Flüchtlings-Initiative entfacht beim Offenen Treff das „Bingo-Fieber“
Wenn Schwarzbrot zum Gewinn wird

Everswinkel -

Es ist landauf und landab ein beliebtes Spiel bei Straßenfesten und wurde auch bereits gelegentlich beim geselligen Beisammensein auf der Horststraße im Vitus-Dorf eingesetzt, wie Gaby Höft berichtete. Was lag also näher, als Bingo auch einmal für den Offenen Treff der Flüchtlings-Initiative Everswinkel-Alverskirchen vorzuschlagen.

Mittwoch, 31.01.2018, 07:01 Uhr

Spielrunden und Gespräche beim Offenen Treff, bei dem diesmal das „Bingo“ vorgestellt wurde. Gaby Höft fungierte dabei als Ausruferin der Gewinnzahlen.
Spielrunden und Gespräche beim Offenen Treff, bei dem diesmal das „Bingo“ vorgestellt wurde. Gaby Höft fungierte dabei als Ausruferin der Gewinnzahlen. Foto: Susanne Müller

Alt- und Neu-Everswinkeler treffen sich immer am letzten Freitag im Monat ab 16 Uhr im Haus der Generationen. Mal erfahren die Einheimischen etwas über andere Kulturen, mal bringen die Organisatoren den geflüchteten Menschen deutsche Sitten und Gebräuche näher. Dieses Mal nun stand das spielerische Element im Vordergrund. Spielen ist nicht lebensnotwendig, ist im Prinzip zweck-, aber keineswegs sinnfrei. Man vergisst die Zeit und seine Probleme, lebt nur im Hier und Jetzt. Vor allem dann, wenn mehrere Menschen mit einander spielen, fördert es das Zusammengehörigkeitsgefühl. Das gilt in besonderem Maße, wenn wie aktuelle nun beim Bingo-Spiel Alt und Jung, Groß und Klein grundsätzlich die gleichen Chancen auf einen Preis haben.

Gaby Höft und Herbert Schulze von der Flüchtlings-Initiative hatten im Vorfeld typisch münsterländische Produkte ausgesucht, so zum Beispiel westfälisches Schwarzbrot, Zuckerzwieback, Knabbeln, Honig und Marmeladen lokaler Anbieter. Manchmal dauerte es etwas länger, bis jemand „Bingo!“ rufen und einen der Gewinne abholen konnte. Der eine oder andere Mitspieler heimste gar mehr als einen Preis ein. Spaß hatten jedenfalls alle Besucher und bestätigten wieder einmal Friedrich Schillers Worte: „Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5472235?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Miatke schockt Preußen Münster in der Kältekammer Zwickau
Fußball: 3. Liga: Miatke schockt Preußen Münster in der Kältekammer Zwickau
Nachrichten-Ticker