Annemarie Lückemeyer in den Ruhestand verabschiedet
37 Jahre im Schuldienst

Sassenberg -

Tempus fugit – die Zeit fliegt ist auf dem großen Bild zu lesen, das in der Mensa der Sekundarschule hängt.

Mittwoch, 14.02.2018, 10:02 Uhr

Die einen kommen, die anderen gehen. Während Annemarie Lückemeyer (2.v.l.) aus dem Schuldienst verabschiedet wurde, haben Schulleiter Stephanus Stritzke und Cornelia Linz (r.) Dorit Reimann im Sekundarschulteam willkommen geheißen.
Die einen kommen, die anderen gehen. Während Annemarie Lückemeyer (2.v.l.) aus dem Schuldienst verabschiedet wurde, haben Schulleiter Stephanus Stritzke und Cornelia Linz (r.) Dorit Reimann im Sekundarschulteam willkommen geheißen. Foto: privat

Die Zeit ist auch für Annemarie Lückemeyer schnell verflogen. Die eingefleischte Pädagogin wurde in der vergangenen Woche mit 63 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Als langjähriger Weggefährte Lückemeyers zeichnete der didaktische Leiter der Sekundarschule Jürgen Schürenkamp, die Vita Lückemeyers in Kürze nach. Diese war 37 Jahre im Schuldienst tätig. Ihre Lehramtsanwärterzeit verbrachte Annemarie Lückemeyer an der Realschule Harsewinkel, wo sie von 1979 bis 1981 tätig war. Danach folgte eine zweijährige Lehrtätigkeit an der Hauptschule in Marl, bevor sie nach Freckenhorst wechselte. Hier blieb sie sechs Jahre. 19 Jahre lang, von August 1998 bis 2017 war Annemarie Lückemeyer an der Hauptschule Sassenberg tätig.

„Deine Kollegen und Schüler kennen Dich als konsequente Lehrerin. Du warst streng, aber gerecht“, sagte Schürenkamp. Die letzten sechs Monate hat Annemarie Lückemeier, die drei Kinder großgezogen hat, in der Sekundarschule unterrichtet. Schulleiter Stephanus Stritzke dankte der scheidenden Pädagogin ebenfalls für ihren Einsatz. Jetzt freut sich die Neu-Ruheständlerin auf ihre freie Zeit, die sie ihrem Mann, dem Enkelkind und dem Hund schenken kann. Zudem hat sie sich bei vielen Sportkursen angemeldet angemeldet. „Damit der Tag eine Struktur bekommt und ich nicht aus der Form gerate“, lacht Annemarie Lückemeyer.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5521643?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Wirksame Signalfarbe oder teure Vorreiterrolle?
Millionen für Münsters Fahrradstraßen: Wirksame Signalfarbe oder teure Vorreiterrolle?
Nachrichten-Ticker