Sendenhorst Wer kann das Depot nutzen?

Während sich das Angebot des DAF-Depot bislang nur an Menschen richtete, die auch Asylbewerberleistungen erhielten, wird das DAF den Kreis derer, die dort Unterstützung finden können, erweitern. Künftig können die Menschen dort Hilfe finden, die ihre Bedürftigkeit nachweisen können durch

- einen Bescheid vom Jobcenter, dass Grundsicherung nach SGB II gezahlt wird,

- einen Bescheid der Stadt Sendenhorst, dass eine Grundsicherung nach SGB 12 gezahlt wird,

- einen Bescheid der Stadt, dass Asylbewerberleistungen gezahlt werden und

- einen Bescheid der Stadt, dass Wohngeld gezahlt wird.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5363447?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F