Oldie-Abend 30 Jahre alter Film sorgt für Freude

Ostbevern -

Zum traditionellen „Oldie-Abend“ im Reiterstübchen begrüßte der Vorsitzende des Reitvereins Ostbevern, Hubertus Nowag, etwa 60 Mitglieder, die ein Alter von 70 Jahren erreicht haben oder seit 40 Jahren dem Verein angehören.

Etwa 60 langjährige Mitglieder trafen sich im Reiterstübchen zum „Oldie-Abend“ des RFV Ostbevern.
Etwa 60 langjährige Mitglieder trafen sich im Reiterstübchen zum „Oldie-Abend“ des RFV Ostbevern. Foto: RFV Ostbevern

In seiner kurzen Begrüßung ging der Vorsitzende auf die Erfolge des Vereins ebenso ein wie auf die umfangreichen Arbeiten rund um die Vereinsanlage: Unter der Leitung von Heinz Große Hokamp und Josef Cappenberg war eine zukunftsweisende Aufwertung des Areals pünktlich zum Beginn des Sommerturniers erfolgt. Nowag bedankte sich zudem bei Martin Recker für die Renovierung des Reiterstübchens. Beim zünftigen westfälischen Abendessen brachte Paul Verenkotte adventliche Klänge zu Gehör. Zum Abschluss zeigte Maria Vosskötter einen über 30 Jahre alten Film eines Reiterballs, bei dem sich einige der Anwesenden

freudig wiedererkannten. Großen Anteil am Gelingen des Oldie-Abends hatte das organisierende Team um Anneliese Leifhelm, heißt es im Pressebericht.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5341249?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F