultur in Telgte
Bissiger Jahresrückblick

Telgte -

Einen besonderen Jahresrückblick verspricht Anny Hartmann am Freitag, 2. Februar, ab 20 Uhr den Besuchern ihrer Kabarettveranstaltung im Bürgerhaus. „Schwamm drüber? Das (Aller)Letzte zum Schluss“ ist ihr Auftritt überschrieben.

Montag, 01.01.2018, 11:01 Uhr

Anny Hartmann ist am 2. Februar im Bürgerhaus zu Gast.
Anny Hartmann ist am 2. Februar im Bürgerhaus zu Gast. Foto: Stadt telgte

Das Tier des Jahres 2017 stand schon am 20. Januar fest. Es ist das Trumpeltier, heißt es in einer Ankündigung. Denn: „Es hat erstaunliche Fähigkeiten: Es kann mit seinen kleinen Händen Beziehungen mit nur 140 Zeichen zerstören.“ Natürlich wurde nicht nur das Tier des Jahres gewählt, es gab auch andere Wahlen - manch einer wurde dabei mit einem Kreuz aufs Kreuz gelegt, sagt die Kabarettistin spöttisch.

Ein weiterer Auszug aus ihrem Programm: „Die Bundespräsidentenwahl erinnerte sie an Bayern München – auch dort werden Präsidenten nur noch gewählt, wenn es keine Gegenkandidaten gibt. . .“

Je länger man Anny Hartmann zuhört, desto mehr fragt man sich: Das alles haben wir 2017 hinter uns gebracht? Da fehlen einem doch die Worte.

Anny Hartmann glücklicherweise nicht. Sie ist nicht nur eine kundige Fremdenführerin durch die Abgründe der Politik, sondern auch nicht auf den Mund gefallen. Deshalb mache ihr Jahresrückblick so viel Spaß, heißt es in einem Pressetext. Witzig, charmant und intelligent bereite sie die Ereignisse des vergangenen Jahres auf. Die Karten im Treffpunkt Telgte kosten im Vorverkauf 21 Euro (ermäßigt 19,50 Euro) und an der Abendkasse 23 Euro (ermäßigt 21,50 Euro).

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5392964?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Rennradfahrer von Auto erfasst
Tödlicher Unfall: Rennradfahrer von Auto erfasst
Nachrichten-Ticker