Führungskräfte
Rosen für starke Persönlichkeiten

Ostbevern/Telgte -

Leitungsfunktionen im Blick: Die Kolping-Akademie hat 15 Fachwirte für Erziehungswesen verabschiedet. Darunter: zwei aus Ostbevern.

Montag, 12.02.2018, 07:02 Uhr

Haben sich in zehn Fächern weitergebildet: Erzieherinnen und ein Erzieher.
Haben sich in zehn Fächern weitergebildet: Erzieherinnen und ein Erzieher. Foto: Privat

Nach einem Jahr berufsbegleitender Qualifizierung bei der Kolping-Akademie haben 14 Frauen und ein Mann das Zertifikat zum Fachwirt beziehungsweise zur Fachwirtin für Erziehungswesen bei der Kolping-Akademie erhalten. Zwölf Monate hatten sich die Erzieherinnen und der Erzieher in zehn Fächern an 38 Unterrichtstagen und mit abschließend vier Prüfungen für die Übernahme von Einrichtungs- und Personalleitung qualifiziert.

„Die Zeugnisse beweisen, dass Sie diese Herausforderung nebenberuflicher Qualifikation mit Bravour gemeistert haben“, spendete Manfred Hendker, Bereichsleiter der Kolping-Akademie, den Absolventen laut Pressebericht Lob.

Kilia M. Ultes und Rita Wirtz-Dufhues nahmen in Vertretung des Dozententeams einen besonderen Dank für ihr Engagement entgegen.

Zu den Absolventen gehören auch zwei aus Ostbevern, eine Absolventin kommt aus Telgte. Die erfolgreiche Gruppe bilden: Jennifer Artmann (Dülmen), Nicole Bendzko (Bergkamen), Sabine Brockmeyer-Geerdes (Ostbevern), Andrea Büscher (Coesfeld), Franziska Fast (Hüllhorst), Petra Frieling-Peters (Emsdetten), Melanie Geerdes (Ostbevern), Alexandra Heiland (Münster), Verena Hoffmann (Bielefeld), Nicole Jasper (Dülmen), Ines-Nikol Matula (Münster), Tobias Render (Münster), Jutta Cashira Schäfer (Telgte), Lea Terwei (Osterwick) und Stepfanie Wasmer (Senden).

► Ein weiterer Lehrgang „Fachwirt/in für Erziehungswesen“ bei der Kolping-Akademie soll im nächsten Monat, am 10. März (Samstag), in Münster beginnen. Anfragen sind zu richten an: Birgit Vormann, ✆ 0 25 41/ 80 34 73, E-Mail akademie@kolping-ms.de.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5509369?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
„Jeder zweite Kunde beschwert sich“
Immer wieder von Fahrrädern verstellt: der Zugang zur Sparda-Bank neben dem Hauptbahnhof.
Nachrichten-Ticker